Baphomets Fluch - The Director's Cut: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
19.03.2009
19.03.2009
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Baphomets Fluch - The Director's Cut
75
Test: Baphomets Fluch - The Director's Cut
78

Leserwertung: 70% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Baphomets Fluch: Director's Cut: Android-Version verfügbar

Seit vergangenem Jahr schon macht Baphomets Fluch - The Director's Cut iOS unsicher und kommt laut Revolution Software auf über fünf Mio. Downloads. Wie das Studio jetzt verlauten lässt, kann das Adventure seit heute auch über Google Play bezogen werden.

"Damit handelt es sich hierbei um die bislang polierteste Version, die auf dem Smartphone oder Tablet mit hochauflösenden Grafiken aufwarten kann. Das Spiel bietet zahlreiche einzigartige Features, inklusive einer digitalen Version des vom „Watchmen“-Schöpfer Dave Gibbons gezeichneten Sammlercomics, der die Ereignisse beschreibt, die zur explosiven ersten Szene führen."

Die Neuauflage des Oldies schlägt mit 2,99 Euro zu Buche und kommt mit deutscher Sprachausgabe (Text: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch). Wer die englischsprachige Vertonung bevorzugt, wird hier fündig.


Kommentare

Bedameister schrieb am
Absolutes Muss, richtig geiles Spiel, habe ich damals geliebt
RuNN!nG J!m schrieb am
Leider muss ich dir mitteilen, dass es bei der PC-Version genau so ist (vielleicxht nicht ganz so schlimm, kenne die Android-Version nicht). Einige Objekte (und damit amüsante Monologe) fehlen und man kann nicht mehr sterben - der DC ist eine absolut kindgerechte Version.
Ich würde auf dem PC zum Original greifen.
Onekles schrieb am
Ich mag die neue Version nicht. Etliche Filme, Animationen und sogar einige Gespräche fehlen. Die Blumenfrau hat eine neue Stimme, die trotzdem unglaublich schlechte Tonqualitt hat (?!), allgemein wirkt alles sehr viel liebloser als damals. Die neuen Szenen passen nach meinem Geschmack auch nicht hundertprozentig. Und dass auf einmal alle Francs durch Euros ersetzt werden müssen, hätte es meiner Ansicht nach auch nicht gebraucht. Das Spiel spielt halt in den 90ern und da gab's keinen Euro. :P
Aber das größte Problem ist George Stobbart. Und das Problem gab's schon bei Baphomets Fluch 2.5. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie klingen die neuen Aufnahmen ganz fürchterlich und überhaupt nicht nach George. Schottky überspielt viel zu sehr, Stobbart ist doch ein Kerl mit staubtrockenem Humor. Da dann auch noch die alten Samples mit dabei sind, fällt der Stilbruch ganz besonders auf.
Das Spiel an sich macht Spaß und ich halte Baphomets Fluch für das beste Adventure aller Zeiten. Diese Version hier mag mir aber nicht gefallen.
Wie sieht das beim Director's Cut auf PC aus, sind da auch die Filme und Animationen weggefallen, kann mir da jemand helfen?
Exedus schrieb am
Das Spiel kostet grad nur 0,99 Euro.
Vino schrieb am
Die Touchsteuerung ist wirklich gut. Obwohl ich Broken Sword fast auswendig kenne, macht die neue Portierung einfach Spaß. Da wünscht man sich gleich 1.000 weitere P&C-Portierungen dieser Qualität. Mobile FTW :D
schrieb am

Facebook

Google+