Wakfu: Erscheint im Februar 2012 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Ankama Games
Publisher: Ankama Games
Release:
29.02.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wakfu erscheint im Februar 2012

Wakfu (Rollenspiel) von Ankama Games
Wakfu (Rollenspiel) von Ankama Games - Bildquelle: Ankama Games
Das Online-Rollenspiel Wakfu, das sich momentan in der Open-Beta-Phase befindet, wird im Februar 2012 erscheinen. Das Spiel wird es als kostenlose Version geben, die einen weitreichenden Einblick ermöglichen soll. Ein Abonnement von sechs Euro (pro Monat) gewährt dann Zugang zum gesamten Spielumfang. In einem Online-Shop können sich die Spieler außerdem zusätzliche Items für die Charaktere kaufen, die jedoch nur optische Effekte haben sollen.

"Sieben Jahre nach dem Start von DOFUS ist dies ein wichtiger Schritt für Ankama", erklärt Anthony Roux, Geschäftsführer von Ankama und Creative Director von Wakfu. "Mit Wakfu bieten wir den Spielern die Möglichkeit, in einem bedeutenden Umfang für das politische und ökonomische Leben, sowie die Umwelt im Spiel verantwortlich zu sein. Wir sind sehr gespannt darauf, was die Spieler aus diesen Möglichkeiten machen."

Beschreibung vom Hersteller:
"Nach Dofus veröffentlicht Ankama mit Wakfu ein neues Spiel, das auf dem gleichen Universum basiert. Die 14 Charakterklassen, sowie das rundenbasierte taktische Kampfsystem, das man bereits aus Dofus kennt, wurden überarbeitet und angepasst. Wakfu geht aber noch weiter und bietet ein Spielerlebnis mit ökologischen und politischen Aspekten. In Wakfu sind die Spieler selbst für die Entwicklung der Welt verantwortlich: Eine Nation auswählen, sie verteidigen, neue Gebiete erobern, an politischen Wahlen teilnehmen, die Gesetze befolgen (oder nicht), Gouverneur werden. alles liegt in den Händen der Spieler. Sie selbst müssen die Konsequenzen ihres Handelns einschätzen, sowohl auf politischer als auch auf ökonomischer Ebene: Tier- und Pflanzenarten erhalten oder ausbeuten? Der Bestand an Rohstoffen hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung der einzelnen Charaktere, sowie deren Nation.

In Wakfu schaffen die Spieler ihr Wirtschaftssystem selbst: HandhhHandel, Kauf und Verkauf von Objekten läuft ausschließlich zwischen den Spielern ab (ohne NPCs). Um dieses System aufrecht zu erhalten, können die Spieler jeden der 16 zur Verfügung stehenden Berufe ausüben. Die Beherrschung der Rezepte, ein gutes Netzwerk an Zulieferern in der Spielergemeinde und der Preis werden für den Erfolg der Händler ausschlaggebend sein!"

Quelle: Ankama

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+