Warhammer 40.000: Dawn of War 2: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Publisher: THQ
Release:
12.03.2010
Test: Warhammer 40.000: Dawn of War 2
82

Leserwertung: 86% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Warhammer 40.000: Dawn of War 2
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dawn of War II - Steam und eShop-Bonus

Kürzlich hat der europäische eShop von THQ seine Pforten geöffnet und in Zukunft wird es allen Kunden möglich sein, die neuesten PC-Titel von THQ online zu erstehen und herunterzuladen. In vielen Fällen werden Käufern der digitalen Version besondere Spielinhalte angeboten, die es exklusiv nur im eShop von THQ geben wird.

Den Anfang macht Warhammer 40.000: Dawn of War II, das bereits vorbestellt werden kann. Käufer der digitalen Version können das Spiel schon herunterladen (Preload) und pünktlich zum Veröffentlichungstag am 20.02.09 ab 0.01 Uhr freischalten. Die ersten 30.000 Downloads enthalten außerdem das exklusive "Artificer"-Ausrüstungs-Set mit folgenden Inhalten:

- Die Mehrspielerkarte "Umschlagstelle Legis" (1 gg. 1)
- Vier neue Waffen 
- Zwei spezielle Reinheitssiegel
- Einen weiteren Orden namens "Marauders"
- Vier exklusive Metallic-Farben
- Kampfstandarte der Blood Ravens

Des Weiteren gibt THQ bekannt, dass Dawn of War II auf Steam als Kopierschutz und Spielauthentifizierung setzen wird. Über Steam erhalten die Spieler zudem die neuesten Patches, Updates und Inhalte für das Spiel von Relic Entertainment.

"Wir sind von Steam überzeugt, weil es dem Spieler so viele Vorteile bietet", sagt Jonny Ebbert, Lead Designer von Dawn of War II. "Die Spieler können Dawn of War II ohne aufwendige Kopierschutzmaßnahmen problemlos installieren und dann online oder offline antreten. Außerdem benötigen Sie zum Spielen keine DVD im Laufwerk. Und sollte ein Spieler mal seine DVD verlieren, kann er Dawn of War II über seinen Steam-Account erneut kostenlos herunterladen."

Für die Installation wird ein Steam-Account benötigt.
Mehrspielermodus setzt einen Account bei Games For Windows LIVE voraus.


