Ouya: Ab heute offiziell in Deutschland erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: OUYA, Inc.
Publisher: OUYA, Inc.
Release:
29.03.2013
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ouya: Ab heute offiziell in Deutschland erhältlich

Ouya (Hardware) von OUYA, Inc.
Ouya (Hardware) von OUYA, Inc. - Bildquelle: OUYA, Inc.
Ouya ist ab heute offiziell in Deutschland erhältlich und kann zum Preis von 119,99 Euro bei Amazon bestellt werden. Neben dem kleinen Würfel sind auch ein kabelloser Controller, HDMI-Kabel, Batterien und das Netzteil im Lieferumfang enthalten. Den Vertrieb übernimmt hierzulande Flashpoint.

Lange hat es gedauert: Obwohl die schwarmfinanzierte Android-Konsole bereits seit April an die Unterstützer der Kickstarter-Kampagne ausgeliefert wurde und zumindest in den USA seit Juni im Handel erhältlich ist, wurde die Veröffentlichung in Deutschland immer weiter bis zum heutigen Tag nach hinten verschoben. Ob man die direkte Konfrontation mit der Xbox One und PlayStation 4 sucht, die ebenfalls noch in diesem Monat bei uns erscheinen werden?

Wir haben uns bereits damals intensiv mit dem Gerät in einem Hardware-Special beschäftigt, gaben im zweiteiligen Video einen Überblick über das Spieleangebot (inkl. Einschätzung) und nahmen gleichzeitig ausgewählte Titel wie Hidden in Plain Sight oder Polarity genauer unter die Lupe.

Unterm Strich hielt sich unsere Begeisterung über den Androiden-Würfel in Grenzen - nachzulesen auch im Kommentar Ouya - Game(r) Over



Letztes aktuelles Video: Ouya-Spiele Teil 1


Kommentare

Hokurn schrieb am
Wow...
Auf den letzten beiden Seiten des Threads steht eigentlich fast nichts zum Artikel...
ich hab mir das Video zu den Spielen mal angeschaut... Also wenn die Kiste 120? kosten soll wird sie sich nicht sonderlich gut verkaufen.
Was man da so gesehen hat bekomme ich kommplett und in manchen(den meisten) Fällen auch noch in besserer Form auf der PS3. Hinzu bekommt man Spiele wie The Last of Us, Uncharted, inFamous, God of War, GTA, ordentliche Sportsimulationen, usw.
Klar das kostet mich dann 50? mehr und gebraucht vielleicht 10-30? Aber dieser Aufpreis ist es schon wert...
Ich denk mal für die Xbox 360 spricht das gleiche...
Lediglich das Fußball-Spiel hat mich positiv an mein Soccer-Spiel auf dem Schwarz-Weiß Gameboy erinnert. ;D
Nanimonai schrieb am
Anla'Shok hat geschrieben:dennoch ist es übertrieben einem Kind eine 5oo Euro Konsole plus Spiel zu schenken
Wieso? Das ist doch alles nur eine Frage des Budgets und der eigenen Vorstellung, was man seinen Liebsten schenken möchte.
Der eine findet den Kauf eines Luxusguts wie eine Spielekonsole generell übertrieben und nicht tragbar, der andere kauft seinem Kind zu Weihnachten ein Pferd.
Die Einzigen, die beurteilen können, ob ein Weihnachtsgeschenk angemessen oder übertrieben ist, sind der Schenkende und die Beschenkten. Sonst niemand.
exsypher schrieb am
Schon lustig wohin sich manche Diskussion hier hin entwickelt haben xD
Als ich die Spiele gesehen habe, konnte ich nicht glauben, dass man sowas wirklich zu dieser Zeit entwickelt. Also sorry aber da war Pokémon Red/Blue auf dem ersten Gameboy ja besser als das Zeug da....
_Semper_ schrieb am
Thefender hat geschrieben:Ganzjährlich
das wort gibt es nicht.
schrieb am

Facebook

Google+