New Nintendo 3DS: SNES-Spiele auf der Virtual Console - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
13.02.2015
13.02.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

New Nintendo 3DS - Trailer: SNES-Spiele auf der Virtual Console

New Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
New Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Für den New Nintendo 3DS und den New Nintendo 3DS XL erscheinen jetzt auch SNES-Spiele auf der "Virtual Console" - angefangen mit Super Mario World und EarthBound, die bereits verfügbar sein sollen. In jeder Märzwoche erscheinen zwei weitere Titel im Nintendo eShop. "Beim Kauf eines Titels erhält man den anderen in der ersten Woche, in der diese im Angebot ist, zum halben Preis." Alle Spiele stehen in der nordamerikanischen Version mit 60-Hz-Geschwindigkeit zur Verfügung und können in der Originalauflösung gespielt werden.

  • Woche 3. März: Super Mario World und EarthBound
  • Woche 10. März: The Legend of Zelda: A Link to the Past und Super Metroid
  • Woche 17. März: F-Zero und Super Mario Kart
  • Woche 24. März: Donkey Kong Country und Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest

Letztes aktuelles Video: SNES auf Virtual Console



Kommentare

AtzenMiro schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
wilko1989 hat geschrieben:Aber jetzt nicht falsch verstehen: Ich finde es nicht falsch, dass man für beide Teile blechen muss. Das ist doch völlig normal. Also wieso ist es da nicht auch normal, wenn ich für die 3DS Version von Mario World und die Wii U Version von Mario World zahlen muss? Nur weil ein Spiel schon so alt ist? Nur weil man kostenlose illegale Emulatoren nutzen kann? Für mich sind diese Gründe nicht aussagekräftig genug. Aber das liegt natürlich im Auge des Betrachters und somit muss das jeder für sich entscheiden,ob er nochmal zahlen will oder nicht.

Na weil du zweimal dasselbe Spiel kaufst, nämlich die ROM, nur jeweils mit zwei unterschiedlichen Emulatoren verknüpft. Ports sind unterschiedliche Spiele, da sehe ich Cross-Buy dann auch eher als Zeichen guten Willens an.
Man könnte jetzt natürlich sagen "Ja, aber der neue Emulator muss ja auch irgendwie finanziert werden" - und das könnte man wunderbar über einen entsprechend hohen Rabatt für Leute, die das Spiel bereits besitzen, regeln.

Moment hier. Man kauft jedes mal das Selbe Spiel in der selben Version und zwar der VC-Version. Man kauft nicht ein VC-Spiel für die WiiU oder für den N3DS, sondern für die VC. Ob das Endgerät dann VC unterstützt, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier geschrieben. Aber es ist jedes Mal das selbe Spiel für den selben Emulator.
sourcOr schrieb am
wilko1989 hat geschrieben:Aber jetzt nicht falsch verstehen: Ich finde es nicht falsch, dass man für beide Teile blechen muss. Das ist doch völlig normal. Also wieso ist es da nicht auch normal, wenn ich für die 3DS Version von Mario World und die Wii U Version von Mario World zahlen muss? Nur weil ein Spiel schon so alt ist? Nur weil man kostenlose illegale Emulatoren nutzen kann? Für mich sind diese Gründe nicht aussagekräftig genug. Aber das liegt natürlich im Auge des Betrachters und somit muss das jeder für sich entscheiden,ob er nochmal zahlen will oder nicht.

Na weil du zweimal dasselbe Spiel kaufst, nämlich die ROM, nur jeweils mit zwei unterschiedlichen Emulatoren verknüpft. Ports sind unterschiedliche Spiele, da sehe ich Cross-Buy dann auch eher als Zeichen guten Willens an.
Man könnte jetzt natürlich sagen "Ja, aber der neue Emulator muss ja auch irgendwie finanziert werden" - und das könnte man wunderbar über einen entsprechend hohen Rabatt für Leute, die das Spiel bereits besitzen, regeln.
wilko1989 schrieb am
Mit meinem Mario World Retail Wii/WiiU/SNES/3DS Vergleich wollte ich ja nur sagen: Ich wähle halt selbst aus, auf welcher Plattform ich ein Spiel spielen will.
Ich kauf es dann ja nicht noch einmal für eine weitere Plattform. Und ich erwarte dann ja auch nicht, dass ich es auf einer anderen Plattform spielen kann.
Die SNES Spiele, die jetzt halt auf der New3DS Virtual Console erscheinen bieten ja auch nicht wirklich einen Mehrwert zu den bereits erschienen Versionen (abgesehen von besserer Mitnahmemöglichkeit. Aber ob das eine erneute Anschaffung wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden...)
Und der FF7-Vergleich war halt der erste, der mir grad eingefallen ist. Ich weiß, dass Apple und Sony ja mitverdienen wollen und Crossbuy deshalb schwer vorstellbar ist.
Dr. Fritte hat geschrieben:@wilko1989:
Deine letzten Absätze kannst du dir ebenfalls sparen.
Wir sprechen hier von 20 Jahre alter Software, die auf jedem Gerät läuft und nicht von ganz aktueller Software, die unter Umständen auf ein anderes System portiert wird.

