")})}else z(e)?e.top.open(t,n):e.location.assign(t)}function J(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function D(e){return e.height<1}function A(e,t){return 0==t.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function B(e){return 0==e.offsetHeight}function _(e,t){var n="";for(i=0;i=2)){var r=n.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof n.width)var o=n.offsetHeight,u=n.offsetWidth;else var o=n.height,u=n.width;if(0!=o&&0!=u){var p=r.left+u/2,v=r.top+o/2,d=t.documentElement,s=0,h=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(s=e.innerHeight,h=e.innerWidth):!d||isNaN(d.clientHeight)||isNaN(d.clientWidth)||(s=t.clientHeight,h=t.clientWidth),0<=v&&v<=s&&0<=p&&p<=h){if(e.uabAv[a]++,e.uabAv[a]>=2){var f=function(){};Z(i,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[a])}}else e.uabAv[a]=0}}}e.UABPdd=y;var ee=F("head"),te=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(t.addEventListener?t.addEventListener("DOMContentLoaded",O,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===t.readyState&&O()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",O),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",O)}(window,document,Math); /* 6370817e67c48113ca758a3fb6b14633 *///Einbettung des Rueckgabewertes des API-Aufrufes

Call of Duty 4: Modern Warfare: DS folgt dem Ruf der Pflicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
16.09.2010
08.11.2007
25.09.2008
16.09.2010
04.11.2016
10.11.2009
04.11.2016
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
67
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare

Leserwertung: 90% [210]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CoD 4: DS folgt dem Ruf der Pflicht

Call of Duty 4: Modern Warfare (Shooter) von Activision
Call of Duty 4: Modern Warfare (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Den Kollegen von IGN zufolge wird Call of Duty 4: Modern Warfare auch auf Nintendos DS erscheinen. Das Entwicklerteam n-Space (Geist ) ist für die Produktion der portablen Fassung des Spiels zuständig, welche zwar im gleichen Setting angesiedelt ist und auch der Story der für PC & Co. entwickelten Versionen folgt, das Ganze jedoch aus der Perspektive anderer Charaktere erzählt.

Die Steuerung des Shooters ähnelt dem in Metroid Prime: Hunters verwendeten Ansatz, d.h. der Touchscreen wird dazu benutzt sich umzuschauen, die Knöpfe oder das Steuerkreuz - je nach Präferenz - bewegen den Charakter, die Schulterknöpfe drückt man, wenn man seine Waffe abfeuern will. Man wolle das actionreiche, effektvolle und skript-basierte Gameplay der Serie auf dem DS so gut wie möglich nachempfinden. Gelegentlich gibt es auch das eine oder andere Minispiel, beispielsweise dann, wenn Sprengladungen platziert oder entschärft werden sollen.

Das eigentliche Spielgeschehen findet auf dem oberen Bildschirm statt, der untere bietet u.a. einen Kompass, der zum nächsten Ziel zeigt, ein Radar sowie diverse Knöpfe für das Wechseln der Waffen oder Anzeigen für Minispiele.

Wer wert auf Mehrspielerpartien liegt, kann sich per lokaler WiFi-Verbindung mit bis zu drei anderen Spielern messen. Bei kleineren Karten reicht es sogar aus, wenn nur einer der Teilnehmer ein Modul hat. Die DS-Version von CoD 4: Modern Warfare soll wie die anderen Fassungen auch noch in diesem Herbst erscheinen. Ein paar Screenshots können hier eingesehen werden.


Call of Duty 4: Modern Warfare
ab 8,72€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Wollt ihr mich verarschen, das ist doch schon längst DRAUßEN!
Nudelh0lz schrieb am
ganz ehrlich...
wenn ich nen DS hätte: NEIN
des sieht wirklich net gut aus ^^
Reslist schrieb am
NightAssault hat geschrieben:omg...das wird sich doch niemand kaufen!
Das werden sich genug kaufen.
schrieb am

Facebook

Google+