Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel: Erkundungsteam ab November - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Nintendo
Release:
20.11.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon Himmel: Erkundungsteam ab November einsatzbereit

Wie Nintendo bekannt gibt, wird die Pokémon Mystery Dungeon -Serie am 20. November auch in Europa fortgesetzt. Nach den letztjährigen Abenteuern mit Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit erwarten euch in Erkundungsteam Himmel  neue Pokémon als Helden und Partner, neue Aufgaben und erweiterte Möglichkeiten fürs kabellose Spiel:

Zu Beginn beantworten die Spieler wieder eine Reihe von Fragen, die darüber entscheiden, in welches Pokémon sie sich verwandeln. Dann dürfen sie ein zweites Pokémon als Partner auswählen, mit dem sie auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise gehen. Mit ihm gemeinsam müssen sie eine Unzahl geheimnisvoller Dungeons durchqueren, die bei jedem neuen Spiel andere Gestalt annehmen.

Erstmals in der Pokémon Mystery Dungeon-Serie können sich die Spieler mit Phanpy, Vulpix, Riolu, Sheinux und Evoli zusammentun. Damit stehen nun insgesamt 19 Pokémon als Helden und 21 als Partner für sie bereit. Erhalten sie anfangs nur von ihrem Partner Unterstützung, haben sie im weiteren Verlauf die Möglichkeit, zusätzliche Pokémon für ihr Team zu gewinnen. Insgesamt können sich die Spieler in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel mit nicht weniger als 490 verschiedenen Pokémon anfreunden - einschließlich des erst jüngst entdeckten Shaymin.

Zur Vielfalt des rundenbasierten Spiels trägt vor allem bei, dass es keine vorgegebenen Abläufe enthält. Zufallsgeneriert verändert jeder Dungeon immer wieder seine Form. Jedes Mal, wenn ein Spieler einen Dungeon betritt, findet er dort andere Gegenstände, andere Freunde und Widersacher und andere tückische Fallen vor. So wird jeder Spieldurchlauf zu einem neuen Erlebnis.

Die Spieler werden stets auf Trab gehalten, denn immer droht die Gefahr, besiegt zu werden oder Gegenstände und die Hälfte der Münzen zu verlieren. Aber im schlimmsten Fall können sie über die Option "Freundesrettung" Hilfe herbei rufen: entweder von nah über die kabellose Kommunikation des Nintendo DS oder von fern mittels Passwort über die Nintendo Wi-Fi Connection. Wer von einem Freund gerettet wurde, verliert weder Münzen noch nützliche Items.

Über die "Freundesrettung" hinaus bietet Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel weitere kabellose Spieloptionen. Die Nintendo Wi-Fi Connection etwa erlaubt es den Spielern, sich in zusätzliche Abenteuer zu stürzen oder Demo-Versionen an den Nintendo DSi eines Freundes zu schicken. Letzteres funktioniert auch über die kabellose Kommunikation des Nintendo DS.

Zusätzliche, spezielle Episoden erweitern die Story der Serie und erlauben es den Spielern, die Handlung aus der Perspektive anderer Charaktere zu erleben und zu steuern. So entdecken sie gut gehütete Geheimnisse und erfahren von Dingen, die sich außerhalb der Haupthandlung ereignet haben.

Quelle: Pressemitteilung Nintendo

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+