Half-Life 2: "Return to Ravenholm" war in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Vivendi Games / Electronic Arts
Release:
02.11.2007
kein Termin
kein Termin
16.11.2004
17.01.2008
kein Termin
17.11.2005
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
93
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
87
Jetzt kaufen ab 26,00€ bei

Leserwertung: 87% [45]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

"Return to Ravenholm" war in Entwicklung

Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts
Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts - Bildquelle: Vivendi Games / Electronic Arts
Half-Life 2: Episode 4 bzw. "Return to Ravenholm" befand sich zwischen 2006 und 2007 bei den Arkane Studios (Dishonored) in Entwicklung und mittlerweile sind Bilder/Entwürfe aus dem eingestellten Projekt aufgetaucht. Dies meldet ValveTime und beruft sich auf Informationen von einem Ex-Mitarbeiter. Auch Marc Laidlaw (Designer bei Valve Software) bestätigte "Return to Ravenholm". Letztendlich wurde die Entwicklung aber gestoppt, denn die Inhalte rund um Headcrabs und Zombies waren wohl weitgehend ausgeschöpft - das Geschehen war außerdem vor dem Ende von Episode 2 angesiedelt.


Quelle: ValveTime, VG247, lambdageneration.com
Half-Life 2
ab 26,00€ bei

Kommentare

Klemmer schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
Stilmittel? Nicht "vorgekaut"? Freeman erwacht im Zug nach City 17, befand sich während des 7-Stunden-Kriegs oder wie er sich schimpft im Abyssos. Natürlich interessiert ihn und die anderen Protagonisten auch nicht, was vorher passiert war. Er ist jetzt nur noch das Rad im Getriebe des Widerstands ohne eigene Ziele. Setz mal bitte deine rosarote Brille ab, falls das möglich ist :mrgreen:
Nö, warum sollte ich meine herrliche rosarote Brille absetzen?Die bringt mir einen Heidenspaß!
Ich finde es hervorragend, dass der Protagonist quasi keine Meinung vertritt - so ein "Rohling" von Protagonist finde ich für meinen Teil viel angenehmer, als eine komplett durchdachte Rolle. Das hat mir Platz gelassen eigene Interpretationen einfließen zu lassen - wo hat man das denn sonst noch heute?
Ob es gewollt ist oder nicht, ob es anderen gefallen hat...mir alles ziemlich Jacke wie Hose. Ich fand es mehr als wunderbar!Hat bis jetzt kein anderer Shooter erreicht!
vai90 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Hrmpf ... ich kenn das Gefühl. Ist mit ein Grund, warum ich für Steam-Spiele mittlerweile nicht mehr als 5-10 Euro ausgeben möchte. Wenn ich schon zwangsweise Updates für ein SP-Spiel (!) vorgeschrieben bekomme, sehe ich es nicht ein für diese Wertminderung den vollen Preis zu berappen. Zudem diese Zwangsupdates gerne neue Fehler mitbringen.
Updates lassen sich problemlos für jedes Spiel abschalten und ich habe noch nie erlebt, wie einige sagen, dass es sich automatisch wieder zurückgestellt hätte. :Kratz:
Kajetan schrieb am
hans-detlef hat geschrieben:Nein, geht nicht mehr. Dabei ändert sich zwar die Mouse-Sensivity, aber der Bildausschnitt bleibt gleich. Ist also ein Bug.
Hrmpf ... ich kenn das Gefühl. Ist mit ein Grund, warum ich für Steam-Spiele mittlerweile nicht mehr als 5-10 Euro ausgeben möchte. Wenn ich schon zwangsweise Updates für ein SP-Spiel (!) vorgeschrieben bekomme, sehe ich es nicht ein für diese Wertminderung den vollen Preis zu berappen. Zudem diese Zwangsupdates gerne neue Fehler mitbringen.
hans-detlef schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
hans-detlef hat geschrieben:Naja, ich wollte mir gestern HL2 nochmal anschauen. Leider kann man in den neuen Versionen die FOV nicht mehr ändern. Und da Steam ein downgrade verhindert, wars das wohl. Bestätigt mich nur darin, keine Steam-Spiele zu kaufen. :?
Console-Kommando geht auch nicht mehr?
sv_cheats 1
fov XYZ
Nein, geht nicht mehr. Dabei ändert sich zwar die Mouse-Sensivity, aber der Bildausschnitt bleibt gleich. Ist also ein Bug.
oppenheimer schrieb am
hans-detlef hat geschrieben:Eigentlich habe ich mit sowas auch keine Probleme aber bei HL2 hätte ich mir gewünscht, dass sie etwas konkreter werden. Mit dem G-Man suggerieren sie ja, dass da etwas Großes dahintersteckt.
Wie gesagt: Laut Valve-Mitarbeitern (ich weiß nicht mehr, wer und finde auch die Quelle nicht) ist der ganze Plot überhaupt nicht zu Ende geplant, sondern wird mehr oder minder improvisiert. Auch Fan-Feedback spielt eine große Rolle.
Wenn ich mich recht entsinne, kam ja gegen Ende von Episode 2 die Geschichte endlich mal halbwegs in Fahrt, sogar mit dem Anflug eines Mindfuck-ähnlichen plottwists (unforeseen consequences, blahblah), nur um dann wieder mit nem Cliffhanger zu enden.
schrieb am

Facebook

Google+