Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs - Reich des Ostens: Reich des Ostens angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
15.11.2008
Test: Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs - Reich des Ostens
65

Leserwertung: 81% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Siedler: AeK bekommt ein Add-On

Im März 2008 soll das Add-On Reich des Ostens für Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs erscheinen (erste Screenshots). Neben einer acht Missionen langen Kampagne und zusätzlichen Karten für den Einzel- und Mehrspieler-Modus wird der Geologe sein Comeback feiern, jedoch in veränderter Form: Er ist in der Lage, neue Vorkommen an bestehenden Steinbrüchen, Eisenminen und Brunnen (neues Gebäude) zu entdecken und füllt diese gewissermaßen wieder auf. Neu ist ebenfalls eine weitere Klimazone und zwar die tropische Witterung Indiens mit der Regenzeit. So bleiben z.B. während des Monsuns Straßen unpassierbar.
 
Storygrundlage: Nach der Niederlage des Roten Prinzen wird das Imperium von Basa im Süden von Raudrlin neu aufgebaut. Die wichtige Handelsroute in das entfernte Hidun, das Reich des großen Moguls Praphat, ist allerdings nach wie vor blockiert und weder Güter noch Nachrichten dringen hindurch. Die Zeit ist reif für Eure Ritter, um dem Mogul bei der Wiederherstellung von Glanz und Glorie im Imperium zu helfen und dafür zu sorgen, dass sich die verwüsteten Provinzen mit neuen Bewohnern füllen.

  • Neue Klimazone - Neue Landschaften, Charaktere und Gebäude mit indischer Architektur
  • Ein neuer Held - Als Unterstützung schließen sich die Ritter mit der Tochter des Moguls zusammen: Prinzessin Saraya.
  • Handelsposten - Der Handelsposten gibt dem Spieler die Möglichkeit, einen automatischen Austausch von Gütern zu installieren.
  • Brunnen - Neben dem Brunnen am Marktplatz können die Spieler nun auch eigenständig weitere Brunnen aufbauen, um während der Regenzeit ausreichend Wasser für die Trockenzeit zu speichern.
  • Der Geologe - Der Geologe ist in der Lage, Steinbrüche, Eisenminen und Brunnen aufzufüllen.
  • Herausforderungen der Regenzeit - Da einige Rohstoffe nicht verfügbar und Pfade teilweise nicht begehbar sind, stellt die Regenzeit eine neue Herausforderung dar.
  • Objekte zur Verzierung - Eine große Anzahl an neuen Zierobjekten dienen dazu, die Stadt der Spieler zu individualisieren und zu dekorieren.

Quelle: PM Ubisoft

Kommentare

CaptainX schrieb am
Wow das ist ja eine coole Nachricht, auf sowas hatte ich schon sehnsüchtig gewartet.
Kilmar schrieb am
Nett, freue mich =)
BaqFish schrieb am
Sehhhr gute Nachricht. Fand diesen Siedler Teil SEHR sehr gut. Hat mir sehr viel Freude bereitet. Allerdings kann ich leider nicht im Multiplayer spielen und normale Maps sind nicht so Interesant. Genau so wenig klappt der LAN-Modus. Deshalb is das beste für mich an dem Game Die Kampange. Deshalb hoffe ich auf eine wieder so tolle Kampangne mit hoffentlich der selben tollen Musik :>
schrieb am

Facebook

Google+