Gothic 3: Götterdämmerung: Erstes Bildmaterial - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: JoWooD
Release:
15.09.2008
Test: Gothic 3: Götterdämmerung
20

Leserwertung: 36% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Gothic 3: Götterdämmerung
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gothic 3 Add-on: Erstes Bildmaterial

JoWooD hat heute die ersten Screenshots aus dem angekündigten Add-on zu Gothic 3 , Gothic 3: Götterdämmerung , veröffentlicht. Der Hersteller hatte seinerzeit verlauten lassen, dass die Erweiterung nicht mehr auf der Gothic 3-Engine fußt - die Bilder sehen allerdings recht vertraut aus. So scheinen beispielsweise die Grasbüschel exakt denen aus dem Original zu entsprechen, auch das Model der Echse wurde anscheinend 1:1 aus dem Hauptspiel übernommen und dann mit einer frischen Textur bepinselt. Einer mit der Materie vertrauten Quelle zufolge dürfte das Add-on also doch auf der von Piranha Bytes entwickelten Technologie aufbauen.

Quelle: JoWooD

Kommentare

dehanche schrieb am
Zuersteinmal bin ich nach dem G3 Desaster jetzt etwas optimistischer was das Addon angeht. Das Addon wird zeigen ob Jowood etwas dazu gelernt hat, und bereitet den Hype-Grundstein für G4 vor. Wenn die Gothic-Fans zweimal hintereinander enttäuscht werden, werden die meisten von ihnen sich zweimal überlegen ob sie G4 blind kaufen oder sich vor dem Kauf viele Meinungen einholen werden.
Was allerdings ein Problem werden könnte ist der Support...
Der Support wird in keinem Testbericht stehen und erst nach Wochen sein wahres Gesicht zeigen.
Das Gothic-Addon wird sicher Bugs enthalten -auch kritische-, das ist bei der Programmcodemenge heutzutage fast normal.
Ist ja auch nicht weiter schlimm solange ordentliche Patches nachgeliefert werden.
Wenn dann aber das Spiel von Jowood notdürftig zusammengeflickt wird und einigermaßen läuft, und die Zeit gekommen ist ein paar Dankeschön-Patches für die jahrelange Treue zur Gothic-Reihe zu machen, aber stattdessen der Support eingestellt wird ist das ein so gewaltiges F***Y** an die Fans, das es unbegreiflich erscheint welche Menschen auf den Chefsesseln sitzen, die nichtmal ein bischen Ahnung von Marktpsychologie haben...*kopfschüttel*...aber es wird leider immer Spieler geben die sich von der Werbung so einlullen lassen, das ihr urteilsvermögen bezüglich des Spieles eingeschränkt ist.
Und deswegen sollte jeder Gothic-Fan einfach warten wie sich das Addon entwickelt...Jowood wird schon reagieren wenn die Fans warten bis das Addon rund läuft...Das ist die einzige Sprache die die Chefetage versteht
Achja Jowood...gebt der KI endlich eine vernünftige Wegfindungsroutine...ich bin es leid das die Gegner zappelnd vor der Klippe stehen und versuchen senkrecht zu mir nach oben zu kommen
TheUltimateSource schrieb am
[d3mon] hat geschrieben:gebt dem Spiel doch mal eine Chance!
Naja ich will nich flamen oder ähnliches, aber für mich ist jowood genauso sehr gestorben wie groß und kleinschreibung und ähnliche grammatische regelungen n meinen posts. :)
Ich hab mir bisher vieles angetan. gilde 1 samt addons. Naja das war zumindest noch nen spielbares spiel (multiplayer eingeschränkt mit abstürzen etc.). dann waren da gothic 1 und 2 ... Steuerungstechnischder absolute wahnsinn ;) ihr kennt das alles aber man hat sich dran gewöhnt und es geliebt ...
ABER DANN !!! Ich weis nicht ob sich einfach nur meine ansprüche gehoben haben aber mit gilde 2 und gothic 3 ging ja nix mehr. Ungefähr gleichzeitig schmiss jowood da zwei komplett unfertige spiele auf den markt, die ich mir jeweils am releasetag kaufte :D
Gilde 2 direkt online mit nem freund gespielt ... für eine minute, da man das wegen diverserabstürze nicht spielen konnte und gothic ist ja auch bekannt ...
seitdem ist mir klar: niewieder jowood ... das waren genug chancen !!!
PS: Lustig dass ich mich jedes mal wenn jowood in den news steht wieder aufrege :D
BaqFish schrieb am
Slugger81 hat geschrieben:Bleibt die Frage: wie verträgt sich Gothic3 1.6 mit dem Addon? Weil seit 1.6 isses wenigstens von der Spielbarkeit echt gut. Nur leider ist das ja kein offizieller Patch.
