Resident Evil: Gerücht: Remake zu Teil 1 oder Zero in Arbeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
20.01.2015
kein Termin
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
88
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
80
Jetzt kaufen ab 4,00€ bei

Leserwertung: 97% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gerücht: Resident-Evil-Remake zu Teil 1 oder Zero in Arbeit

Resident Evil (Action) von Capcom
Resident Evil (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Update 12:30 Uhr: Capcom hat das Remake von Resident Evil soeben bestätigt.

Ursprüngliche Meldung von 11:11 Uhr:
Insider Ahsan Rasheed hat auf seinem Twitter-Account angedeutet, dass es noch in diesem Jahr ein Remake zum ersten Resident Evil oder zu Resident Evil: Zero vom Gamecube geben soll. Der unter anderem im Neogaf-Forum für verlässliche Voraussagen bekannte Rasheed nennt als Stichwort für das Spiel das Wort "rebirth" - erscheinen soll der Titel schon "sehr bald" für Xbox One, PS4, Xbox 360, PS3 und PC. Zu einer möglichen Wii-U-Umsetzung habe er keine Informationen, die PC-Fassung soll nur als Download erscheinen.

Rasheed erwähnt zwar nicht, um welche Titel es sich genau handelt, schreibt aber, dass diejenigen sich sehr freuen sollten, die im Jahr 2002 einen GameCube besaßen. Da es auf Nintendos Konsole damals nur Zero und das Remake von Teil 1 gab, sollte es sich um einen dieser Titel handeln - sofern sich das Gerücht als wahr herausstellt.

