Civilization III: der Handel

von Marcel Kleffmann,
Bildquelle: Atari
Anders als in den Vorgängern, wird im dritten Teil der Civilization-Reihe deutlich mehr Wert auf Handel gelegt, dieses berichtet GameSpy. Anstatt immer nur Karawanen von Stadt zu Stadt zu schicken und regelmäßig Geld zu bekommen, wird es jetzt ein deutlich komplexeres Handels-System geben. So können Spieler, die auf Ihrem Land einen bestimmten Rohstoff nicht haben, einfach mit anderen Zivilisationen handeln. Doch der Handel wird auch Auswirkungen auf die Zufriedenheit haben. Je mehr also gehandelt wird, desto glücklicher werden die Bewohner. Ebenso beeinflusst wird die Diplomatie, da Ihr jetzt Embargos gegen bestimmte Gegner verhängen könnt. Wenn weiterhin alles nach Plan verläuft, soll das Spiel im Oktober 2001 fertig sein.






Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Civilization 3