Unternehmen
Entwickler:

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bigben Interactive: GBA meets GameCube

Bigben Interactive (Unternehmen) von Bigben Interactive
Bigben Interactive (Unternehmen) von Bigben Interactive - Bildquelle: Bigben Interactive
Bereits seit Sommer vergangenen Jahres ermöglicht Nintendos Game Boy Player die Verbindung des GBA und des GameCube, und damit auch das Spielen von GBA-Games auf dem Fernseher; Die perfekte Lösung für alle, die ihre Game Boy Advance-Spiele auch Zuhause zocken, und nicht immer auf das kleine Display starren wollen. Eine Alternative zum offiziellen Game Boy Player bietet nun Hardwarefachmann Bigben Interactive: Der Advance Game Port wiegt gerade einmal 150 Gramm und lässt sich ohne Probleme an einen der beiden  Memory Card-Slots des GameCubes stöpseln. Jetzt nur noch das GBA-Game seiner Wahl in den dafür vorgesehenen Adapter stecken und völlig entspannt über das GameCube-Pad und den Fernseher Zelda & Co. zocken. Erhältlich ist der Advance Game Port im Fachhandel für rund 34,99 Euro (UVP).

Mit dem Advance Game Port bietet Bigben Interactive eine preiswerte Alternative zu Nintendos Game Boy Player.

Kommentare

dos schrieb am
naja... gamecube gibs ja hier fuer gut 70$ mit zelda... plus adapter... ich weiss nich was der gba jetzt kostet, aber waere schon guenstig ;P zwar nich gut transportierbar, aber was solls, wenn man eh nie rauskommt ^^
Merandis schrieb am
Das Teil gibts doch schon gut n halbes Jahr....:roll:
johndoe-freename-61868 schrieb am
Ja, der spielt nur GBA Spiele ab, ausserdem kann man den nicht mit anderen GBAs verlinken. Allerdings zu dem Preis doch interessant, da man ihn deutlich billiger kriegt als 35 Euro.
purchaser schrieb am
Wenn ich das richtig sehe spielt dieses Teil aber nur GameBoy Advance-Spiele ab, während der GameBoy Player die gesamte Palette bedient...Also keine gute Alternative für Besitzer älterer Handheld-Games.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Bereits seit Sommer vergangenen Jahres ermöglicht Nintendos <B>Game Boy Player<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=3458')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> die Verbindung des GBA und des GameCube, und damit auch das Spielen von GBA-Games auf dem Fernseher; Die perfekte Lösung für alle, die ihre Game Boy Advance-Spiele auch Zuhause zocken, und nicht immer auf das kleine Display starren wollen. Eine Alternative zum offiziellen Game Boy Player bietet nun Hardwarefachmann <A href="http://www.bigben-interactive.de" target=_blank>Bigben Interactive</A>: Der <STRONG>Advance Game Port</STRONG> wiegt gerade einmal 150 Gramm und lässt sich ohne Probleme an einen der beiden  Memory Card-Slots des GameCubes stöpseln. Jetzt nur noch das GBA-Game seiner Wahl in den dafür vorgesehenen Adapter stecken und völlig entspannt über das GameCube-Pad und den Fernseher Zelda & Co. zocken. Erhältlich ist der Advance Game Port im Fachhandel für rund 34,99 Euro (UVP).<BR><BR><SPAN id=CMS4PEMBED module="GUI_BERICHTBOX" params="screenshotid=78707"><TABLE style="BORDER-COLLAPSE: collapse" cellSpacing=1 cellPadding=0 width="100%" bgColor=#d2d2d2 border=0><TBODY><TR><TD><TABLE style="BORDER-COLLAPSE: collapse" cellSpacing=0 cellPadding=3 width="100%" bgColor=#ebebeb border=0><TBODY><TR><TD vAlign=top align=left width=100><A href="javascript: DisplayScreenshot('runmod.php?LAYOUT=showscreenshot&shotid=78707&setid=0');"><IMG src="
schrieb am

Facebook

Google+