Allgemein: Amazon App-Shop auch in Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Amazon App-Shop auch in Europa

In Nordamerika hatte Amazon schon seit geraumer Zeit einen eigenen App-Shop für Android betrieben und hatte damit eine Alternative zu Google Play im Angebot. An jedem Tag lockt man dort mit einer Gratis-App, auch gibt es dort den einen oder anderen exklusiven Titel, der nicht oder erst später auf Googles offiziellem Download-Kanal angeboten wird, derzeit z.B. Jetpack Joyride. Was auch etwas ärgerlich für hiesige Nutzer war, die nicht auf jene Software zugreifen konnten.

Das Warten hat jetzt allerdings ein Ende: Der App-Shop ist seit heute auch in Europa am Start. Um die Store-App zu beziehen, muss in den Android-Einstellungen die Installation von Apps von alternativen Quellen zugelassen werden. Die APK-Datei kann dann über einen Link bezogen werden, der per SMS, QR-Code oder hier dargeboten wird. Als erste Gratis-App wird die werbefreie Version von Angry Birds angeboten. Um Apps - kostenlos wie kostenpflichtig - installieren zu können, muss Amazons 1-Click-System aktiviert sein.

Kommentare

X-Live-X schrieb am
Bin mal gespannt wieviel Konkurrenz Amazon da Google langfristig in deren eigenem Stadion machen kann. In ihrem jeweiligen Stammmarkt sind ja die beiden Datenkranken selbst die Killer-Player, aber die Schnittmenge wird größer.
Spunior schrieb am
@All: Danke für den Hinweis, ist korrigiert. Bei mir hatte es vorhin trotz 1Click irgendwie rumgezickt. Wie auch immer!
Exedus schrieb am
Hier stand mist
MadProf schrieb am
Zitat: "Im Kindle-Shop können Inhalte per Amazon.de 1-Click®-Technologie erworben werden. Sie haben die Möglichkeit, per Kreditkarte (einschließlich Amazon.de-VISA Karte), per Bankeinzug oder mit Amazon.de-Geschenkgutscheinen zu bezahlen."
Quelle: http://www.amazon.de/gp/help/customer/d ... =200594890
Der Shop nimmt allerdings nicht gerade wenig Speicherplatz in Beschlag und lässt sich nicht auf die SD-Karte verschieben. Dennoch gut dort nun Apps kaufen zu können. Hab mir direkt mal Amazing Alex gekauft
Chigai schrieb am
Ich auch nicht. 'Nutze als Amazonkunde den 1-Click-System schon länger für den Kauf der Kindle eBooks ohne Angaben von Kredikartendaten machen zu müssen.
schrieb am

Facebook

Google+