Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Capcom reduziert Arkade-Spiele Produktion

Nach verschiedenen Berichten im Nikkei Journal und bei Bloomberg Japan hat sich Capcom heute offiziell zu der Veränderung in seiner Einstellung zur Herstellung von Arkade-Spielen geäußert. Mehr auf der nächsten Seite

Capcom, das sich schon seit 1984 auf dem Markt für Arkade-Spiele und -Maschinen befindet und mit Hilfe des Streetfighter-Franchise über 90 Milliarden Yen Gewinn gemacht hat, musste in diesem Steuerjahr einen Arkade-Gewinn von nur 3,9 Milliarden Yen melden. Diese Summe ist nur ein Fünftel der Einnahmen von 1994, dem Jahr als der Arkade-Markt am erfolgreichsten lief.

Diese Neuigkeiten wurden mit der Nachricht des völligen Rückzugs von Capcom aus dem Arkade-Markt bei Nikkei und Bloomberg interpretiert, eine Aussage, welche sowohl von Capcoms Finanzierungs Bereich G-Time als auch Herrn Heiji Oshima (Capcom ED) relativiert wurde, in folgender offiziellen Stellungnahme:

„Heute gab es einige Berichte in den Medien, dass unsere Firma sich vom Arkade-Markt zurückziehen wird. Diese Berichte sind keine offiziellen Stellungnahmen von Seiten unserer Firma, und sind keine formalen Entscheidungen, die zu dieser Zeit gemacht worden wären.

Obwohl unsere Firma im nächsten Steuerjahr die Arkade-Abteilung verkleinern und sich mehr auf den Heim-Konsolen Bereich konzentrieren wird, werden wir weiterhin Software für den Arkade-Bereich anbieten“.


(Quelle: Mad Mans Cafe)

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+