Setzt dann das Addon alles auf Null? Muss man das auf ein 1.12 oder gar auf eine komplette Neuinstallation packen? :roll:
1.6 Ist doch wieder ein offizielle Patch O.o
PB hat daran doch auch etwas getan.
Schweinerei das Multicores nicht mehr unterstüzt werden, dafür kann man das Spiel jetzt wie ich finde ohne Probleme spielen. Questpaket drauf, richtige Grafikeinstellungen, ans Kampfsystem gewöhnen! Ich spiele das Spiel eigentlich nur wegen den Nebenmissionen da die Hautpmissionen ja wie oft gesagt ziemlich dumm und fad ist. Trotzdem würde ich nicht sagen das Gothic 3 ein schlechtes Spiel ist. Sonst hätte ich es ja nicht über 120Stunden gespielt.
cal.50_BMG schrieb am
Gothic I war ein geniales Spiel.
Gothic II toppte dies noch, und obwohl das AddOn verdammt schwer ist, setzte es dem Spiel die Krone auf.
Gothic III hingegen...nun, eines muss man ihm zu Gute halten: Zumindest in der ersten zeit kam wieder das gute, alte Gothic-Feeling auf.
Aber dann...hier und dort mal eine Fehler, die Story kam nicht richtig in Fahrt und erwies sich letztendlich als Enttäuschung. Die alten Freunde aus den Spielen zuvor waren nicht mehr als ein paar bekannte Gesichter, die vollkommen sinnlos in der Gegend rumhockten. Und das neue Charaktersystem, welches das alte Klassensystem ersetzte, war ein Witz.
Die Welt war zwar wunderbar gestaltet, aber irgendwie machte G3 den gleichen Fehler wie Oblivion: Es fehlte einfach die Storyanbindung. Obwohl auch G1 und G2 eine praktisch freie Welt boten, zogen sie einen in ihren Bann und erinnerten einen andauernd daran, dass da ja noch etws zu tun ist. G3 und Oblivion hingegen sind einfach da. Die Story plätschert einfach nur vor sich hin, getrennt von der Welt. Man denke nur daran, wie man zu Xardas kam. Was war? Nichts! Hockt er einfach in seinem Turm rum, vollkommen unmotiviert. Kein Zeichen mehr von seiner stillen Erhabenheit und Energie aus den anderen teilen, wo er noch mehr ein Mentor für den namenlosen Helden war. Eben dies hätte ich mir wirklich gewünscht - merh aktive Zusammenarbeit mit alten Bekannten wie Xardas, Diego, Gorn, Lester, Cor Angar oder Vatras. Aber nein, sie alle wurden einfach sinnlos über die Welt verstreut.
Alles in allem würde ich mir wünschen, man würde in vielen Dingen wieder zu G2 zurückkehren. Evolution, Veränderung ist gut und muss sein, aber in G3 wurden zu viele Dinge zu entscheidend geändert.
Das AddOn werde ich mir dennoch mal ansehen - vielleicht wird dies ja besser.
Le Grim schrieb am
... ob du Ahnung hast.
Ich liebe Gothic 2. Ich liebe das Add-on dazu. Und mit Gothic3 hatte ich wochenlang großen Spaß. Ich hab nur keine Lust mehr, alles nochmal zu machen, weil ich fast alles gemacht hatte.
Ich hatte gelesen, dass es total verbugt ist. Ich habs mir trotzdem gekauft. es ist mir abgestürzt wegen einer fehlerhaft programmierten Speicherverwaltung. Ich habe den Support angerufen, der mir sehr aufmerksam zuhörte, mit mir die Fehler durchging, mögliche Ursachen benannte und schließlich um Verzeihung bat, da es sich tatsächlich um einen Fehler seitens der Programmierer handelte. Er machte dabei einen sehr glaubhaften Eindruck und schien wirklich entsetzt. Nach zwei Monaten hab ich dann wieder angefangen zu spielen. Frisch gepatcht. Und ich hatte keinen einzigen Absturz mehr. Ein, zwei willenlose Dialoge und ein Fehler im Skripting - ich konnte einen der Sklaven nicht abliefern und die Mission nicht erfüllen - das wars. Dann durchgespielt. Natürlich war das Ende dürftig. Und natürlich gab es Enttäuschungen über fehlende Beteiligung meiner Kumpels aus den ersten Teilen. Aber wie völlig voller Leben war bitte diese Welt, wie chic die Städte?! Da kam natürlich das Gothic-Feeling auf.
Zum Kampfsystem: Natürlich ging mit rechter Maustaste fast jeder Kampf an mich. Aber es hat deutlich mehr Spaß gemacht, den Stil dem jeweiligen Gegner anzupassen. Probleme mit unbesiegbaren Schweinen hatte ich im übrigen nicht.
Das Spiel war gut. Nicht ansatzweise Gothic 2, aber immer noch gute Unterhaltung.
Nicht auszudenken, wenn die noch 6 Monate Zeit gehabt hätten!!!!
schrieb am

Facebook

Google+