Hardware
Entwickler: OUYA, Inc.
Publisher: OUYA, Inc.
Release:
29.03.2013
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ouya: Hersteller muss offenbar bis Ende des Monats einen Kaufinteressenten finden

Ouya (Hardware) von OUYA, Inc.
Ouya (Hardware) von OUYA, Inc. - Bildquelle: OUYA, Inc.
Wie bereits im vergangenen Jahr an die Öffentlichkeit durchdrang, soll die um Googles Betriebssystem Android gestrickte Konsole Ouya nicht nur verkauft werden: Laut dem Wirtschaftsmagazin Fortune müssen bis Ende April Angebote vorliegen. Gläubiger würden die Rückzahlung von Schulden erwarten, die das nach der Konsole benannte Unternehmen während deren Entwicklung aufgenommen hatte. Dies gehe aus einer vertraulichen E-mail hervor, welche Geschäftsführerin Julie Uhrman an Investoren und Berater verschickte.

Zu welchem Preis Ouya verkauft werden soll, ist nicht bekannt. Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne hatte der Hersteller zusätzliche Gelder von verschiedenen Partnern erhalten, darunter Nvidia. Uhrman führt die umfangreiche Spielebibliothek als große Stärke der Konsole an. Die Titel sind inzwischen auch über Fernseher und Set-Top-Boxen des chinesischen Herstellers Xiaomi sowie demnächst über Boxen des chinesischen Onlinedienstes Alibaba verfügbar.

Uhrman in ihrer Mittelung: "Wir konzentrieren uns jetzt darauf, so viel investiertes Kapital wie möglich zurückzuerhalten. Wir glauben daran, dass wir etwas Echtes und Wertvolles geschaffen haben. Immer wieder lese ich die Tweets und E-mails unserer Fans, die tagtäglich auf Ouya spielen. Unser Katalog enthält inzwischen mehr als 1.000 Anwendungen und 40.000 Entwickler. Wir haben die größte Bibliothek an Inhalten für Android (weiterhin mehr als Amazon) - hells ya!"

Letztes aktuelles Video: Ouya-Spiele Teil 1


Quelle: Fortune

Kommentare

WTannenbaum schrieb am
Zioone hat geschrieben:Also bei dem ein oder anderen Android Game dacht' ich schon "jetzt ein Controller...". Die Idee an sich war, fand ich, nicht schlecht. Nur wenn man so unbekannt und klein ist wie die, kann man nicht auf so ein geschlossenes System bei so was setzten.
Als Emu taugt es zwar was, aber da tuts auch ein Raspberry Pi.
Umgebaute XBOX1 tut's auch. Größere HDD + Modchip rein und das Ding mutiert zur Retro Konsole.
Zioone schrieb am
Also bei dem ein oder anderen Android Game dacht' ich schon "jetzt ein Controller...". Die Idee an sich war, fand ich, nicht schlecht. Nur wenn man so unbekannt und klein ist wie die, kann man nicht auf so ein geschlossenes System bei so was setzten.
Als Emu taugt es zwar was, aber da tuts auch ein Raspberry Pi.
Akabei schrieb am
Als kleine Emulatorbox neben dem Fernseher sollte das Ding doch eigentlich ganz gut sein. Soweit ich weiß, kann man auch einen PS3 bzw 360 Controller anschließen. Vielleicht schieße ich mir so ein Teil mal für ein paar Euro bei eBay.
Jazzdude schrieb am
LePie hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Holy ****, das ist aber nicht wirklich ein offizieller Trailer, oder?
Dochdoch, dieser war ihnen hinterher jedoch zu peinlich und sie bannten den Trailer von ihrem offiziellem Youtubekanal.
Hm, dabei müssten sie sich mit ihrem CoD - Vergleich doch gar nicht verstecken. Nicht, wenn sie so tolle Konkurrenzprodukte anbieten können wie z.B.: das fantastische Modern Combat, die qualitativ hochwertigen GTA Konkurrenten Gangstar oder natürlich die tausenden Railshooter, Pseudorennspiele mit Schienenverkehr, ...
Aber hey, kostet keine 60 ?.
LePie schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Holy ****, das ist aber nicht wirklich ein offizieller Trailer, oder?
Dochdoch, dieser war ihnen hinterher jedoch zu peinlich und sie bannten den Trailer von ihrem offiziellem Youtubekanal.
schrieb am

Facebook

Google+