Chrono Trigger: "Überarbeitete Version" des Rollenspiel-Klassikers für PC veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Koch Media
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
06.02.2009
27.02.2018
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Chrono Trigger
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Chrono Trigger: "Überarbeitete Version" des Rollenspiel-Klassikers für PC veröffentlicht

Chrono Trigger (Rollenspiel) von Koch Media
Chrono Trigger (Rollenspiel) von Koch Media - Bildquelle: Koch Media
Square Enix hat den Rollenspiel-Klassiker Chrono Trigger für PC via Steam (Preis: 14,99 Euro) veröffentlicht. Die PC-Fassung basiert auf der Umsetzung für iOS und Android.

Folgende Features nennt der Publisher:
  • Zwei neue Dungeons: Die geheimnisvollen Dungeons 'Dimensionsvortex' und 'Vergessenes Refugium', welche zum ersten Mal in den Veröffentlichungen für DS und Mobilgeräte enthalten waren.
  • Aktualisierte Grafik und Vertonung: Die Atmosphäre des Originals wird beibehalten, während eine verbesserte Optik geboten wird und ein überarbeiteter Soundtrack unter der Leitung des Originalkomponisten Yasunori Mitsuda aufgenommen wurde.   
  • Aktualisierte Steuerung: Optimiertes PC-Erlebnis, das sowohl Controller als auch Maus & Tastatur unterstützt
  • Neues Feature zum automatischen Speichern: Automatisches Speichern & alle Speicherpunkte aus dem Original

Wer die Steam-Version bis zum 2. April 2018 kauft, erhält folgende, digitale Zusatzinhalte bzw. die Limited Edition:
  • Ein Medley aus fünf Songs: 'Far Off Promise', 'Wind Scene', 'Battle with Magus', 'Corridors of Time' und 'Chrono Trigger'
  • Ein digitales Booklet von Komponist Yasunori Mitsuda
  • Eine Sammlung aus sechs PC-Bildschirmhintergründen in verschiedenen Größen

Parallel zur Veröffentlichung der Steam-Version erhält Chrono Trigger für iOS und Android ein umfangreiches Update, welches alle Verbesserungen der PC-Version auch für Mobilgeräte zugänglich macht. Die mobile Version bietet nicht nur Verbesserungen für Grafik und Ton, sondern auch Retina-Bildschirm- und Cloud-Speicherfunktionen sowie die Unterstützung von AppleTV.

Letztes aktuelles Video: Steam-Trailer


Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)

Screenshot - Chrono Trigger (PC)


Quelle: Square Enix
Chrono Trigger
ab 14,99€ bei

Kommentare

FuerstderSchatten schrieb am
Sorry, mir persönlich ist das nicht so wichtig ob die Emulatoren selbst legal sind. Dann geht es eben um die Roms.
Ich frage mich gerade ernsthaft ob ihr glaubt, dass ich als extrem langjähriges Forums Mitglied das wirklich nicht wusste. Ich bin darüber so ziemlich amüsiert, wie viele Leute sich auf dieses eine kleine Detail werfen, obwohl der Sinn so ziemlich der selbe ist.
Mein letztes Rom ist übrigens selbst nicht mal soo lange her. Vor ein paar Jahren habe ich mal die Pokemon Platin Rom gezockt, aber schon Herzgold hat nicht so gut funktioniert mit den Roms, da habe ich mir kurzerhand ernsthaft nur deswegen ein DSi, später dann den 3DS und nen 2 DS geholt. Ich hatte damals richtig Bock auf Pokemon.
Lange Rede kurzer Sinn, ich denke für jemanden wie mich, der seinen Kindern längst den DS und Co. zum verschrotten verschenkt hat, ist Chronotrigger ne nette Ergänzung für seinen Account. Schlechter Mobile Port hin und her. Und der Port könnte um längen schlimmer sein, wenn er diese schreckliche Remake Grafik hätte.
Chibiterasu schrieb am
Emulatoren sind so ziemlich das wichtigste Tool zur langfristigen Archivierung von vielen Spielen.
Kulturell werden diese einmal von sehr großer Bedeutung sein und man die Weiterentwicklung dieser hoffentlich sogar fördern (Vielleicht gar staatlich über Museen etc.).
Ändert halt nix daran, dass es für viele nur ne Möglichkeit ist, billig zu zocken. Aber naja, das muss dann jeder wieder mit sich ausmachen.
adventureFAN schrieb am
Der Fürst hat gesprochen :ugly:
Die Emulatoren selbst sind nicht illegal, aber wozu werden sie verwendet? =P
Aber gab es mal eine Anklage gegen Nutzer von Emulatoren? Wenn dann wurde nur versucht die Entwickler verklagen.
Mag jeder halten wie er will.
Akabei schrieb am
Emulatoren sind illegal? M-Kay.
schrieb am

Facebook

Google+