Online-Rollenspiel
Entwickler: Turbine Entertainment
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Jetzt kaufen ab 28,50€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Asheron`s Call 1 & 2 in Europa

Asheron's Call 2 (Rollenspiel) von Microsoft
Asheron's Call 2 (Rollenspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das britische Online-Spiele-Netzwerk Jolt hat angekündigt, die Online-Rollenspiele Asheron´s Call  (1999 gestartet) und Asheron´s Call 2 (2002 gestartet) auf eigenen Servern in Europa anzubieten. Dafür hat man einen Exklusiv-Vertrag mit den Entwicklern von Turbine Entertainment geschlossen, der sowohl den Vertrieb als auch den Kundendienst umfasst. Noch dieses Jahr will Jolt die ersten Server für abenteuerlustige Kunden aufsetzen. Über eine Lokalisierung und Preise wurden bisher keine Angaben gemacht.

Asheron's Call 2
ab 28,50€ bei

Kommentare

Lord_Zero_00 schrieb am
Habe Asherons Call 2 mal in einer 1 monatigen Trial getestet und fande es sehr gut. Hätte es mir auch gekauft, aber die Kreditkarten-Pflicht zerstörte dieses Unterfangen leider.
War in einem netten Clan in dem Monat, in dem die Spieler sehr hilfsbereit waren, gerade gegenüber Neulingen. Finde allein schon die Instrumente in dem Spiel klasse. Es hatte schon irgendwas, wenn man mit 20-30 Leuten gleichzeitig musizierte.
Falcon2B31 schrieb am
@ultragore
Achja das mit der Community kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich glaube dir aber sofort das Sie freundlicher, erwachsener usw. ist als die deutsche DAoC Community.
Aber spiel mal FFXI auf den japanischen Servern. Dort findest du die \"freundlichsten, sypmathischten, hilfbereitesten\" Japaner die du je gesehen hast. Die Hilfsbereitschaft eines Japaners verglichen mit einem Ami oder Deutschen ist so groß wie der Größenunterschied Atomkern -> Erde.
Falcon2B31 schrieb am
@ultragore
Ok meine Aussage hat sich nur auf AC2 bezogen.
AC1 mag seit 4-5 Jahren laufen, hat aber auch nur eine treue Fanbasis. Es ist erfolgreich, allerdings gibt es wesentlich erfolgreichere Spiele auf dem Markt. Trotzdem zeugt es von Qualität wenn sich so eine große Anzahl von Fans nach 5 Jahren immer noch an das Spiel klammern.
AC2 hat weit mehr als nur 3 Probleme. Gameplay und Spielspass stimmen leider absolut nicht, dadurch auch die wenigen Spielerzahlen.
Werbung würde ich gar nicht aufführen, in der Gamestar war ein langer Artikel und auch ein Video enthalten, sowas gabs zu anderen Rollenspielen wenig (klar DAoC wurde im deutschen Raum besser vermarktet, ich rede jetzt eher von den Internationalen Games wie UO, EQ, FFXI, SB usw.).
Jedes \"gute\" MMORPG bietet als einzigste Bezahlweise Kreditkarten (und eventuell Gametime Cards) an. Das schliesst doch gleich die ganzen Kinder aus die sowas nicht spielen dürften.
Aber da es den Leuten ja doch nur ums Geld geht haben Sie für manche deutsche Spiele halt Lastschriftverfahren eingerichtet.
Naja man sieht ja wozu das geführt hat. Schau dir die Community von DAoC an. Alles 13-15 Jährige Kinder die nebenher CS spielen. Das haben meine Freundin und ich nur 6 Monate ausgehalten dann war es uns zu blöd. Man lerne: nur noch US Versionen von MMORPG\'s spielen.
Trotzdem halte ich an meiner Aussage fest das AC2 crap ist. Die tollste Grafik hilft nichts wenn das Spielprinzip lame ist und kein Spielspass aufkommen will. Gerade bei der heutigen Konkurrenz hätte Turbine schneller handeln sollen.
johndoe-freename-65424 schrieb am
@ultragore
ich wollte mit meinem kommentar nichts über die qualität sondern tatsächlich nur über das trauerspiel (teilnehmerzahl) hinweisen :)
ich habs es früher gerne gespielt, hab dann aber beleidigt aufgehört (ich wollte pausieren und kündigte meinen account. daraufhin hat microsoft mich sofort gesperrt und mich nicht meine BEZAHLTE restzeit spielen lassen...).
vor kurzem war ich dann noch mal drauf im rahmen des kostenlosen trial - und war bestürzt, dass da gar nix los ist.
deine analyse der probleme kommt aber gut hin - noch nie hat sich ein mmorpg so lautlos angeschlichen und ist dementsprechend sang und klanglos totgeboren worden :)
Tailon schrieb am
Also ich kann Ultragore nur zustimmen. Ich hab das Spiel über ein Jahr lang sehr aktiv gespielt und es ist einfach eins der besten Games die der Markt zur Zeit bietet. Hab momentan nur keine Zeit mehr für sowas und spiel deswegen gar nix mehr in der Richtung.
Ansonsten kann ich CoH empfehlen.
schrieb am

Facebook

Google+