Action-Rollenspiel
Release:
28.11.2003
28.11.2003
28.11.2003
28.11.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Der Hobbit
72
Test: Der Hobbit
69
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 87% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hobbit nicht mehr GameCube-exklusiv

In Zeiten, da manche Entwickler GameCube-Projekte kurzerhand streichen, müssen GameCube-User nun auch noch den Verlust von Exklusiv-Titeln hinnehmen. So z.B. bei dem Spiel The Hobbit von Vivendi, das bislang exklusiv für den GameCube vorgesehen war, nun aber auch auf PS2, Xbox und PC erscheinen wird. Die PC-Fassung wird übrigens von dem zu Amaze Entertainment gehörenden KnowWonder-Studio entwickelt, das für EA bereits Harry Potter und der Stein der Weisen produziert hat.

Kommentare

amiga_md schrieb am
welcher I.... produziert heute nochimmer so leblos aussehende level.... wenn ich den tolkien lese sehe ich um mich herum ein summen und brummen ein jubel und trubel ....... hier nur ödnis totnes langweilnes.... pfui
thanx fürs lesen
amiga
Chabbo schrieb am
Na toll,n schnell schuss eben.
Das olle Kinderbuch hat doch nur Bilbo Baggins und paar andere Chaars mit der LOTR Reihe zu tun.
johndoe-freename-37618 schrieb am
ja sieht auch nicht sehr spektakulär aus...da gefällt mir noch das alte drakan basser
johndoe-freename-21560 schrieb am
Wird wahrscheinlich eh wieder eine Schlechte versoftung denke ich mal.
Is halt ne Herr der Ringe Lizenz die halt ausgschlachtet wird und demfolglich lieblos umgesetzt wird.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In Zeiten, da manche Entwickler GameCube-Projekte kurzerhand streichen, müssen GameCube-User nun auch noch den Verlust von Exklusiv-Titeln hinnehmen. So z.B. bei dem Spiel von Vivendi, das bislang exklusiv für den GameCube vorgesehen war, nun aber auch auf PS2, Xbox und PC erscheinen wird. Die PC-Fassung wird übrigens von dem zu Amaze Entertainment gehörenden KnowWonder-Studio entwickelt, das für EA bereits Harry Potter und der Stein der Weisen produziert hat.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+