Florensia: Jetzt mit Trainingsarenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Netts Japan
Release:
01.10.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Florensia: Jetzt mit Arenen

Das Free-to-Play Online-Rollenspiel Florensia hat ein größeres Update spendiert bekommen und verfügt jetzt auch über "Arenen": Zwei "Free Battle Zones" stehen zur Verfügung, in denen die Spieler ihre Fähigkeiten für künftige Schlachten trainieren können. Diese an Ruinen alter Amphitheater erinnernden Bereiche machen ihren Namen alle Ehre: Jeder gegen Jeden - bis auf Mitglieder der eigenen Party darf der Spieler gegen jeden anderen Charakter antreten. Selbst Mitglieder der gleichen Gilde können dort ihre Kräfte messen. Stirbt ein Spieler, gehen keine Erfahrungspunkte verloren.

Download: Client (inkl. 100 Floor Tower) (1,92 GB)

Anders wird es in den kommenden War Zones aussehen. Jede Entscheidung, die hier getroffen wird, hat Auswirkungen auf den eigenen Status. Gegen wen kämpft man? Wen besiegt man, gegen wen unterliegt man und welcher der beiden Fraktionen schließt man sich an? All das wird Auswirkungen auf den großen Krieg haben, der Florensia verändern wird. Doch neben Schlagkraft und Zauberkunst sind alsbald auch Strategie und Köpfchen gefragt: Das Handelssystem bietet Kämpfern und Denkern zahlreiche Möglichkeiten, mit Hilfe ihrer persönlichen Fähigkeiten die eigene Schatztruhe zu füllen. Jeder Spieler kann dabei selbst entscheiden, ob er als plündernder Pirat oder rechtschaffener Soldat am regen Handel teilnimmt. Als ob das Abenteurerleben dadurch nicht schon schwierig genug werden würde, rüsten einige alte Bekannte auf. Monster wie der Grim Reaper, Lord Ghoul und Silver Vixen werden durch das Update mit Skills ausgestattet, die sie gefährlicher werden lassen.


Quelle: Burda:ic GmbH

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+