Playstation All stars battle Royal hat gezeigt, dass Crossbuy durchaus auch bei neueren Spielen möglich ist. Auch wenn es auf einem anderen System portiert werden muss. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob die Vita Version "nur" ein Port der PS3 Version war oder ob es eigenständig mitenwickelt wurde.... aber das weiß ich bei One Piece Burning Blood auch nicht....
Vielleicht ist die Vita Version ja auch nur ein Port der PS4 Version? Und dann wäre es ja auch frech, für beide Spiele abkassieren zu wollen, obwohl Sony und Bandai Namco mein Geld ja für eine Version schon bekommen haben.
Aber jetzt nicht falsch verstehen: Ich finde es nicht falsch, dass man für beide Teile blechen muss. Das ist doch völlig normal. Also wieso ist es da nicht auch normal, wenn ich für die 3DS Version von Mario World und die Wii U Version von Mario World zahlen muss?...
SethSteiner schrieb am
wilko1989 hat geschrieben:Also das sich hier so viele aufregen, nur weil es kein Crossbuy gibt find ich etwas übertrieben. Klar wäre es natürlich schön wenn man ein Spiel kauft und es dann auf allen Geräten spielen könnte. Aber das würde man bei Retail Spielen auch nicht verlangen oder?

Äpfel und Birnen. Auf der einen Seite haben eine Plattform die ein viertel Jahrhundert alt ist und damit auch Spiele die 20-25 Jahre alt sind, das Zeug wird schon seit zehn, fünfzehn Jahren unproblematisch emultiert. Das funktioniert mit Retail Spielen natürlich nicht, denn die sind neu und werden für eine jeweilige heutige Plattform gemacht und mit Glück noch portiert. Hier kann man nicht erwarten, dass jeder Titel auf jeder Plattform auch verfügbar ist. Bei einem Mario World als Retail würde ich auch einen Code erwarten, der es mir für jede andere Plattform verfügbar macht.
Der Vergleich mit Final Fantasy 7 hat auch einen Fehler. iOS ist Apple, 3DS, N3DS, Wii, WiiU ist aber alles Nintendo. Es geht nun Mal darum, dass Nintendo auf ihren eigenen Plattformen, jedes Mal Geld verlangt für Titel, die ihr Geld schon vor Jahrzehnten eingespielt haben oder untergegangen sind, die seit einer wahren Ewigkeit bereits kostenlos auf jedem PC emuliert werden können, die Nintendo quasi gar keine Kosten entstehen lassen, die sie abwälzen müssten. Ich sehe gar keinen Grund, Nintendo nicht nur ein, sondern zwei, drei oder vier Mal Geld für ein und dasselbe Spiel zu zahlen, jedes Mal wenn sie eine neue Plattform herausbringen. Da bleibe ich doch einfach auf dem PC, da gibt es sowieso mehr Auswahl. Da wie gesagt die Kosten schon vor Jahrzehnten eingespielt wurden oder halt nicht und die Entwickler nach der Zeitspanne stellenweise sogar schon tot sind und daher auch nichts mehr von der Kohle sehen, braucht man auch kein schlechtes Gewissen zu haben, ganz davon zu schweigen, dass Nintendos Strategie auch viel zu unattraktiv ist.
Chibiterasu schrieb am
wilko1989 hat geschrieben:Also das sich hier so viele aufregen, nur weil es kein Crossbuy gibt find ich etwas übertrieben. Klar wäre es natürlich schön wenn man ein Spiel kauft und es dann auf allen Geräten spielen könnte. Aber das würde man bei Retail Spielen auch nicht verlangen oder?

Bloß weil es einmal so war, muss das nicht so bleiben. Ich bin großer Fan und Verfechter von Abwärtskompatibilität, wie es ja DS und 3DS bzw. Wii und Wii U haben.
Vielleicht bin ich da PC verwöhnt aber dort ist es prinzipiell möglich alles mitzunehmen. Sei es über Steam oder sonstwas.
Sogar uralt Spiele lassen sich mit DosBox und Co. noch zum Laufen bringen.
Wenn mal was wirklich nicht klappt, aus Kompatibilitätsgründen, dann hab ich auch bei Nintendo Verständnis.
Ansonsten aber echt nicht mehr.
Dann steck ich halt statt zum xten mal mein Geld in Super Metroid in irgendein Spiel, das ich noch nicht kenne.
Sollte Nintendo egal sein und es würde von Kundenfreundlichkeit zeugen.
schrieb am

Facebook

Google+