Half-Life 2: DM-Karten, HDR und Aftermath - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Vivendi Games / Electronic Arts
Release:
02.11.2007
kein Termin
kein Termin
16.11.2004
17.01.2008
kein Termin
17.11.2005
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
93
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
87
Jetzt kaufen ab 139,00€ bei

Leserwertung: 87% [45]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Half-Life 2: DM-Karten, HDR und Aftermath

Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts
Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts - Bildquelle: Vivendi Games / Electronic Arts

In der kommenden Woche wird Valve Software die drei Gewinner-Karten des "Map Contest" über Steam unters Volk bringen. Außerdem sollen weitere offizielle Informationen zur Half-Life 2-Episode "Aftermath" veröffentlicht werden.

Weitere Info-Bruchstücke über das HDR-Level "Lost Coast" sind in der aktuellen Ausgabe der PC Gamer (UK) ans Tageslicht gekommen. Die Mindestanforderungen für das Küstenlevel mit den vielen Felsen, einem kleinen Dorf sowie einer Kirche sind astronomisch: CPU mit 3,2 GHz, 1 GB RAM und eine High-End Grafikkarte sind das absolute Minimum. Kein Wunder, denn die Licht-Berechnung mit High Dynamic Range Rendering braucht enorm viel Systemleistung. Dazu kommen komplexe Texturen, Bump-Mapping und weite Landschaften.


Half-Life 2
ab 139,00€ bei

Kommentare

johndoe-freename-2320 schrieb am
Ich denke net, dass sowas schule macht.Die wollen halt zeigen, was die source engine so alles im bezug auf licht effekte drauf hat.Die mindestanforderungen sind natürlich utopisch.......
haldolium schrieb am
ersmal abwarten wie es aussieht.
[Germanier] schrieb am
ich find es ne schweinerei ........ naja solang sowas nciht schule macht
johndoe-freename-2353 schrieb am
April is vorbei...was soll das am ende darstellen? Gute und oft genutzte Engines haben minimale anforderung bei maximaler qualität (quake3-engine)...soll das zeigen was möglich ist? was die entwickler zaubern können wenn sie source für ihr game benutzen? soll es die spieler beeindrucken? soll die normale source engine unveränderbar damit überschrieben werden?(okay, würde kundenproteste geben)..najo, mal sehen, das minimum erfüll ich ja immerhin
schrieb am

Facebook

Google+