Runes of Magic: Freies MMORPG angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Runes of Magic: MMORPG angekündigt

Runes of Magic (Rollenspiel) von Gameforge Berlin
Runes of Magic (Rollenspiel) von Gameforge Berlin - Bildquelle: Gameforge Berlin

Na, noch nicht die Schnauze voll von MMORPG? Frogster Interative kündigte jetzt mit Runes of Magic ein weiteres Online-Rollenspiel an, das wenigstens keine monatliche Gebühr kostet. Wie ihr das kennt, werdet ihr darin eine von sechs Fantasy-Klassen auswählen können, die noch in 36 individuelle Unterklassen unterteilt sind. Dann zieht ihr los, plättet mittels Kombinationsattacken Monster und löst eine von 600 Quests. PvP-Kämpfe sind ebenso mit von der Partie wie mit Boss-Gegnern bestückte Dungeons. Natürlich dürft ihr auch reiten, Waffen herstellen und ein eigenes Heim beziehen - alles wie gehabt.

Der Download ist frei, aber Zusatzinhalte dürften dann Geld kosten, wie das bei solchen kostenlosen Spielen üblich ist. Erste Screenshots des aus Taiwan stammenden Spiels könnt ihr euch in der Galerie anschauen. Hierzulande soll es noch vor Weihnachten 2008 bei Frogster erscheinen. Zur Webseite geht's hier entlang.    


Quelle: Frogster Interactive

Kommentare

Balmung schrieb am
Statt ein PC MMORPG nach dem Anderen auf den Markt zu werfen, sollten die Entwickler sich lieber mal endlich trauen welche für die Konsolen zu machen oder am besten gleich für alle Systeme.
sinsur schrieb am
SPF hat geschrieben:Find' dass mit den kostenpflichtigen Zusatzinhalten doof. Lieber einmal für das Spiel bezahlen und dann hab' ich auch alles. Und in größeren Abständen dann halt umfangreichere Add-Ons im Laden kaufen. Ich glaub', Guild Wars geht diesen Weg und es scheint sich auch zu rentieren.

guildwars ist ncihtmal ein richtiges mmorpg.
die fähigkeit sofort einen maximal level char zu erstellen sowie das neidrige in 5 minuten zu erreichende levelcap und die kleine welt in der man sich nur in lobbys eine art 3d caht trifft....das ist kein mmorpg.
johndoe731183 schrieb am
Find' dass mit den kostenpflichtigen Zusatzinhalten doof. Lieber einmal für das Spiel bezahlen und dann hab' ich auch alles. Und in größeren Abständen dann halt umfangreichere Add-Ons im Laden kaufen. Ich glaub', Guild Wars geht diesen Weg und es scheint sich auch zu rentieren.
Wo][rm schrieb am
Asiagrinder die 3525234535434.
schrieb am

Facebook

Google+