Final Fantasy: The 4 Heroes of Light: Kommt im Oktober - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
08.10.2010
Test: Final Fantasy: The 4 Heroes of Light
72

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 4 Heroes: Kommt im Oktober

Wie Square Enix bekannt gibt, wird man das in Japan bereits Ende letzten Jahres erschienene DS-Rollenspiel Final Fantasy: The 4 Heroes of Light am 8. Oktober auch hierzulande veröffentlichen. Zur Handlung heißt es:

In dem kleinen Königreich Horne erwacht Brandt an dem Morgen seines vierzehnten Geburtstags. Heute ist der Tag, an dem er erwachsen wird, und der Brauch des Königreiches besagt, dass er sich auf zum Schloss machen muss, um sich dem König zu präsentieren. Als er jedoch im Schloss eintrifft, findet er den König in einem äußerst verstörten Zustand an - die jüngste Prinzessin wurde von der Hexe des Nordens entführt! Mit niemandem in der Nähe, an den er sich sonst wenden könnte, stößt der König eine verzweifelte Bitte aus: Könnte Brandt die Prinzessin retten...? Und so beginnt Brandts Abenteuer...

Später schließen sich ihm noch drei weitere mutige junge Seelen an. Zusammen werden sie sich auf eine Reise voller wunderbarer Begegnungen und schmerzlicher Abschiede machen. Obwohl sie zu Anfang nicht immer einer Meinung sind, werden diese vier Helden des Lichts ein Band des Vertrauens und der Zuneigung knüpfen, mit dessen Stärke sie letztendlich vielleicht sogar die Welt retten könnten. Dies ist die Geschichte ihrer legendären Reise.

The 4 Heroes of Light wurde von den Machern der Remakes von Final Fantasy III und IV für den DS entwickelt. Als Art Director fungiert Akihiko Yoshida (u. a. Final Fantasy XII ). Die Charaktere können durch über zwanzig verfügbare Kopfbedeckungen wie Schwarzmagier-, Weißmagier- oder Waldläuferhüte während der rundenbasierten Kämpfe jederzeit ihre Klasse und damit Fertigkeiten wechseln, wobei der Touchscreen einen unkomplizierten Zugriff auf diese ermöglichen soll. Via WiFi können bis zu vier Spieler gemeinsam losziehen und spezielle Kampfpunkte sammeln, die im Einzelspielermodus gegen seltene Gegenstände eingetauscht werden können.

Quelle: Pressemitteilung Square Enix

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+