Musikspiel
Entwickler: Namco
Publisher: Nintendo
Release:
15.10.2004
Test: Donkey Konga
72

“Entgegen aller Erwartungen ein spaßiger Titel, der seine Stärken im Multiplayer-Modus ausspielt!”

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Donkey Konga bestätigt

Die Gerüchte, nach denen es sich bei dem von Namco entwickelten neuen Spiel rund um Donkey Kong um ein Rhythmusspiel handelt, haben sich bewahrheitet. Wie Nintendo-Präsident Satoru Iwata bestätigte, ist Donkey Konga tatsächlich ein Musik-Spiel, das ähnlich wie das ebenfalls von Namco produzierte Taiko no Tatsujin mit einem zusätzlichen Drum-Peripheriegerät gespielt wird. Was kommt als nächstes? Starfox mit Tanzmatte?

Kommentare

HerrSchmidt schrieb am
das ist es ja, nintendo konzentriert sich halt auf die japaner....
mich würde interessieren ob rare endlich mal was für die box macht. vielleicht ein gutes jumpn run (ist conker von rare?) oder vielleicht der traum der zocker überhaupt, the greatest game ever Perfect Dark 2. och man waren das noch zeiten mit perfect. das war das einzige perfekte game und dann noch die waffen anzahl wow
ich bete für perfect dark2
johndoe-freename-31939 schrieb am
ja in der eu und usa vielleicht, in japan wird das weggehen wie geschnittenes brot ihr werdet sehen. aber für coolen europäer is das natürlich nix
johndoe-freename-49541 schrieb am
Normalerweise widerspreche ich hier jedem, der schreibt, dass es fürn GC nur blöde Games gibt und dass es eine Kinderkonsole sei. Aber in diesem Punkt hat sich Nintendo die Fans ja echt von allein vergrault...... :(
Methabolica schrieb am
Jo, echt komisch was Nintendo da für Spiele präsentiert. Und jetzt noch ein Donkey ohne Hüpfeinlagen...Hoffentlich ist das Drum-Pad wenigstens authentisch. Aber in dem Spiel werden sicherlich afrikanische Percussion Klänge auf uns warten und kein Metal (wo es wirklich aufgeregende Drums gibt:)
Ich habe mir den GC gekauft um Spiele wie Zelda und Metroid zu spielen, in der Hoffnung es gibt noch mehr solcher Spiele...jedoch sieht der Markt ja ziemlich grau aus. Nächstes High-Light wird Soul Blade 2, jedoch ist das Game Pad für Beat´em Ups recht umständlich...bin mal gespannt
johndoe-freename-50682 schrieb am
:) Ich finds auch schade, dass kein klassisches DK-Jump&Run rauskommt, aber die Idee ist doch ganz nett. Ich kann mir Donkey, Diddy, Cranky und besonders Funky schon vorstellen, wie die dancen! Schockt bestimmt. Und das mit dem Peripherie-Gerät ist doch auch ne nette Sache, oder?
schrieb am

Facebook

Google+