Valve Software: "Virtual Reality wird in zwei Jahren massenmarkttauglich sein" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Valve Software

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Valve: "Virtual Reality wird in zwei Jahren massenmarkttauglich sein"

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Auch Michael Abrash war auf den Steam Dev Days zugegen. Valves Hardware-Tüftler beschäftigt sich schon seit einiger Zeit mit Virtual-Reality-Anwendungen und hatte zu jenen Entwicklern gehört, die wie John Carmack die Kickstarter-Kampagne von Oculus Rift öffentlich unterstützt hatten. 

Abrash schätzt, dass VR-Hardware in spätestens zwei Jahren alle derzeit sie noch plagenden Probleme gelöst haben wird und endgültig massenmarkttauglich sein dürfte. Aufgrund der 3D-Anforderungen sei der PC die ideale Plattform dafür. Das Studio kooperiert bekanntermaßen mit Oculus VR. Trotz eigener Prototypen habe Valve zumindest momentan nicht vor, ein eigenes VR-Headset zu veröffentlichen.

Welche Firma könnte ein entsprechend brauchbares Gerät liefern? Oculus sei "offensichtlicher Kandidat". Das erste Entwickler-Kit des Rift sei noch nicht gut genug gewesen, aber der Crystal Cove genannte Prototyp sei ein großer Schritt in die richtige Richtung. Valve und Oculus hätten u.a. beim Tracking zusammengearbeitet, also beim Erfassen der Bewegungen.

Auch Palmer Luckey war wie angekündigt vor Ort und forderte Entwickler auf, sie sollten aufhören darüber nachzudenken, wie man lediglich vorhandene Spiele für Rift & Co. portieren könne.

Kommentare

sphinx2k schrieb am
crewmate hat geschrieben: Ihr neigt zur Hysterie und seid geil auf fette Schlagzeilen. Bei dir ist es die "klassische Gaming" Erwähnung und die Angst davor das "Alles umgeworfen" wird, als seien das die einzigen Szenarien. Leben oder Sterben.
Schwarz oder Weiß.
Ich frag mich ja immer noch wo du das raus ließt.
crewmate hat geschrieben: Es ist nicht mit 3D Kinofilmen vergleichbar. Kino funktioniert doch komplett anders als Heim Video oder... Zuhause zocken.Zumindest hier im Ruhrgebiet gibt es fast jeden Film auch in 2D. Smaugs Einöde gab es hier in 2 D mit 24fps. Aber das ist ein Ballungsgebiet. Trifft womöglich nicht auf ganz Deutschland (+ AU & CH) zu.
JEDER 3D FILM AUF BLU-RAY LÄSST SICH IN 2D ABSPIELEN. Die meisten kommen sogar mit einer extra Disk für den 2D Film.
Da hst du recht und das ist klar.
crewmate hat geschrieben:
Und es werden auch weithin Filme in 2D produziert, ohne 3D Conversion. The Wolf of Wall Street als aKtuelles Beispiel oder Cloud Atlas letztes Jahr. Eventuell findet ihr ja eine Liste im Netz, die das statistisch festhält.
Ja sag ich auch nix gegen.
Gehen wir doch mal näher ans Gaming dran...Zelda - Skyward Sword. Man kann es nur mit der Fuchtel Steuerung der Wii Spielen, keine Möglichkeit es ohne zu Spielen. Warum weil das Spiel so entwickelt wurde das es nur mit Bewegungssteuerung Spielbar ist.
Oculus Rift ist ein Zubehör Teil. Etwas dass du dir dazu kaufen musst. Und davon können die Entwickler nicht ausgehen. Was auch auf euer Beispiel mit Bewegungssteuerung und 3D Spiele angeht. Es gibt einzelne Spiele, die das gezielt unterstützten. Doch sowohl Playstation Move als auch viele Wii Spiele zum Ende hin haben das Optional gemacht.
Darauf kommt ihr scheinbar gar nicht klar. Möglichkeiten ohne Zwang....
Spunior schrieb am
Wen es interessiert: Joe Ludwig und Michael Abrash haben ihre Folien ins Netz gepackt. Siehe hier und hier.
ICHI- schrieb am
godsinhisheaven hat geschrieben:Sehe ich genauso. Haben davon überhaupt schon Nichtvideospieler gehört???
Ähm ja darüber wird im Fernsehen Weltweit und auch auf Seiten berichtet die nichts mit Videospielen
zutun haben. Für leute die sich nicht mit Videospielen befassen ist es auch ein großer Hype
weil man schon weiter denkt als nur Spiele.
Es ist eher umgekehrt das sich der richtige Massenmarkt kaum für Konsolen interessiert.
4 Millionen Ps4^^ das sind zahlen die woanders am Tag verkauft werden zb. wenn ein Neues
ipad erscheint.
crewmate schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:
crewmate hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:Ich bin auf jeden Fall gespannt. Kann man das bei vielen Spielen gut vorstellen. Hoffe auf der anderen Seite aber das es nicht komplett alles umwirft und man noch Klassisch Spielen kann ohne sich was aufsetzen zu müssen.
Wann ist dass je passiert?
Ihr und eure Scheiss Panik. Das gleiche Spiel mit 3D und Bewegungssteuerung. Als ob ihr morgen aufwachen würdet und all eure Videospiele sind weg und nirgendwo mehr erhältlich.
Die Idee alleine finde ich absolut lächerlich.
Es wird einzelne Spiele speziell für Oculus Rift geben, wie Classroom Aquantic. Und diverse Spiele werden Patches und Optimierungen entscheinen. Mehr kommt dabei nicht rum. Kam beim 3D auch nicht. Es ist immer eine lokale Singleplayer Erfahrung, es sei denn, man hat mehrere teure Helme, bzw Kollegen bringen ihre mit.
Und selbst unter den Bedingungen. Wollen die Leute das?
VR ist ein Gimmick, und das ist nicht schlimm. Eine lustige Alternative, aber nichts das eurer konservatives Zocken beeinträchtigt oder gar zerstört.
Wo liest du was von Panik?
Wo was davon das es keine alten Spiele mehr gibt?
Fast alle Spiele sind Lokale Singelplayer Spiele. (Multiplayer ist fast immer nur via Netzwerk möglich)
Ja wann ist das je passiert. Hmm grübel, ach ja im Kino. Es gab in letzer Zeit so einige Filme die liefen hier im Kino nur in der 3D Version.
Und jetzt spinnen wir mal etwas rum das SuperUltraRacer15 nur noch mit OR gespielt werden kann weil der Entwickler nicht nachgedacht hat.
Das hat nichts mit Panik oder sonst was zu tun wenn ich z.B. anmerke das ich mir auch ne Version dieser VR Zukunft vorstellen kann dir mir missfällt.
DrZord hat geschrieben: Wenn ihr es schon mit 3d Kino vergleicht: Wird heutzutage nicht fast...
KATTAMAKKA schrieb am
God Feeling Tabletten fürs Gaming , mein Gott das ist ne Marktlücke. Ab sofort bei jedem AAACOD NEXT GEN GAME mit dabei :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+