Valve Software
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Valve: Source SDK bald frei verfügbar

Valve Software (Unternehmen) von
Um Zugriff auf das Source SDK zu haben und damit Mods entwickeln zu können, musste man bis dato einen auf der Engine basierenden Titel sein Eigen nennen. Bald wird jener 'Umweg' allerdings nicht mehr notwendig sein: Valve wird die Werkzeuge nämlich separat und kostenlos zur Verfügung stellen.

Dabei handelt es sich nicht mal um eine von langer Hand geplante Maßnahme: Das Studio wurde erst durch einen Nutzer auf die Idee gebracht, welcher nach der Umstellung von Team Fortress 2 auf free-to-play wisse wollte, ob er nach dem Erwerb eines Items im In-Game-Shop auch das SDK nutzen könne. Aufgrund jener Anfrage habe Valve dann einfach beschlossen, das Paket direkt verfügbar zu machen.

Man sei derzeit noch dabei, den separaten Stapellauf vorzubereiten, wie Robin Walker gegenüber RPS verriet. Es gebe noch einiges Gestrüpp, dessen man sich entledigen muss, da es mehrere Versionen des SDKs gebe und man sich außerdem noch um diverse Abhängigkeiten bzw. Verknüpfungen kümmern muss. Eine offizielle Ankündigung werde natürlich auch noch folgen.

Kommentare

  • No Way schrieb:
    Valve kann man ja in dem Sinn auch als Publisher ansehen, denn durch Steam verdienen sie ja auch mit an den Games. Wobei es merkwürdig ist, eine solche Aktion und alle sind begeistert von Valve. Das Geschrei, dass man nur Online spielen kann (Korrektur: das erste
     [...]
    No Way schrieb:
    Valve kann man ja in dem Sinn auch als Publisher ansehen, denn durch Steam verdienen sie ja auch mit an den Games. Wobei es merkwürdig ist, eine solche Aktion und alle sind begeistert von Valve. Das Geschrei, dass man nur Online spielen kann (Korrektur]valve setzt eine online aktevierung seiner titel voraus,ist leider so und sie werden es nicht ändern aber nach einmaligem aktevieren laufen sämtliche titel auch offline (theoretisch!!!) bei den anderen methoden laufen die dinger nur mit ner veränderten exe.oder eben im dauer online modus.ausserdem war valve immer schon bis auf den online mist sehr kunden freundlich allein die rabat aktionen die eingeführt wurden sind ein segen für mein portmone....
  • Valve kann man ja in dem Sinn auch als Publisher ansehen, denn durch Steam verdienen sie ja auch mit an den Games. Wobei es merkwürdig ist, eine solche Aktion und alle sind begeistert von Valve. Das Geschrei, dass man nur Online spielen kann (Korrektur: das erste mal nur Online spielen kann) ist  [...] Valve kann man ja in dem Sinn auch als Publisher ansehen, denn durch Steam verdienen sie ja auch mit an den Games. Wobei es merkwürdig ist, eine solche Aktion und alle sind begeistert von Valve. Das Geschrei, dass man nur Online spielen kann (Korrektur: das erste mal nur Online spielen kann) ist aber unverändert gross... Verstehe einer die Menschen
  • Ah das ist mal geil das Bild :D Wobei auch hier wieder anzumerken ist: Nicht die Game Entwickler sind so scharf auf nervige Kopierschutzmaßnahmen sondern die Publisher.
NEU AUF 4PLAYERS

Folge uns

       

Facebook

Google+