The Legend of Zelda: Twilight Princess: Neue Details enthüllt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
15.12.2006
08.12.2006
04.03.2016
Test: The Legend of Zelda: Twilight Princess
90
Test: The Legend of Zelda: Twilight Princess
90
Test: The Legend of Zelda: Twilight Princess
90

Leserwertung: 92% [135]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Legend of Zelda: Twilight Princess
Ab 36.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Legend of Zelda: Neue Details enthüllt

The Legend of Zelda: Twilight Princess (Rollenspiel) von Nintendo
The Legend of Zelda: Twilight Princess (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Wie CVG unter Berufung auf das spanische Magazin Hobby Consolas (hier findet ihr die dazugehörigen Scans) berichtet, hat Produzent Eiji Aonuma verraten, dass das neue Legend of Zelda in etwa zwei bis drei Mal so umfangreich sein wird wie der N64-Meilenstein Ocarina of Time. Zudem soll Link, der zu Spielbeginn noch als Teenager durch das Dorf Toaru spaziert, im Verlauf des Abenteuers allmählich älter werden, was sich natürlich auch in seinem Aussehen widerspiegeln wird.

Zudem soll sich ein Großteil des Spiels auf dem Rücken von Pferden abspielen. Es wird aber nicht nur gemütliche Ausritte und Kämpfe zu Ross geben, wie in den bisherigen Videos gezeigt, sondern Link muss sich mitunter auch als eine Art Cowboy verdingen und Rinder zusammentreiben sowie an Wettkämpfen teilnehmen, die an mittelalterliche Ritterspiele erinnern sollen.

Ferner wurde angedeutet, dass es eine Unterwasserwelt geben wird. Allerdings wurde nicht klar, ob Link dank magischer Kräfte oder mittels eines speziellen Anzugs oder Vehikels auf Tauchstation gehen wird. Auch eine Rückkehr der rachsüchtigen Cucco-Hühner gilt mittlerweile als beschlossene Sache. Auf der E3 werden nächsten Monat sicher noch weitere Enthüllungen folgen.


