Nintendo 3DS: Kein eShop-Download-Transfer *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen ab 169,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

3DS: Kein eShop-Download-Transfer

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Zusammen mit dem hiesigen Releasedatum und dem voraussichtlichen Verkaufspreis des 3DS hatte Nintendo in der vergangenen Woche auch den eShop vorgestellt, der die Download-Plattform des Systems darstellen wird. Neben Titeln für den 3DS wird man dort auch auf DSiWare-Software und Gameboy- bzw. Gameboy Color-Spiele in der Virtual Console zugreifen können.

Wer vom DSi auf einen 3DS umsteigt, wird seine dort erworbenen DSiWare-Spiele mit einer speziellen Applikation auf das neue System transferieren können, wie Bill Trinen im Interview mit Wired nochmals bestätigt. Weitere Details zum genauen Prozedere will er allerdings noch nicht verraten.

Eine Sache hat Nintendo allerdings nach wie vor nicht verbessert: Wie schon auf Wii und DSi wird es nicht möglich sein, heruntergeladene Inhalte auf eine andere Konsole des gleichen Typs zu transferieren, sind diese doch ans jeweilige System verbunden. Was auf der Heimkonsole noch eher verschmerzbar ist, könnte für hartgesottene Fans natürlich zum Ärgernis werden, spätestens wenn der Hersteller ein neues, vielleicht attraktiveres 3DS-Modell veröffentlicht. Ob der Kundendienst in solche Fällen aushelfen wird, ist nicht bekannt.

Trinen lässt außerdem nochmals verlauten, dass eine Laufzeit von drei bis fünf Stunden ausreichend sei. Nintendo habe dies auch berücksichtigt und dem Gerät deswegen eine bequeme Ladestation beigelegt. Natürlich könne man den 3DS auch während des Ladevorgangs benutzen.

Update: Anscheinend muss sich Trinen erstmal näher mit dem hauseigenen Gerät beschäftigen - laut Angaben auf der offiziellen Webseite soll der System Transfer das ermöglichen, was der Nintendo-Mann für unmöglich hält. Dort heißt es auch, die Anzahl der Übertragungen sei beschränkt. Zudem könne es Applikationen geben, die nicht transferiert werden können.

Nintendo 3DS
ab 169,00€ bei

Kommentare

Fayt1989 schrieb am
ich muss sagen was soll ich denn mit 3 Stunden Akku -.- das finde ich persöhnlich zu wenig. Wenn man da an Zelda Sessions im Flugzeug denkt oO was soll man den Rest des FLuges Machen ?
Balmung schrieb am
Also bei Wii hat Nintendo die WiiWare Spiele auch von der kaputten auf die neue transferiert, ohne das ich extra was sagen musste. Da könnte man sich ja dann auch völlig zu recht wegen dem Support beschweren. ^^
Soraldor schrieb am
Jo so habe ich es auch verstanden, das man quasi ein Ladegerät wie bisher und ein edles Anschlussteil für zu Hause hat. So zumindest sah es bei dem Zubehör aus.
Mit der e-Shop-Sache finde ich es lustig, das er sein eigenes Gerät wie es sich liest nicht kennt. Ich bin gespannt, wie es mit den Transfers letzten Endes wirklich aussieht. Das man von dsi auf 3ds übertragen kann ist löblich - allerdings sollte man bei Geräteausfall die Daten auch auf einen anderen 3DS übertragen können. Falls das Gerät kaputt geht.
Naja, mal sehn was dabei rauskommt.
IceLion9 schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:
CalvinX hat geschrieben:Und warum steht dann bitte Folgedes auf der offiziellen Website?
System Transfer
System Transfer is a feature that enables you to transfer downloadable software already purchased on a Nintendo 3DS system to another Nintendo 3DS. Nintendo DSiWare games & applications purchased on a Nintendo DSi or a Nintendo DSi XL system also can be transferred to your Nintendo 3DS.* This function will be available after hardware launch.
http://www.nintendo.com/3ds/built-in-software/
Eine Übertragung von gekaufter Software von einem 3DS zu einem anderen 3DS wird möglich sein.
das hab ich auch letztens gelesen. versteh die meldung daher nicht.
die ladestation find ich um ehrlich zu sein gar nicht besonders toll. ich hab lieber n einfaches ladekabel das ich einfach wegräumen und überall mit hinnehmen kann.
Laut http://www.nintendo.de/NOE/de_DE/system ... 30854.html wird ein separates Netzteil dabei sein. Ich denke, man wird dann halt die Ladestation zu Hause stehen haben, ähnlich wie irgendwelche iPod-Dockingstationen, und steckt dort das Netzteil rein, wenn man zu Hause ist. Will man es unterwegs haben zieht man halt das Netzteil aus der Station. Und wenn man, wie du, das Kabel auch wegräumen will, damit nichts rumliegt/rumsteht, dann lässt man die Ladestation halt gleich im Karton. :)
JesusOfCool schrieb am
CalvinX hat geschrieben:Und warum steht dann bitte Folgedes auf der offiziellen Website?
System Transfer
System Transfer is a feature that enables you to transfer downloadable software already purchased on a Nintendo 3DS system to another Nintendo 3DS. Nintendo DSiWare games & applications purchased on a Nintendo DSi or a Nintendo DSi XL system also can be transferred to your Nintendo 3DS.* This function will be available after hardware launch.
http://www.nintendo.com/3ds/built-in-software/
Eine Übertragung von gekaufter Software von einem 3DS zu einem anderen 3DS wird möglich sein.
das hab ich auch letztens gelesen. versteh die meldung daher nicht.
die ladestation find ich um ehrlich zu sein gar nicht besonders toll. ich hab lieber n einfaches ladekabel das ich einfach wegräumen und überall mit hinnehmen kann.
schrieb am

Facebook

Google+