Rappelz: Resurrection: Ende Februar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rappelz - Resurrection Ende Februar

gPotato Europe wird die Erweiterung "Resurrection" des Free2Play-MMOs Rappelz Ende Februar veröffentlichen. Das Add-on bringt u.a. ein neues PvP-Gebiet und drei neue Begleiter. In der "Deathmatch Zone" (PvP-Areal) könnt ihr andere Spieler des gleichen oder eines höheren Ranges herausfordern. Die "Deathmatch Zone" kann jederzeit betreten werden und nach jedem Kampf wird der Unterlegene wiederbelebt.

Folgende neue Begleiter wird "Resurrection" mit sich bringen: Das junge Einhorn: Das legendäre magische Wesen kann jegliche Wunde, sei sie auch tödlich, heilen und besitzt zusätzlich die Fähigkeit, den Gegner seines Meisters kurzeitig mit einem Blitz-Schock zu blenden. Als treuer und loyaler Begleiter ist dieses Wesen der Traum vieler Abenteurer. Es ist in der Lage, die Fähigkeiten seines Herrn zu verstärken und ihn nach einer tödlichen Niederlage mit einer gewissen Menge an HP und MP wiederzubeleben indem es seine eigenen Fähigkeiten opfert. Einmal gezähmt können Veteranen das Einhorn auch als Reittier benutzen. Damit nicht genug, im Verlauf des Spieles wird das junge Einhorn stärker und entwickelt sich zum mächtigeren weißen Einhorn und schließlich zur heiligen Stute weiter.

Der Körper des jungen Nachtmar war einst schneeweiß und wurde auf furchterregende Weise in ein flammendes dunkelrot verwandelt. Ewige Flammen züngeln nun um seine Hufe und geben ihm ein ehrfurchtgebietendes Äußeres, das dennoch geheimnisvoll Schönheit vermittelt. Mit der Macht der Finsternis vermag er die zerstörerischen Angriffe der auferstandenen Hexe und ihrer Schergen abzuwehren und kann den Gegnern seines Herrn schweren Schaden zuzufügen. Auch der junge Nachtmar kann von Veteranen als Reittier benutzt zu werden. Er entwickelt sich zum Nachtmar und der teuflischen Stute weiter.

Der mystische Djinni, ein mächtiger Dämon, Meister der Magie und des Geschicks, stammt aus der geheimnisvollen Ceriu Wüste. Einmal gefangen und beherrscht steht der mystische Djinni bis zum Ende seinem Meister loyal zur Seite. Mit Windmagie kann er Feinde behindern und sogar handlungsunfähig machen. Seine weiteren Entwicklungsstufen sind der mystische Ifrit und der mystische Marid.


Anlässlich des zweijährigen Jubiläums von Rappelz auf dem deutschen Markt findet vom 10. bis zum 16. Februar ein Geburtstagsevent statt, bei dem die Spieler 'beschenkt' werden: Während der Zeit besteht die Möglichkeit die Erfahrung, Drops und Laks zu verdoppeln.


Quelle: PM gPotato Europe

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+