Kommentare

johndoe-freename-82579 schrieb am
Hallo zusammen, bin hierdrauf durch den Trailer des neuen Zelda gestoßen und musste mich darauf direkt anmelden. Das, was einige Leute hier so verzapfen hört sich nicht nur einfach lächerlich an, sondern ist schlicht und ergreifend falsch. Der Grund, warum Nintendo verkausmäßig hinter Sony und Microsoft liegt ist vor allem die aufdringliche Werbung und die \"tollen harten Spiele\", die man genausogut auch auf dem PC spielen kann. Doch wer kann mir ein paar Spiele nennen, die sowohl für ein Nintendo-System als auch für den PC existieren? Die lassen sich an ein paar Fingern abzählen. Nintendo hat sich von der Masse abgesetzt und lebt sozusagen in einer eigenen Welt. Ich habe nicht das Gefühl, dass einige hier, die Zelda schlechtreden, sich auchmal damit beschäftigt haben. Kein Problem, wer, warum auch immer, keine Lust auf Zelda (mag keine Rollenspiele/hat kein Nintendo-System) hat soll es nicht beachten, aber eine sture Meinung zu behalten geht nicht. Sie haben irgendwann mal gehört Zelda sei etwas für Kinder, langweilig und total niedlich und kindisch. Da sie aber selber eine XBOX/Playstation oder was-weiß-ich besitzen finden sie diese natürlich grandios, und schieben anderes einfach in die Ecke. Wie soll man euch zeigen, dass Zelda nicht kindisch ist? Vielleicht, dass es ab 12 ist (das Neue)? Zieht wahrscheinlich nicht. Oder vielleicht solltet ihr mal sagen, was ihr daran kindisch findet. Die Grafik? Die ist mitunter recht bunt (ich kann nur von N64/Gamecube reden), kann jedoch auch düster sein. Zelda hat nunmal seinen eigenen Fantasy-Stil und das ist auch gut so. Es sieht einfach toll aus. Würdet ihr sagen, dass euch das einfach nicht liegt, wäret ihr schon besser dabei. Über die Geschichte kann man sich streiten... sie ist aber sehr detailliert und durchdacht und bietet viel Stoff. Wenn ihr jetzt immer noch sagt, dass es schlecht ist, dann habt ihr wohl Pech und lasst euch nicht überzeugen. Eine neutrale Ansicht wäre wohl angebracht, die sich erst dann ändern...
johndoe-freename-81230 schrieb am
Hallo!
Also, wenn ich mal was zu dem Thema sagen darf:
Natürlich darf jeder Kritik an Spielen üben die einem nicht besonders gefallen, aber dann bitte so, das das nicht gleich als Beleidigung rüber kommt. Ich kenn auch ne Menge Spiele die ich nicht so toll finde, aber deswegen bezeichne ich sie nicht gleich als \\\"Kinderkram\\\" nur weil nicht drauf steht \\\"Freigegeben ab 18\\\". Mag sein das ich das als Mädchen etwas anders sehe, aber is es nicht egal wenn das Spiel mal an ein paar Stellen ein wenig lustig ist oder (wie Da wu es bezeichnet) einen kleinen Knuddelfaktor hat?? Ich bin auch bereits 18, aber Zelda ist für mich immernoch das beste Spiel das es je gab.(Ja, auch noch mit 18!) Sei es Ocarina of Time, Majora`s Mask oder Wind Waker. Das jeder einen anderen Geschmack hat ist logisch, aber wenn ihr, Da wu und Purchaser, das Spiel gar so schlecht findet, dann lasst doch bitte so unsinnige Kommentare die nur zu unnötigen Streitereien führen.
Kalim schrieb am
Also ihr Nintendo-fans ich hatte das auf dem 64er zelda auch gespielt und habe es nicht annähernt so gut gefunden wie \"Perfect Dark\". Nein es liegt nicht an dem Blut (kommt fast keines vor) sondern am spielspaß. das \"perfect dark zero\" auf der xbox2 kommt ist auch schon ein kaufgrund!
\"Da Wu\" hat halt ein anderen geschmack wie ihr.
Zur zeit ist \"perfect dark\" veraltet und ich finde das beste spiel auf dem markt was es jetz gibt ist HL2 (nach meinem geschmack)
mir ist zelda auch nicht zu knuddelig sondern gefällt mir bis jetz nicht! ich werde mir auch das neue ansehen und mal schauen ob ich gefallen daran finde! das beste mario was es gibt ist das \"mario allstars\" auf dem supernintendo und das 2.beste mario64.
da seht ihr ich spiele auch kinderspiele wie mariokart (auch das auf dem cube) mein geschmack!
ich spiele haupsächlich pc aber einen blick ist das neue zelda sicherlich wert!
spiele alles kunterbunt:
doom3
hl2
perfect dark
dmc 1, 3
usw.
ich spezialisiere mich nicht auf eine zielgruppe!
also lasst \"da wu\" in frieden sein geschmack und mir gefällt zelda bis jetz auch nicht (vielleicht das neue)
JABS16 schrieb am
ZELDA FOREVER!!!
wer Zelda Ocarina of Time als schlecht bezeichnet, der ist es nich wert angesprochen zu werden...
Bin 16 und hatte ma nen N64 mit Zelda (leider dummerweise für das S*** Burnout2 und 2 andere XBox Games verkauft :((()
Das Spiel ist und bleibt der Hammer und das Gamespot review schicke ich an jeden den ich kenn!!!
ich hab mich schon imma gefragt, ob es ein game gibt, das 10von10, 1+ usw. hat....
Also: wer das game nur ne Stunde und nich durchgezockt hat, der hat kene Ahnung von der Qualität eines guten games...
Hab mir Fable gekauft...vorhersage von MC: Tolles AlterungsSystem, mehrere Endungen, spektakuläres Kampfsystem usw...das Ergebnis: Der Spieler(bzw.Held) ist nach weniger als 10Stunden spielen ein Alter Knacker und man hat das Spiel durch...wobei der alte noch ganz schön flink ist...., 2(!!!)verschiedene Abspanne, Kampfsystem:gut aber standard und nichts neues...Das game sowie alle anderen kommen nich annähernd an Zelda OoT dran!!!!!
JABS...
johndoe-freename-81139 schrieb am
Also ich muss den Nintendo-Jüngern hier einfach Recht geben. Ich bin 24 Jahre alt und Zelda ist einfach eine der besten Spielereihen die es gibt!
Ich habe zwar Ocarina of Time mangels Zeit nie durchgespielt aber ich habe sehr viele unterhaltsame Stunden damit verbracht! Ob es an meinem persönlichen Geschmack liegt, oder daran dass ich OoT tatsächlich nicht durchgespielt habe, weiß ich nicht, aber Zelda: A link to the past gefällt mir von der ganzen Reihe immernoch am besten (das habe ich dann auch 3mal durch ^^ ).
So und jetzt kommt das große (naja vielleicht nicht ganz groß) Aber. Ich muss auch den anderen teilweise Recht geben, denn es gab/gibt auf dem PC ein Nischenspiel, das mir tatsächlich noch besser gefällt als Zelda, und zwar System Shock 1 !
Das Spiel hat einfach eine Athmosphärische Dichte die bisher von keinem anderen Spiel übertroffen wurde! So geschwitzt, gefiebert, gefürchtet und dann wieder gefreut habe ich bei keinem anderen Spiel, Film oder überhaupt irgendwas. Looking Glass sind die absoluten Götter der Spielathmosphäre und ich freue mich schon abgöttisch auf BioShock von Irrational Games, das nach ersten Berichten den Schneid haben könnte System Shock die Stirn zu bieten.
Btw. Ich verstehe dass man seine Meinung verteidigen will, aber manche hier nehmen die ganze Sache ein bisschen zu ernst :)
So long,
Mowfax
schrieb am

Facebook

Google+