Horror-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
13.05.2016
13.05.2016
10.11.2017
13.05.2016
Test: Doom
78
Test: Doom
77
Test: Doom
75
Test: Doom
77
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 83% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Doom: Statement von Denuvo zur Entfernung des Kopierschutzes

Doom (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Der Kopierschutz "Denuvo Anti Tamper" ist kürzlich bei Doom und Inside entfernt worden. Weshalb die kontrovers diskutierte DRM-Maßnahme entfernt wurde, verrieten die Spiele-Hersteller nicht, was Tür und Tor für allerlei Gerüchte öffnete. Diese Spekulationen versuchte nun Robert Hernandez von Denuvo gegenüber Kotaku zu beenden. In einem Statement schrieb er zur Denuvo-Entfernung: "Es gab einen einfachen Grund, warum Denuvo Anti Tamper bei Doom entfernt wurde, weil sie [die Software] ihr Ziel erreicht hat, nämlich das Spiel im Zeitraum der Veröffentlichung vor Piraterie zu schützen. Der Schutz bei Doom hielt fast vier Monate, was eine hervorragende Leistung bei solch einem hochkarätigen Spiel ist. (...) Jedem Publisher steht es natürlich frei, unsere Anti-Tamper-Technologie von ihrem Titel zu entfernen, sobald sie glauben, dass der Schutz des Spiels während des anfänglichen Verkaufsfensters gewährleistet wurde, oder wenn sie andere Gründe dafür haben, wie den Verkauf ihres Titels auf DRM-freien Plattformen. (...) Wir können keine Kommentare zu den geschäftlichen Vereinbarungen mit spezifischen Kunden machen, aber in unseren Abkommen gibt es keine Passage über Rückerstattungen, sofern ein Spiel innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens geknackt werden sollte."

Abschließend stellte Hernandez noch klar, dass kein Kopierschutz unknackbar sei - auch Denuvo Anti Tamper. Ihr Ziel sei es vielmehr, die Titel während der entscheidenden Verkaufsstartphase zu schützen, denn in diesem Zeitraum würden bekanntlich die meisten Verkäufe erzielt.

Quelle: Kotaku
Doom
ab 9,99€ bei

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Wie kommt ihr jetzt auf Gog? Hab ich im Artikel was überlesen, oder ist das nur Spekulation, dass es ja jetzt, weil der Kopierschutz entfernt wurde, auch auf Gog kommen könnte?
Mich würden da mal ehrliche Statistiken interessieren. Von mir gefühlt werden sowieso immer weniger Raubkopien gespielt. Betonung auf gespielt, dass es nachwievor fast alles auch cracked gibt, ist mir schon klar, aber das macht ja nichts, solange es keiner nutzt.
Ich denke das liegt daran, dass die Spiele via Steam, einfach funktionieren und dank diversen Sales auch häufig schon kurz nach Release auch günstig legal zu haben sind (mit Key-Händlern noch günstiger, aber dagegen kann der Kopierschutz auch nichts machen.)
Früher hatte ich sogar meine legal erworbenen Spiel gecrackt, weil es einfach schon genervt hat die CD eingelegt haben zu müssen. Mittlerweile hat sich das umgedreht, ich seh keinen Nutzen mehr darin Cracks zu verwenden, und bei diversen Spielen, zahle ich im Sale lieber 5-10? (wenns jetzt kein nagelneuer AAA-Titel ist), als mich da überhaupt erstmal auf die Suche nach einem möglichen Crack zu begeben.
torxt schrieb am
Denuvo ist teuer. Vielleicht wollen sie keine Lizenz mehr bezahlen. Die hauptverkaufsphase ist immerhin vorbei, jetzt kommen die ganzen sales
bloub schrieb am
PBSDrakon hat geschrieben:Was ich dazu gehört habe soll der Hack dem Programm vor gauckeln das es im DemoMode läuft
das war nur der erste"hack", der innerhalb von 1-2 tagen gefixt wurde von steam.
Marobod schrieb am
also wenn sie es wegen GoG rausgenommen haben, interessant :D, ich kaufe fast nur noch bei GoG, und vor allem,wenn die Spiele offline sin, will auch in 20 jahren noch Titel rausholen koennen und einfach spielen, ohne sie mir erneut zu kaufen.
PBSDrakon schrieb am
Was ich dazu gehört habe soll der Hack dem Programm vor gauckeln das es im DemoMode läuft, schon komisch das der Entwickler sowas programmiert hat. Aber der Kopierschutz Denuvo ist schon ein fieser Kopierschutz mit Online Anbindung und alterierenden Programmzeilen was ich so gelesen habe. Onlineanbindung finde ich persönlich nicht so toll ist genau so bekloppt wie bei der PS4 das man einige Spiele nicht mehr spielen kann wenn man die Systemsoftware nicht updated, oder das man eine Plus oder Gold Mitgliedschaft benötigt um einige Onlinespiele zu spielen.
schrieb am

Facebook

Google+