Grand Theft Auto: Chinatown Wars: "Verkaufszahlen sind normal" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Leeds
Publisher: Take-Two
Release:
18.01.2010
20.03.2009
23.10.2009
Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
86

“Technisch höchst beeindruckende Umsetzung des Gangster-Knallers, die allerdings unter unpräziser Steuerung sowie inhaltlichen Kürzungen leidet.”

Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
90

“Ein brillant designtes, fantastisch präsentiertes und hochmotivierendes Ballerfest für den erwachsenen DS-Besitzer.”

Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
90

“Auch auf der PSP ist Chinatown Wars ein unterhaltsames, intelligentes und fesselndes Action-Erlebnis!”

Leserwertung: 90% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GTA DS: "Verkaufszahlen sind normal"

Knapp 89.000 Mal hatte sich Grand Theft Auto: Chinatown Wars im März in den USA verkauft - ein recht niedriger Wert angesichts der Wertungen, der Bekanntheit der Marke und der Marketingbemühungen.

Bei Nintendo sieht man das natürlich etwas anders und verweist auf die Langzeitperspektive:

"Chinatown Wars läuft genauso wie andere Triple-A-Titel wie Spore oder Lego Star Wars , die auf unserer Plattform erschienen sind. Die Gesamtverkaufszahlen dieser Spiele waren letztendlich deutlich anders."

So hätte sich die DS-Version von Call of Duty 4: Modern Warfare im ersten Monat 36.000 Mal, insgesamt aber über 500.000 Mal verkauft. Auch hätten die Nutzer des Handhelds, auf dem es insgesamt bisher nur sieben Spiele der Kategorie 'M-Rated' gibt, ein anderes Kaufverhalten. Die Kunden würden durchaus auf Qualität reagieren, auf dem DS würde dies aber oft langsamer vonstatten gehen, als viele dies erwarten würden.

Kommentare

Oberdepp schrieb am
Cohaagen hat geschrieben:http://vgchartz.com/games/game.php?id=24661&region=All
http://vgchartz.com/games/game.php?id=897&region=All
Wenn man mal die "Sales History" von Chinatown Wars und Vice City Stories vergleicht, sieht man da nicht soo große Unterschiede...
Chinatown Wars: Woche 1 = 115k, Woche 2 = 79k, Woche 3 = 69k, Woche 4 = 76k
Vice City Stories: Woche 1 = 143k, Woche 2 = 92k, Woche 3 = 67k, Woche 4 = 67k
Eigentlich müsste man sogar die (niedrigen) Japan-Zahlen rausrechnen, da die erste Nippon-Verkaufswoche erst 13 Monate später war.
Und Vice City Stories hat sich bisher auch über 3,3 Mio. mal verkauft.
Handheldspiele verkaufen sich über längere Zeiträume, da greift der Hype nicht so wie bei den großen Konsolen.
Du machst ein Logik-Fehler. Der DS ist dreimal so oft im Umlauf als die PSP und noch mehr im Umlauf, als die PSP damals war.
Auch wenn ich den einen oder anderen "normalen" Zocker damit verärgere: die meisten (nicht alle, also vorsichtig) haben sich den DS nicht für Spiele wie GTA gekauft. Auch wenn Rockstar versucht, M Rating Spiele auf dem DS zu etablieren, so ist der DS nicht wegen solchen Spielen so oft im Umlauf. Das ist einfach mal die Realität. Am Ende ist das einfach nur schön für alle normalen Zocker, die auch einen DS haben und zusätzlich GTA:CT genießen können.
Mich persönlich tangiert das nur wenig bis periphär, da ich generell nichts mehr von Handhelds halte. Zuhause habe ich keine Lust auf Handhelds und unterwegs habe ich keine Gelegenheit für Handhelds. Hier auf Arbeit vielleicht, aber da spiele ich lieber Flash-Spiele :D.
Cohaagen schrieb am
http://vgchartz.com/games/game.php?id=24661&region=All
http://vgchartz.com/games/game.php?id=897&region=All
Wenn man mal die "Sales History" von Chinatown Wars und Vice City Stories vergleicht, sieht man da nicht soo große Unterschiede...
Chinatown Wars: Woche 1 = 115k, Woche 2 = 79k, Woche 3 = 69k, Woche 4 = 76k
Vice City Stories: Woche 1 = 143k, Woche 2 = 92k, Woche 3 = 67k, Woche 4 = 67k
Eigentlich müsste man sogar die (niedrigen) Japan-Zahlen rausrechnen, da die erste Nippon-Verkaufswoche erst 13 Monate später war.
Und Vice City Stories hat sich bisher auch über 3,3 Mio. mal verkauft.
Handheldspiele verkaufen sich über längere Zeiträume, da greift der Hype nicht so wie bei den großen Konsolen.
monotony schrieb am
Dark_Storm hat geschrieben:
Dragoneyes hat geschrieben:"Diese Spiele Gesamtverkaufszahlen dieser Spiele waren letztendlich deutlich anders.""
Diesen Satz solltet ihr nochmals überarbeiten ;)
Das Nintendo das anders sieht, ist eigentl verständlich...
Die Frage lautet eher, wie betrachtet Rockstar diese Zahlen und werden sie in Zukunft weiterhin auf den Nintendo DS Spiele rausbringen.
Bei diesen Zahlen tippe ich eher auf ein NO als Go.
Also ich glaube die sind über die Zahlen Enttäuscht...Ich meine Wie oft GTA4 Verkauft wurden ist und es mehr Verkaufte Nintendo NDS gibt als PS360...
genau, und die ganzen hausfrauen, kinder und älteren menschen mit gehirnjogging und co warten nur darauf, in die blutige triaden welt von gta abzusteigen. denk mal drüber nach warum und wer genau sich alles einen nintendo DS gekauft hat. Wii und DS werden nicht völlig zu unrecht als kindersysteme bezeichnet. die quote an kinder- und casualgames ist nunmal wirklich enorm hoch.
Dave1978 schrieb am
Zurecht. Die PSP Ableger waren wirklich hervorragend und gingen, trotz der spielerisch erweiterten San Andreas Version auf den Heimkonsolen, immer noch als aktuell durch.
Es ist zwar bekannt, daß Reduktion aufs Wesentliche die Kreativität fördert, aber beim DS hab' ich hingegen immer so das Gefühl, daß aus der Not eine Tugend gemacht wird.
Kaum ein etablierter Multiplattform-Titel konnte mich auf dem DS überzeugen.
Royale schrieb am
So ein Spiel verkauft sich besser auf der PSP.
Take-Two hat im März 2008 Verkaufszahlen veröffentlicht, demnach habe sich GTA:Liberty City Stories PSP weltweit über 4 Mio. mal verkauft.
Die Zahl spricht für sich.
schrieb am

Facebook

Google+