BattleForge: Betrieb wird eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Phenomic
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.03.2009
Test: BattleForge
77
Jetzt kaufen ab 0,29€ bei

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battleforge: Betrieb wird eingestellt

Nach der Schließung von EA Phenomic folgt Ende Oktober die Einstellung von Battleforge. Auf der offiziellen Website heißt es: "Die Entscheidung, ältere Spiele aufzugeben, ist niemals einfach. Wir hoffen, euch hat BattleForge genauso viel Freude bereitet, wie es uns bei der Entwicklung bereitet hat. Wir möchten uns recht herzlich bei all unseren leidenschaftlichen und engagierten Spielern bedanken, welche BattleForge in den letzten 4 Jahren unterstützt haben.  Denjenigen unter euch, die noch In-Game Währung besitzen, empfehlen wir, diese auszugeben bevor das Spiel am 31. Oktober geschlossen und nicht mehr zur Verfügung stehen wird."

Im Forum wird klargestellt, dass es keine Software für private Server geben wird. Eine Open-Source-Veröffentlichung wird ausgeschlossen. Ein Offline-Patch ist ebenfalls nicht möglich, da die restliche Mannschaft zu klein sei.

Battleforge erschein Ende März 2009 und wurde später auf ein Free-to-play-Modell umgestellt.

Quelle: EA
BattleForge
ab 0,29€ bei

Kommentare

Boesor schrieb am
Standard, das ist doch keine Aufregung wert. Höflichkeit halt.
mr archer schrieb am
Und wie dreist sie in ihrem Marketingsprech dann auch noch Bedauern heucheln. Großes Kino!
Wigggenz schrieb am
Das Spiel hat lange Zeit viel Spaß gemacht, habe auch als einziges F2P überhaupt geld hierfür ausgegeben.
Aber recht schnell war einfach kein Support mehr da. Drecksladen EA.
[Shadow_Man] schrieb am
Man könnte ja einfach die Server-Files rausgeben, sodass sich die Leute eigene Server aufsetzen könnten, aber das will man ja nicht, wie im Text ja schon steht :Blauesauge:
Da zeigt sich eben, was passiert, wenn Spiele auf Server angewiesen sind. Das Gleiche wird auch irgendwann mit Sim City und Diablo 3 passieren.
Kajetan schrieb am
Nightred hat geschrieben:Bei SimCity 2000 kann ich heute noch meine Stadt sehen, die ich damals nach der Schule auf dem 486er DX gebaut habe. ^^
Du elender Konsumverweigerungs-Terrorist sollst auch nicht alte Spiele zocken, sondern jeden Monat mindestens 3000 Euro in "Free"2Play-Titeln versenken. Denk doch an die armen, frierenden Kinder der sonst bettelarmen CEOs und Vorstände!
schrieb am

Facebook

Google+