Braid: Versteckter Editor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Number None Inc.
Publisher: Number None Inc.
Release:
06.08.2008
10.04.2009
17.12.2009
Test: Braid
90

“Erfrischend kreatives und charmant inszeniertes Jump&Run mit knackigen Zeiträtseln.”

Test: Braid
90

“Erfrischend kreatives und charmant inszeniertes Jump&Run mit knackigen Zeiträtseln.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Erfrischend kreatives und charmant inszeniertes Jump&Run mit knackigen Zeiträtseln.”

Leserwertung: 92% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Braid PC: Versteckter Editor

Zwar mussten PC-Nutzer knapp acht Monate auf eine Umsetzung von Braid warten, dafür hat Jonathan Blow der Portierung ein kleines Schmankerl aus dem Reich der undokumentierten Features spendiert. Die PC-Fassung kommt nämlich mit einem integrierten Editor daher, den man aufruft, indem man das Spiel mit dem Kommandozeilenparameter -editor startet. Um einen bereits zuvor gespeicherten Level wieder zu laden, muss man einfach den hier geschilderten Anweisungen folgen.

Blow ist derzeit noch damit beschäftigt, den einen oder anderen Bug zu beheben, will aber später noch eine umfangreichere Dokumentation für das Werkzeug veröffentlichen. Außerdem soll noch ein kleines Helferlein veröffentlicht werden, welches das Importieren neuer Grafiken im PSD-Format (Photoshop) in Braid ermöglichen wird.

Update: Mittlerweile gibt es ein paar Infos auf dem offiziellen Braid-Blog.


Quelle: Shacknews

Kommentare

Spunior schrieb am
Mal ganz ehrlich: In die ReadMe schauen viele Spieler niemals rein. Und als Feature wird das Ganze an keiner anderen Stelle beworben, was sonst eigentlich üblich wäre. Siehe beispielsweise hier.
light_listener schrieb am
Was heißt hier versteckt, steht doch alles in der ReadME drin...
schrieb am

Facebook

Google+