Deus Ex: Human Revolution: PC-Version extern umgesetzt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
26.08.2011
kein Termin
26.08.2011
26.08.2011
25.10.2013
Test: Deus Ex: Human Revolution
87
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Human Revolution
87
Test: Deus Ex: Human Revolution
87
Vorschau: Deus Ex: Human Revolution
 
 
Jetzt kaufen ab 6,21€ bei

Leserwertung: 85% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex 3: PC-Version extern umgesetzt

Deus Ex: Human Revolution (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Human Revolution (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Ende August soll Deus Ex: Human Revolution endlich erscheinen. Wie Eidos Montreal gegenüber Shacknews verriet, werden die Konsolenfassungen des Spiels intern entwickelt - für die PC-Fassung ist Nixxen Software zuständig.

Der Hersteller hatte bereits zuvor mit dem niederländischen Studio zusammengearbeitet. Nixxen hatte sich um die PC-Portierung von Kane & Lynch 2: Dog Days gekümmert und außerdem Lara Croft and the Guardian of Light PC- und PS3-tauglich gemacht.

Alle Designentscheidungen würden natürlich von Eidos Montreal getroffen. Dort teste man die PC-Fassung ständig, um Nixxen Feedback geben zu können. Letztendlich sei das der gleiche Arbeitsablauf wie bei den Konsolenversionen. Der einzige Unterschied sei: Die Programmierer sitzen nicht im selben Büro.

Deus Ex: Human Revolution
ab 6,21€ bei

Kommentare

xaan schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
Barbatos hat geschrieben: Was das Spiel DE3 selbst angeht:
Hier DeusEx 1 aus dem Jahr 2000.
http://www.youtube.com/watch?v=khQ4owaUURo
Hier hab ich Dialog, den Gegner auch damit zu umgehen. Leichen durchsuchen, Objekte kombiniert einzusetzen, keine One-Klick-Entscheidung, Hier muss ich den Weg suchen ohne Glüh-Artefakte...
usw. usw. usw...
Gleichzeitig ist Deus Ex aber auch unglaublich unrund.
Jede einzelne Actionsequenz ist extrem hakelig und vorallem sind Schießereien einfach nicht spannend.[...]
Das eine ist aber nur die vergeigte Steuerung, das andere das Gameplaydesign. Es ist durchaus möglich, ein Deus Ex mit moderner, flüssiger Steuerung zu machen, und trotzdem all die wichtigen Gameplaysachen - die DIaloge, die Items, die großen Levels mit ihren unterschiedlichen Wegen - allesamt drinzulassen.
breakibuu hat geschrieben:[...]Und ob soviel Micromanagment unbedingt nötig is kann man sich auch streiten...
Man braucht vielleicht nicht alles an Micromanagement. Aber ich würde allenfalls ein paar unwichtige Items einsparen. Bereits Deus Ex 2 imo zu viel davon weggenommen. Von den unterschiedlich großen Waffen im Inventar über die Munitionsarten bis hin zu den hackbaren PC-Terminals auf denen man die Emails der Angestellten mitlesen kann ... das gehört zu Deus Ex einfach dazu. Das macht dieses Spiel doch erst so einzigartig anders als jeden anderen stinknormalen Shooter.
breakibuu schrieb am
Barbatos hat geschrieben: Was das Spiel DE3 selbst angeht:
Hier DeusEx 1 aus dem Jahr 2000.
http://www.youtube.com/watch?v=khQ4owaUURo
Hier hab ich Dialog, den Gegner auch damit zu umgehen. Leichen durchsuchen, Objekte kombiniert einzusetzen, keine One-Klick-Entscheidung, Hier muss ich den Weg suchen ohne Glüh-Artefakte...
usw. usw. usw...
Gleichzeitig ist Deus Ex aber auch unglaublich unrund.
Jede einzelne Actionsequenz ist extrem hakelig und vorallem sind Schießereien einfach nicht spannend.
Und ob soviel Micromanagment unbedingt nötig is kann man sich auch streiten...
Noise schrieb am
Ich weiß ich störe beim gegenseitigen Zerfetzen der Gefühle und äußerlichen Werte, aber ich habe eine Frage: Auf den ersten Seiten dieses Forums schrieben viele, dass sie nach diesem Video die Konsolenversionen nunmehr sehr schlecht finden, sie sei für viele "gestorben". Ich kann allerdings den Anlass nicht erkennen: Was hat dazu geführt? Dieser Grund müsste eigentlich im Video zu finden sein, doch ich entdecke da lediglich phantastisches Gameplay in einer grauen, deprimierenden Welt mit viel zu deutlich umrahmten Gegenständen. Was ist also der Grund?
Vielen Dank!
Zulustar schrieb am
@ stereomud sorry ich wollte dich nicht direkt angreifen nur mir geht diese schönrednerei langsam gehörig auf den senkel, hab jetzt ne Stunde Crysis 2 gespielt und habs schon wieder halb satt, während bei crysis dieser geile Anzug mehr power hatte und die Umgebung noch physikalischer sich benahm, man konnte bspw hütten komplett zerlegen in einzelteile, ich steh dauerhaft an mauern die zwar hochgenug wären das man das Mauerende ergreifen könnte und sich hochhangeln könnte, jedoch ist es nicht vorgesehen von crytek. Während mit dem Jumpanzug über ne komplette Insel springen konnte halten mich 4,75 m hohe mauern auf weil man nur solche Mauern hat als Umgebungsbarriere. Allg. die Spiele baldus gate kotor never winter nights die erschienen fast alle kurz vor oder kurz nach dem "milleniumjahr". Und seit glaube 2001-03 erschien die erste konsole die den Unterschied zw PC und Konsole für kurze Dauer verwusch. Damals haben noch feste Entwickler Konsolen und PC Spiele entwickelt. Mit Microsoft begann der ausverkauf und langsam glaube ich würde es dem PC und der Konsole besser tun wenn es bestimmte Titel in zukunft wieder plattform intern entwickelt und veröffentlicht.
Doch derzeit sind nur geld geld und nochmal geld was zählt und je mehr man diese "lügenindustrie" mit geld vollstopft, desto mehr mitschuld trägt man an der immer schlimmer werden stagnation der Gameplaybranche.
Der Witz an dem ganzen das gab es schonmal, das führte damals zur ersten PC und videospielkrise noch lange bevor es playstation überhaupt gab.
Barbatos schrieb am
Stereomud hat geschrieben:War doch, wie 10.000 mal gesagt, auf das erste Video bezogen. Man man man, du liest echt keine beiträge oder?
Und ob!
"Finde das hört sich gut an, sieht bisher gut aus und bis auf 1-2 Mankos (Aufleuchtende ziele) hab ich bisher nicht viel schlechtes entdecken können."
Dies ist erst seit dem einen Gameplay-Video bekannt. Also entweder hast es gesehen oder nicht, wenn Du sonst nichts hast entdecken können.
Erst später schreibst, das Du es doch noch nicht gesehen hast. Also was nun?
Vielleicht kannst Du deine Beträge unmissverständlicher gestalten oder erst schreiben wenn Du dich mit dem Thema beschäftigt hast.
schrieb am

Facebook

Google+