Gothic 3: Götterdämmerung: Mehr göttliche Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: JoWooD
Release:
15.09.2008
Test: Gothic 3: Götterdämmerung
20

Leserwertung: 36% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gothic 3 Add-On wird Standalone

Jowood hat nun ein paar mehr Infos zum Gothic 3 Add-On rausgelassen, das Ende des Jahres kommen soll. Demnach braucht ihr keine installierte Version von Gothic 3, um es spielen zu können, da es sich zum Glück um ein Standalone handeln wird. Die Erweiterung soll eine Spielzeit von 15-20 Stunden bieten, inklusive neuer Waffen, Harnische, Monster und Quests. Sowohl die Bedienung als auch das Kampfsystem sollen überarbeitet werden. Auch die 3D-Grafik soll dank überarbeiteter Engine verbessert werden.   

Quelle: PM Jowood

Kommentare

johndoe869725 schrieb am
Seuchenwind hat geschrieben:mehr göttliche infos? schlechte überschrift. wie wäre es mit "Achtung! Die Bugs rollen an, neue Infos!"
Es ist nicht mehr von PB, also darf man zumindest hoffen.
Seuchenwind schrieb am
mehr göttliche infos? schlechte überschrift. wie wäre es mit "Achtung! Die Bugs rollen an, neue Infos!"
katzenjoghurt schrieb am
15-20 Stunden Spielzeit?
4-5 Abende. Oder ein Wochenende.
Wohl eher was für'n Grabbeltisch.
-Empire- schrieb am
ich warte da mal den test ab bevor ich hier ne Meinung bilde über das addon mache... gothic 3 war nicht schlecht blos die Bugs....
a.user schrieb am
bwort_baggins hat geschrieben:
"]Also Gothic 4 wird sicherlich der selbe Mainstream müll wie Fallout 3.
Ich würde aber Gothic 3 wenigstens mal ansehn weil es immerhin ein Stand-Alone ist , soll heißen das Bugs diesmal nicht auftreten müssen.

lol....Fallout3 Mainstream Müll... Mag sein, dass es nicht die Tiefe wie die ersten beide Teile haben wird, aber Müll wird das bestimmt nicht. Ein Action RPG im Fallout Universum, was will man mehr?
das dachte mancheiner auch von gothic 3. wie sehr man ein gutes konzept vernichten kann wurde ja damit schon eindrucksvoll demonstriert.
schrieb am

Facebook

Google+