Etrian Odyssey: Große Namen, großes Spiel? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Japan-Rollenspiel
Entwickler: Atlus
Publisher: Nintendo
Release:
06.06.2008
Test: Etrian Odyssey
80

“Party erstellen, Dungeons erkunden, 1000 Tode sterben, Karten zeichnen - wie in alten Zeiten!”

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Etrian Odyssey: Rollenspiel aus Japan

Ein viel versprechendes Kaliber? Immerhin werkeln der Director von Trauma Center, das Team der Shin Megami Tensei-Serie und Komponist Yuzo Koshiro an Atlus' Neuankündigung Etrian Odyssey. Aber was wollen die Entwickler außer ihren guten Namen ins Spiel einbringen? Zum einen kehren sie zu den Anfängen der Rollenspiele zurück, so dass ihr keine automatisch gezeichneten Karten der Dungeons abruft, sondern euren Fortschritt per Hand festhaltet. Zettel und Stift lasst ihr natürlich in der Schublade; vielmehr malt ihr die Karten auf dem Touchscreen des DS. Allerdings habt ihr nicht vollkommen freie Hand, sondern zeichnet Wände und markante Punkte auf einem groben Raster ein - die ersten Bilder vermitteln euch einen Eindruck davon.

Zum anderen betrachtet ihr das Geschehen nicht aus der isometrischen Perspektive, sondern zieht dank 3D-Engine in Ego-Perspektive durch die Wälder um das Dorf Etria. Euren Charakter weist ihr einer von neun Klassen zu und wenn es zum Kampf kommt, geht eure fünfköpfige Party rundenweise zur Sache. Zur Geschichte ist bislang nur bekannt, dass sich am Rand Etrias ein Schlund auftat, der in ein düsteres Reich führt...

Erscheinen soll der Titel ausschließlich für den DS, und zwar im ersten Viertel des kommenden Jahres.

Screenshots: 35 erste Bilder


Quelle: Pressemitteilung Atlus

Kommentare

PrittPinguin080 schrieb am
etrian odyssey war mir ehrlich am anfang etwas zu schwer. (ebene 1 und 2 XD) aber dann fing ich an es immer mehr zu mögen und zu spielen :)
nochmal werde ich es aber nicht durchspielen denn alles nochmal von vorne könnte ich mir nicht vorstellen. schon der gedanke Primevil noch einmal zu erledigen... nein danke XD
johndoe1027358 schrieb am
Hab das spiel und muss sagen, dass ich positiv überrascht war. Auch wenn es nicht unbedingt vielversprechen klingt, biete es extrem viel Spielspaß und ist teils sehr anspruchsvoll. Nur das wechseln zwischen stadt und dungeon ist anfangs anstrengend (das geht nacher immer besser..)
Arven schrieb am
Sicherlich nicht für jedermann, doch hat dieses Spiel seinen ganz eigenen Charme. Derzeit mein Favorit.
schrieb am

Facebook

Google+