AirlineSim: Start der dritten Spielwelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Wirtschaft
Entwickler: AirlineSim.de
Publisher: 4Players
Release:
Q2 2005
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

AirlineSim: Start der dritten Spielwelt

AirlineSim startete am 11. Februar schon die dritte Spielewelt. Diese erhielt den Namen "Devau".  Wer hier mitspielen möchte, sollte sich beeilen, denn es sind bereits 504 von 1.200 möglichen Plätzen belegt!

Bei AirlineSim handelt es sich um eine komplexe Wirtschaftssimulation, in welcher der Spieler die Rolle eines Luftfahrtmagnaten übernehmen kann. Mit einer eigenen Airline kann man nach beliebigen Vorstellungen auf die Jagd nach Passagieren und Fracht gehen. Dabei ist der Spieler völlig frei in seiner Spielweise, einen "Gewinner" im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Jeder kann sich seine eigenen, individuellen Ziele stecken. Die Spielwelt orientiert sich dabei sehr stark an der Realität, was sich zum Beispiel in der hohen Anzahl von weit über 3000 Flughäfen widerspiegelt, auf denen der Spieler in Aktion treten kann. 

Einige Informationen zur Konfiguration der neuen Spielewelt:

Der Server wird die selben Flugzeugdaten wie die Spielwelt "Kai Tak" haben. Zusätzlich wird es aber einige neue Flugzeugtypen geben, die mittlerweile am Markt verfügbar sind. Diese werden in den kommenden Wochen auch auf "Idlewild" und "Kai Tak" nachgeführt.
Im Gegensatz zu den bisherigen Welten wird es auf dem neuen Server keine Verkehrsverbünde geben, dafür wird die maximale Umsteigezeit zunächst auf 24 Stunden konfiguriert sein. Das heißt, Passagiere werden auch dann umsteigen, wenn der Anschlussflug bis zu 24 Stunden später startet - vorausgesetzt natürlich, dass sie keine bessere finden.


Quelle: http://airlinesim.4players.de/portal/

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+