Half-Life 2: 64-bit Version veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Vivendi Games / Electronic Arts
Release:
02.11.2007
kein Termin
kein Termin
16.11.2004
17.01.2008
kein Termin
17.11.2005
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
93
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2
87

Leserwertung: 87% [45]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Half-Life 2: 64-bit Version ist da

Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts
Half-Life 2 (Shooter) von Vivendi Games / Electronic Arts - Bildquelle: Vivendi Games / Electronic Arts

Valve Software überrascht zu Weihnachten mit einem kleinen Geschenk und zwar eine 64-bit Version von Half-Life 2 und The Lost Coast. Wenn in eurem Rechner ein AMD64 FX-Prozessor seine Arbeit verrichtet und ihr die 64-bit Version von Windows XP installiert habt, könnt ihr in den Genuss kommen. Beim Start von Steam wird automatisch überprüft, ob euer Computer die Voraussetzungen erfüllt und anschließend beginnt der Download.

"Bringing the Source technology to the AMD64 processor platform is an important step in the evolution of our game content and tools," said Gabe Newell, Valve’s co-founder and president. "This investment in future processing will allow us, and third party developers working with Source, to push the boundaries of the gaming experience."


Quelle: Steam

Kommentare

johndoe-freename-89188 schrieb am
Danke Max_Headroom
Sehr schön erklärt muss ich schon sagen!!
WÜnsche dir und allen anderen einen Guten Rutsch und Marry X-MAS^^
Max Headroom schrieb am
@hajdukimotski:
Also die 64Bits müssten sicher was bringen, bei FarCry was des der fall, neben noch schönere Optik, lief das Spiel mit noch mehr Frames.
Also ich finde es ein \"bisschen\" komisch. Denn die 64 Bit erlauben der CPU, mehr Adressraum zu verwalten. Eine 8-Bit CPU (C64 z.Bsp.) erlaubte nicht gerade einen grossen Adressraum. Deshalb brachte ein Poke zu einem Spiel gerade mal 256 Leben (Poke $xxxx,$FF) (^,-).
Der Motorola im altem Amiga 500 kannte schon 16 bits. Er konnte schon einige MBs mehr verwalten. Das heisst, die CPU hat \"Zugriff\" auf viel mehr Speicher als der C64... ganz ohne \"Bank swapping\", das heisst: grosser Speicher in kleine \"Bänke\" unterteilen, die die CPU erreichen kann. Das war damals die einzige Möglichkeit, mehr als 64 KB in den 8-Bittern zu erreichen.
Dann kamen die 32-Bit CPUs auf dem Markt. Das ist das Ding, was heute in den meisten Compis ihre Arbeit verrichtet. Und bekannterweise ist bei 4 Gigabyte schluss mit lustig. Mehr als 4 GB kann die CPU *nicht* ohne Tricks verwalten.
Die 64 Bits heben das Niveau auf etliche Uber-Terabytes.
Man nehme 2 hoch 64 Bytes (Taschenrechner sagt: 18.446.744.073.709.551.616 Bytes!) und voila... genug Speicher für unendlich viele Texturen (^,-).
Natürlich wird die CPU an sich noch verbessert. Schnellere Pipelines, höherer Takt oder bessere Arithmetik-Einheiten, die mit den Bytes auch klarkommen. Dies beschleunigt die CPU ebenfalls und erlaubt flottere Spiele. Aber an sich sind die 64 Bits eher dazu da, mehr als 4 GB an Speicher anzusprechen.
Aber bin gespannt ob das langsam dauer fall wird, das man sich auch noch langsam die 64bit Xp-Variante Kaufen muss.
Kann gut möglich sein ! Wenn Spiele komplexer werden und direkt mit hilfe der CPU ihre Daten verwalten lassen wollen, dann kommt man irgendwann nicht um...
hajdukimotski schrieb am
Also die 64Bits müssten sicher was bringen,bei FarCray was des der fall,neben noch schönere Optik, lief das Spiel mit noch mehr Frames.Aber bin gespannt ob das langsam dauer fall wird,das man sich auch noch langsam die 64bit Xp-Variante Kaufen muss.
Zierfish schrieb am
hmmm meine Frage is da eher etwas knapper:
wozu brauch ich denn ne HL² 64 bit edition?? Als wenn das jetzt was bringen würde!
Mo-2 schrieb am
denkt dran, dass ihr die Windows XP 64 Bit Version braucht.
Ich hab sie drauf und hab teilweise Probleme bei Treibern, Brennprogrammen, Antiviren-Software usw
schrieb am

Facebook

Google+