Quelle: Twitter-Account Ahsan Rasheed
Resident Evil
ab 4,00€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:Zugegeben, die verwinkelten Kamerapositionen und die teilweise engen Sichtfelder, zusammen mit den Gegnern die man hört, aber noch nicht sieht erzeugt schon Spannung.
Aber trotzdem ist das einfach nicht mehr zeitgemäß, das ist ein Relikt der begrenzten Leistung der Urversion.
Woah, die Leistung der Hardware ist da mal völlig unbeteiligt. Wie du selber sagst, die Kameraposition, wenn man nichts sieht, nur hört, sorgt für Spannung. Das ist also gewollt, nicht gewzungen. Sobald man sich vom Eingangsbereich eines Raumes wegbewegt, wird dieser oft in einer totalen Einblende gezeigt. Die Leistung dafür ist ergo vorhanden.
Antiidiotika schrieb am
5ancho hat geschrieben:
Seth666 hat geschrieben:@5ancho:
Die Steuerung von RE ist heute einfach anachronistisch und sollte schon ersetzt werden. Oder willst du auch das teilweise katastrohole Item-Management von RE mit diesem Argument verteidigen. Ab und zu die positiven Dinge aus anderen Games zu übernehmen hat noch nie geschadet.
Nee, ich sage ja nciht, dass man ncihts verbessern könnte. Nur hört sich das oft so an, als ob man das Spiel nichtmal vernünftig hätte spielen können.
Die Steuerung vom vierer war mein Gedanke. Ich spiele gerade das GameCube Remake und bin noch etwas skeptisch. Zugegeben, die verwinkelten Kamerapositionen und die teilweise engen Sichtfelder, zusammen mit den Gegnern die man hört, aber noch nicht sieht erzeugt schon Spannung.
Aber trotzdem ist das einfach nicht mehr zeitgemäß, das ist ein Relikt der begrenzten Leistung der Urversion.
Der 4te Teil schafft das auch, mit guter Musik, unheimlicher Atmosphäre und klasse Kulissen. Es mag nicht die unheimliche düstere Herrenhaus voller Zombiesstimmung sein, es ist halt ein etwas temporeicheres Gameplay, aber für mich optimal abgemischt zwischen Action, Horror und Terror.
Resident Evil 5 ist zu Actionlastig, Dead Space ist eher zu Terrormäßig. Guten Horror findet man zu selten. :?
5ancho schrieb am
BlueBlur hat geschrieben:
5ancho hat geschrieben:
BlueBlur hat geschrieben:Das GameCube-Remake von Resident Evil 1 war eines der atmosphärischsten, intensivsten und besten Spieleerlebnisse, die ich je hatte. Wird auch auf ewig in meinen Most Favourite Games of all Time sein. Schade nur, wie so oft, dass sich ein so gutes Spiel damals nicht so gut verkauft hat. Dürfte wohl der Grund sein, warum dieses Spiel nun wieder einmal nicht für die Wii U im Gespräch ist. Ich finde aber, dass jeder Fan der Reihe das GameCube-Remake (oder die Wii-Version davon) mal angespielt (oder besser noch: durchgespielt) haben sollte. Auch heute noch fantastisch!
Gott was ich für nen Schiss vor dieser komischen Tusse mit dem Holzpranger an den Händen hatte. :D
Lisa! Boah ey... ich hab mich fast nass gemacht. Bis heute eine der besten Figuren überhaupt, wie ich finde!
Ulkige Geschichte damals... habe mich beim gemeinsamen Spielen mit meinem Cousin vor Schreck hinters Sofa geworfen, als es aus dem Nebenzimmer (ich hatte gerade erst eine verstörende Begegnung mit Lisa hinter mir) komisch raschelte, weil meine Cousine sich ihren Schlüsselbund gekrallt hatte und daraufhin auch noch gegähnt hatte. Beides klang verdächtig ähnlich wie die Geräusche, mit denen sich Lisa im Spiel immer angekündigt hatte. Himmel noch eins, ich konnte nicht rational erklären, wo das auf einmal herkommen sollte und bin aus Panik einfach hinters Sofa gesprungen... :lol:
Herrlich! Genau wegen sowas spielt man diese Spiele doch. Jeder der was anderes sagt lügt!
Redshirt schrieb am
5ancho hat geschrieben:
BlueBlur hat geschrieben:Das GameCube-Remake von Resident Evil 1 war eines der atmosphärischsten, intensivsten und besten Spieleerlebnisse, die ich je hatte. Wird auch auf ewig in meinen Most Favourite Games of all Time sein. Schade nur, wie so oft, dass sich ein so gutes Spiel damals nicht so gut verkauft hat. Dürfte wohl der Grund sein, warum dieses Spiel nun wieder einmal nicht für die Wii U im Gespräch ist. Ich finde aber, dass jeder Fan der Reihe das GameCube-Remake (oder die Wii-Version davon) mal angespielt (oder besser noch: durchgespielt) haben sollte. Auch heute noch fantastisch!
Gott was ich für nen Schiss vor dieser komischen Tusse mit dem Holzpranger an den Händen hatte. :D
Lisa! Boah ey... ich hab mich fast nass gemacht. Bis heute eine der besten Figuren überhaupt, wie ich finde!
Ulkige Geschichte damals... habe mich beim gemeinsamen Spielen mit meinem Cousin vor Schreck hinters Sofa geworfen, als es aus dem Nebenzimmer (ich hatte gerade erst eine verstörende Begegnung mit Lisa hinter mir) komisch raschelte, weil meine Cousine sich ihren Schlüsselbund gekrallt hatte und daraufhin auch noch gegähnt hatte. Beides klang verdächtig ähnlich wie die Geräusche, mit denen sich Lisa im Spiel immer angekündigt hatte. Himmel noch eins, ich konnte nicht rational erklären, wo das auf einmal herkommen sollte und bin aus Panik einfach hinters Sofa gesprungen... :lol:
5ancho schrieb am
BlueBlur hat geschrieben:Das GameCube-Remake von Resident Evil 1 war eines der atmosphärischsten, intensivsten und besten Spieleerlebnisse, die ich je hatte. Wird auch auf ewig in meinen Most Favourite Games of all Time sein. Schade nur, wie so oft, dass sich ein so gutes Spiel damals nicht so gut verkauft hat. Dürfte wohl der Grund sein, warum dieses Spiel nun wieder einmal nicht für die Wii U im Gespräch ist. Ich finde aber, dass jeder Fan der Reihe das GameCube-Remake (oder die Wii-Version davon) mal angespielt (oder besser noch: durchgespielt) haben sollte. Auch heute noch fantastisch!
Gott was ich für nen Schiss vor dieser komischen Tusse mit dem Holzpranger an den Händen hatte. :D
schrieb am

Facebook

Google+