Quelle: THQ

Kommentare

rezman schrieb am
da die Retail version über steam aktiviert wird ist es egal ob ich Online kaufe oder im handel.. Das spiel wird auch als Retail online geführt.. Sprich ich kann es mit meinem Steam account überall nutzen..
Beim Online handel gibt es auch nicht viele verschedene Vertriebe, so das das spiel in der verbreitung deutlich weniger kostet. Das der Online Preis teurer ist als Retail ist ein witz :-) und reine abzocke.. Aber gut bis zu dem wechsel auf dem Europreis habe ich spiele bei steam gekauft.. jetzt geh ich halt wieder zu meinem händler der ist 8 ? günstiger..
johndoe470828 schrieb am
trineas hat geschrieben:Es wird zwar immer noch online etwas billiger sein, aber nicht in diesen Ausmaßen wie sich das manche vielleicht vorstellen, dass man da gleich ein paar Euro allein deshalb nachlassen könnte. Nochmal, das sind Cent- , nicht Euro-Beträge.
Einfach köstlich diese Blauäugigkeit, als wenns nur das wäre.
Es fällt Publisher, Groß und Zwischenhändler weg, was meinste was die sich einstecken. Handbuch, DVD und Hülle mögen zwar wenig kosten, Centbeträge sinds aber auch nicht. 1-4 Euro dafür vielleicht (je nach Auflage und Umfang, evtl. noch Steelbook oder aufwändige Sonderhülle etc.), aber wo richtig gespart wird sind die Händler. Wie schon auf Seite 1 von mir festgehalten spart sich der Entwickler locker 15-20 Euro pro Spiel bei Digitalvertrieb (bei einem Spielpreis von 50 Euro)!
Was es letztendlich genau ist werden wir aber nie erfahren.
Schattendrache schrieb am
Erstens:
Die Goodies die du beim vorbestellen erhälts, sind nicht nur für den
Multiplayersmodus gedacht sonder auch für den Singelplaymodus.
Denn für den Multiplayermodus kann man meines wissens nur die
Rüstungen nutzen und die Farben halt verändern. Wobei die Rüstungen
nur das Aussehen verändern.
Beim Singelplayermodus kannst du wiederum deinen einheiten vor
einer Mission neue waffen geben wodurch sie halt stärker werden.
Naturlich kann man sich drüber streiten ob man dies unbedingt haben
muss oder nicht. Aber am ende sollte jeder selber entscheiden was er macht.
Zweitens:
Das dass Spiel Steam und GfWL benötigt war ja schon lange bekannt.
Und ich muss erlich sagen, das ich dies nicht besonders schlimm finde.
Da ich dann wenigstens ohne CD/DVD spielen kann und mich kein
kopierschutz die ganze zeit nervt.
Zudem muss auch die im Laden gekaufte Version bei Steam registriert
werden und zum online spielen brauchst man dann halt ein GfWL acc.
Das die online version genauso viel kostet wie im Laden ist zwar nicht
schön, aber auch nicht zu ändern. Immerhin wird ja keiner gezwungen
sie zu kaufen.
Achso und nur mal so neben bei, wer sich das spiel online beställt und
runterlädt (auser Steam) kann sich eigentlich die Runtegeladenen Daten
immer auf DVD Brennen. Wenn er den möchte, ist auch nicht Verboten.
So und wer das Spiel testen will kann sich halt die Beta Version
über steam runterladen und dann gegen die KI spielen.
Wodurch man ja schon mal sieht wie das Gameplay aufgebaut ist und wie
die Spielgrafik Aussieht. Und wem das Spiel dann nicht gefällt der muss
es ja nicht kaufen.
@ Sir Richfield
Im multiplayer modus von einer Horde Psychopathen überrant zu werden
ist sehr unwarscheinlich. Da man ja entscheiden kann ob man 1vs1 oder
3vs3 Ranked zockt. Oder halt ein öffentliches spiel gegen menschen oder
KI.
|nephron| schrieb am
Ist doch nicht so schwer. Wenn Dir das nicht passt kaufstes einfach nicht. Ist ja beim besten Willen nicht so, dass von einem Videospiel Dein Leben abhängt. Wenn doch..... Traurig traurig.
Naja, ich finde die DRM-Lösungen wie z.B. Securom auch beim besten Willen nicht toll. Steam finde ich allerdings sehr sehr brauchbar. Muss halt jeder selbst wissen, aber wenn mir irgendwas an einem Produkt nicht schmeckt, kauf ichs halt nicht. fertig. Kann doch nicht so schwer sein oder?
ArthurDentist schrieb am
Dieser Trend von Bonusinhalten für Vorbesteller schmeckt mir gar nicht! :?
Auch Empire: Total War treibts ziemlich dick!
Bei Amazon (exklusiv!) gibts die Empire:Special Forces Edition mit 6 Spezialeinehiten.
Bei Gamestop gibts (exklusiv :wink: ) die USS Constitution - Elite als Spezialeinheit für Vorbesteller. Empire wird übrigens auch per Code mit Steam verknüpft.
Die Wahrheit ist: Dies bietet hauptsächlich für die Entwickler Vorteile, weil es die Preorders und somit die Bestellmengen in die Höhe treibt. Online-Vertrieb spart natürlich auch Geld. Und man macht den Weiterverkauf schwierig bis unmöglich und stellt somit dem Verleih und Second-Hand Markt ein Bein. Ein Steam Spiel kannst du nicht einfach mal so einem Freund leihen! (Darum gehts ja in Wirklichkeit :wink: ) Und der richtige Ärger beginnt erst, sollte sich deine Internet-Adresse einmal ändern...
Gewinnmaximierung heißt das Zauberwort! :bigcry:
schrieb am

Facebook

Google+