Runden-Strategie
Entwickler: Quicksilver
Publisher: Infogrames
Release:
kein Termin
Test: Master of Orion 3
56

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Review: MASTER OF ORION 3

Seit September letzten Jahres jagte eine Gold-Status-Meldung von Master of Orion 3 die nächste, doch das Spiel wollte und wollte nicht fertig werden, da Publisher Infogrames häufig mit der Qualität und Stabilität des galaktischen Aufbauspiels unzufrieden war. Im Januar 2003 waren dann die Arbeiten endlich abgeschlossen und mittlerweile steht das galaktische Aufbauspiel in den Läden. Doch ob sich das Warten wirklich gelohnt hat, verraten wir euch in unserem ausführlichen Test.

Kommentare

JinYang78 schrieb am
Ausnahmsweise darf man mich jetzt schamlos mal Mitläufer nennen, aber ich hab auch blind drauf vertraut und bin nun ziemlich sauer.
Die Forschung ist nur SEHR oberflächlich kontrollierbar.
Dann noch die fantastischen Kämpfe, ich darf sogar sagen das sich die Schiffe bewegen sollen und anhalten (muß ich dafür einen Beifall loswerden? zumal ich da schon einen Endlosbug entdeckt hab).
Ich kann mich entsinnen das Moo2 und SE4 einem da mehr Freiheiten gegeben haben.
So und nun mal ein Wort zur Grafik!
Wieso in Dreiteufelsnamen haben die dem Spiel eine Imaginäre 3D Grafik gegeben?
Die Sternenkarte sieht keineswegs besser aus und fördert nur die Unübersichtlichkeit. Der 3D Kampf ist schon mehr als nur lächerlich, alles schwarz, dann ein grünes Gitter und ein paar sehr mies gemachte Raumschiffe. Die Ansicht ist nur in einem bestimmten Winkel sichtbar. Es gibt keine Übersichtskarte in welcher Ecke man anfangs eigentlich steckt.
Die 2D Grafiken sehen bis auf die vorgerenderten Rassen ziemlich arm aus. Wenn die ein wenig was von Farbendesign verstehen würden, hätten sie vielleicht in die Menüs ein wenig mehr Licht/Schatten Effekte reingebracht...sowas wirkt Wunder. Ansonsten sieht es aus als hätten sie alles im 16 Farben Modus gemacht. Ich mag ja vielleicht falsch liegen aber haben wir nicht schon das Zeitalter in dem wir 24Bit bzw. 32Bit Farben mit einer Auflösung mit über 2000px auf unseren Monitoren laufen lassen können?
Alles in allem würde ich nun schätzen da an diesem Projekt ernsthaft nicht mehr als 3-5 Leute gesessen haben und zwar 3-5 Programmierer.
An diesem Projekt hat maximal ein Designer mitgearbeitet und versucht die Menüstruktur zu retten, ansonsten ist ja wohl fast alles aus den Fugen geraten.
Auf der Packung steht \\\"the ultimate spae strategy game\\\". Also das mag vielleicht auch für die komplexität der Programmierung gelten, allerdings nützt das komplexeste System nichts wenn der Spieler...
johndoe-freename-2389 schrieb am
Ich habe blind darauf vertraut, es ist doch schließlig M003, Master of Orion war schon immer gut, ich habe es gekauft :lol: aber ich gebe meinem Kollegen über mir recht, es ist schlecht!
johndoe-freename-41622 schrieb am
Irgendwie fällt mir bei MOO3 sofort Space Empires IV ein. Da wurde mal ganz klar geklaut. Interessanterweise bezieht sich der Klau nur auf die schlechten Eigenschaften von SEIV (vor allem die idiotische Forschung). Alles positive wie z. B. die sehr gelungenen, taktischen Kämpfe sind nicht zu finden. Hey, selbst die Grafik ist besser 8O
Eigentlich schade, was aus der \"Master of\" Reihe geworden ist. Wäre MOO3 ein Hit geworden, hätte es vielleiiiicht noch eine Chance auf \"Master of Magic II\" gegeben *sigh*
johndoe-freename-30019 schrieb am
Moo3 ist mit seinen vorgänger nicht zu vergleichen und geht seinen eigenen weg.
Wer moo2 liebte wird moo3 in den müllkorb werfen, ich bin so einer *frust*.
die oberfläche ist einfach zu verschachtelt, die grafik zu veraltet moo1 ist da ja besser (Sternenkarte) - die eingetliche Handlung ist nun zu einem reinem schachspiel verkommen, wobei schach bei weitem übersichtlicher ist als das hier.
Ich kann nur sagen wer moo3 kaufen wollte weil es aus der moo reihe ist, tut es lieber nicht - testet es erstmal vorher an.
So nun wart ich halt bis 25 märz auf Galactic Civilizations - das weiss ich zumindest was auf mich zukommt *G*.
Sir Leif
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Seit September letzten Jahres jagte eine Gold-Status-Meldung von die nächste, doch das Spiel wollte und wollte nicht fertig werden, da Publisher <a href="http://www.infogrames.de" target="_blank">Infogrames</a> häufig mit der Qualität und Stabilität des galaktischen Aufbauspiels unzufrieden war. Im Januar 2003 waren dann die Arbeiten endlich abgeschlossen und mittlerweile steht das galaktische Aufbauspiel in den Läden. Doch ob sich das Warten wirklich gelohnt hat, verraten wir euch in unserem ausführlichen <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispbericht&ID=&BERICHTID=1789">Test</a>.
schrieb am

Facebook

Google+