Warhammer 40.000: Dawn of War 2: Der letzte Widerstand am Mittwoch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Publisher: THQ
Release:
12.03.2010
Test: Warhammer 40.000: Dawn of War 2
82

Leserwertung: 86% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Warhammer 40.000: Dawn of War 2
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dawn of War II - Der letzte Widerstand am Mittwoch

Der vor einigen Wochen (wir berichteten) angekündigte Mehrspieler-Modus "Der letzte Widerstand" ist ab dem 14. Oktober für Besitzer des Originalspiels kostenlos als Download über Steam erhältlich. Das komplette Update-Paket v1.8 erweitert das Echtzeit-Strategiespiel zusätzlich um zwei neue Mehrspieler-Karten, verbessert die Balance und behebt einige Bugs (Change-Log).

Beschreibung vom Hersteller: Bei "Der letzte Widerstand" handelt es sich um einen kooperativen Überlebensmodus, in dem der Spieler eine Heldeneinheit innerhalb eines kleinen Mehrspielerteams übernimmt, das sich mitten in einem schier aussichtslosen Gefecht befindet. Die Spieler wählen zwischen Tactical Space Marine, Eldar Farseer oder Ork Mekboy und schließen sich mit zwei weiteren Teammitgliedern zusammen, um Seite an Seite so lange wie möglich gegen immer stärker werdende Gegnerhorden zu bestehen. Heldeneinheiten können im Kampfverlauf aufsteigen und Runde für Runde mit neuen Rüstungen und Waffen ausgestattet werden. Um in diesem brandneuen Spielmodus erfolgreich zu sein, müssen die Spieler perfekt zusammenarbeiten und gemeinsame Strategien entwickeln.


Quelle: THQ, Relic

Kommentare

Senseo1990 schrieb am
Sags doch nicht weiter...dann fangen jetzt noch mehr an zu laden und es dauert noch länger bis es gedownloadet ist^^
bondKI schrieb am
Wurde übrigens grade via Steam zum download freigegeben!
Sir Richfield schrieb am
Äh, letzteres hast Du bei DoW 1 nur... ausschließlich...
Nix ist mehr Last man standing, als mit der IG dem Anstrum von zwei Ork Ai Gegnern standzuhalten, damit der Tau Kollege brav hinter die feindlichen Reihen schleichen kann.
Zumal die alleine mehr Truppen auf die Beine stellen als DOW II mit acht Mann auf der Karte...
BTW: Balancing und DOW I (Ich gehe mal von Dark Crusade aus, Soulstorm ist zu vernachlässigen): Techpriests haben keinen Moralverlust und Tau Drohnen sind sowas von Imba, besonders gegen die Ai... Lücken so groß wie eine Titanenfaust. ;)
Blind Talamasca schrieb am
ich muss gestehen ich finde es gut was thq da produziert haben. den ersten teil hatte ich nach erscheinen angespielt und ich muss gestehen bei mir sprang in diesem fall der funke nicht über ...
im zweiten teil konnte ich hingegen sofort etwas spannendes innovatives erkennen ... das warhammer universum ist für einen rigorosen basenbau einfach nicht geschaffen ... harte brachiale action wie im zweiten teil lassen auf die pen&paper vorlage schließen ... mit dem neuen dlc kommt auch etwas schwung in den multiplayer ... als gelegenheitszocker nervt es ungemein wenn man gegen die wir verbringen jede minute vor dem pc fraktion antreten darf und in den matches schneller kalt gestellt als ein Mascarpone Dessert ...
spannend ist es jedoch wenn die gegnerhorden auf einen eindreschen und man sich in der gruppe gegen den computer zur wehr setzen muss ... das prinzip ist einfach und herausfordernd wenn man den vorbetrachtungen glauben darf ... ich für meinen teil freue mich drauf und werde es gern ausprobieren ...
Sir Richfield schrieb am
Wobei es noch genug Zeug gibt, dass Relic bei DoW 1 übersehen hat. Nein, generell ist es richtig, über Support kann man sich bei THQ/Relic nicht wirklich beschweren.
Das zielte auch eher auf das aktuelle Gebahren der Publisher im Allgemeinen ab. Und auf DoW II im Allgemeinen. Und an die sinnfreie GFW Live! Anbindung. Und und und...
Ich frage mich halt, was Relic nach DoW und CoH dazu gebracht hat, sowas wie DOW II zu verbrechen...
schrieb am

Facebook

Google+