Rainbow Six: Vegas 2: "Fan-Pack" enthüllt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.04.2008
15.09.2009
20.03.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rainbow Six: Vegas 2
72
Test: Rainbow Six: Vegas 2
68

Leserwertung: 80% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rainbow Six: Vegas 2
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rainbow Six Vegas 2: "Fan-Pack" enthüllt

Im Juli 2008 wird Ubisoft ein neues kostenloses Download-Paket (bzw. Fan-Pack) für Rainbow Six: Vegas 2 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlichen. Das "Fan-Pack" wird das Hauptspiel um drei neue Mehrspieler-Karten sowie ein "High Stakes Setting" erweitern. Auch neue Beförderungen werden hinzugefügt.

Das Download-Paket enthält drei Mehrspieler-Karten, darunter zwei neu beleuchtete Maps und eine beliebte Karte aus Rainbow Six Vegas:
- Calypso Casino: Eine der beliebtesten Karten aus Rainbow Six Vegas kehrt auf vielfachen Wunsch zurück. Sämtliche Spielmodi von Rainbow Six Vegas 2 werden unterstützt, inklusive der Koop-Terroristenjagd.
- Mörderstadt bei Nacht: Der Spieler erlebt diese intensive Karte, mit ihren zahlreichen Nahkämpfen, erstmals bei Dunkelheit.
- CQB Training bei Nacht: Auf dieser Karte muss der Spieler bei völliger Dunkelheit nun öfters die Nachtsicht einsetzen, um seine Gegner zu erspähen.

Neue Beförderungen: Der Spieler kann neue Beförderungen freischalten, die über den Elite-Rang hinausgehen. Erfahrene Spieler, die bereits den Rang Elite erreicht haben, werden den neuen Beförderungen angepasst.

Granaten-Warnsystem: Befindet sich der Spieler im Explosionsradius einer Granate, wird dies auf dem Bildschirm durch ein Warnsystem angezeigt.

High Stakes Setting: Der Spieler erlebt die bisherigen Spielmodi auf eine neue, deutlich taktischere Art:
- Limitiertes HUD
     o Kein Radar
     o Auf der taktischen Karte sind keine Feinde sichtbar
     o Das Granaten-Warnsystem ist ausgeschaltet
- Gesundheitssystem
     o Die Lebensenergie regeneriert sich nicht mehr
     o Erweiterte Nachwirkungseffekte während kritischer Lebensenergie
- Deckung nehmen
     o Die Kameraperspektive wurde verändert, so dass der Spieler nur dann um eine Ecke blicken kann, wenn er sich preisgibt
- Waffen & Werkzeuge
     o Die Zielunterstützung ist komplett ausgeschaltet, so dass der Spieler genauer zielen muss
     o Die Genauigkeit beim Schießen nimmt ab, wenn der Spieler die Zoomfunktion nicht aktiviert
     o Weniger Munition
- Die Verfolgerkamera nach dem eigenen Ableben ist immer deaktiviert
- Friendly Fire ist immer aktiviert

Änderungen bei den Waffen- und Ausrüstungseinstellungen:
- Die Explosionsverzögerung bei den Brandgranaten wurde erhöht
- Die Detonationsgeschwindigkeit von C4 wurde geringfügig erhöht
- Scharfschützengewehre fügen auf großer Distanz mehr Schaden zu
- Die Präzision von leichten Maschinenpistolen wurde erhöht
- Die Schussfrequenz von manchen Sturmgewehren, Shotguns und SMGs wurden angepasst
- Die Geschwindigkeit beim Herein- und Herauszoomen der Waffen wurde erhöht

Respawns im Team Deathmatch: Der Host des Spiels entscheidet, ob es zufällige Respawns im Team Deathmatch geben soll oder nicht.

Voice Chat: Der Host hat die Möglichkeit Voice Chat zwischen lebenden und gefallenen Spielern desselben Teams zu aktivieren, so dass gefallene Spieler sich weiterhin mit ihren Teamkameraden unterhalten können. (Player Match und System Link only)

Punkten im Deathmatch: Die Punktezahl des Spielers, zusammen mit denen der derzeitigen Top-Kontrahenten, wird auf dem HUD eingeblendet.

Team-Anführer Wechsel: Standardmäßig respawnt der Spieler direkt neben dem Anführer, es sei denn der Spieler will direkt an der Basis zurückkehren.

Zeige gefallene Spieler in der Lobby: Spieler, die keine Leben mehr übrig haben, werden mit einem Totenkopfsymbol neben ihrem Namen in der Lobby angezeigt. Somit ist es einfach zu sagen, wer noch am Leben ist und wer bereits eliminiert wurde.

Terroristenjagd Spawning: Das Respawning der Terroristen wurde aktualisiert, so dass diese nicht mehr direkt vor der Nase des Spielers zurückkehren oder in Arenen, die bereits vom Spieler gesäubert wurden.


Quelle: PM Ubisoft

Kommentare

vplus schrieb am
Nicht zu früh freuen!
Natürlich WÄRE das ne geile Sache...
Wir in Deutschland werden hier sehr wahrscheinlich das Nachsehen haben, auch oder vor allem mit der EU-Version von RSV2, weil in D indiziert.
Hurra und Danke an den Jugendschutz!
Punisher256 schrieb am
CasanOffi hat geschrieben:Hammergeil!
Ich habe mich eh schon langsam gefragt, welche Langzeit-Motivation mir R6V2 noch bieten wird, wenn ich bald meinen Elite-Rang habe.
Hat sich damit erledigt :D
Bin schon tierisch darauf gespannt, welche Objekte man mit den neuen Rängen freischalten kann.
Diese kleinen aber feinen Änderungen im Gameplay sind absolut perfekt!
Und die drei neuen Maps waren sowieso fällig.
Schade nur, dass es relativ wenig Server gibt - anscheinend gibt es nicht so viele, die R6V2 zocken wollen. Wenn man alle Modis nimmt, sind es meistens um die 5-10 vollen Server.
Mich würde interessieren, ob es viele deutsche Server gibt (hab die englische Version...)
Ubisoft müsste es irgendwie schaffen, die deutschen Server für alle sichtbar zu machen und nicht nur für die Besitzer der deutschen Version :?
denk ich weniger da die deutsche version inkompatibel zur eu version is (die auch mittlerweile indiziert is) wegen dem fehlenden ACES system aber falls das möglich is lass ich mich gerne belehren :wink:
casanoffi schrieb am
Hammergeil!
Ich habe mich eh schon langsam gefragt, welche Langzeit-Motivation mir R6V2 noch bieten wird, wenn ich bald meinen Elite-Rang habe.
Hat sich damit erledigt :D
Bin schon tierisch darauf gespannt, welche Objekte man mit den neuen Rängen freischalten kann.
Diese kleinen aber feinen Änderungen im Gameplay sind absolut perfekt!
Und die drei neuen Maps waren sowieso fällig.
Schade nur, dass es relativ wenig Server gibt - anscheinend gibt es nicht so viele, die R6V2 zocken wollen. Wenn man alle Modis nimmt, sind es meistens um die 5-10 vollen Server.
Mich würde interessieren, ob es viele deutsche Server gibt (hab die englische Version...)
Ubisoft müsste es irgendwie schaffen, die deutschen Server für alle sichtbar zu machen und nicht nur für die Besitzer der deutschen Version :?
TVTobi schrieb am
Einfach nur geil
schrieb am

Facebook

Google+