ANNO 1404: Bedürfnisse und Piraten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Related Designs
Publisher: Ubisoft
Release:
25.11.2010
Test: ANNO 1404
89
Jetzt kaufen ab 5,08€ bei

Leserwertung: 91% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ANNO 1404
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Anno 1404 - Bedürfnisse und Piraten

Dirk Riegert, Lead Game Designer von Anno 1404, hat im offiziellen Forum einige Fragen aus der Community beantwortet und erklärt diesmal die Bedürfnisse der Einwohner. Auch die neuen Piraten, die Korsaren, stellt er vor:

Bedürfnisse

Die Einwohner der Städte entwickeln Bedürfnisse, die gestillt werden müssen. Das bisherige Bedürfnissystem folgte stets der Prämisse, dass ein Bedürfnis durch eine Ware gestillt werden kann. Für Anno 1404 wird das Bedürfnissystem einer Erneuerung unterzogen. Das Ziel: Weniger Bedürfnisse und mehr Waren. Dieses Ziel wollen die Entwickler durch die Unterscheidung von Bedürfniskategorien erreichen wie zum Beispiel "Nahrung". Dieses Bedürfnis besteht, wie alle anderen, aus bis zu vier einzelnen Waren, etwa Fisch oder Brot. Während es auf niedrigen Zivilisationsstufen ausreicht, seine Bewohner mit wenigen, einfach herzustellenden Waren zu versorgen, nehmen Komplexität und Anzahl der Waren im Spielverlauf zu. Beginnt der Spieler eine Orientsiedlung zu errichten, wird man auch mit dem Bedürfnis "Nahrung" konfrontiert, allerdings benötigt man nun zusätzliche Produktionsketten und Waren um dieses Bedürfnis zu stillen, z.B. Datteln oder Marzipan.

In Anno 1404 unterscheiden die Entwickler acht verschiedene Bedürfnisse: Vier Warenbedürfnisse (Nahrung, Getränke, Kleidung und Besitz) und vier Gebäudebedürfnisse (Gemeinschaft, Glauben, Vergnügen und Sicherheit), deren Komplexität im Spielverlauf zunehmen. Das gilt teilweise ebenso für die Gebäudebedürfnisse: Während sich Bürger mit einer schnöden Kapelle zufrieden geben, verlangen Adelige meist nach einer großen Kirche.

Auch die Herausforderungen beim Bau von Produktionsketten sollen mit fortlaufendem Spiel steigen. Es gibt beispielsweise erstmalig Produktionsgebäude, die nur an Flüssen errichtet werden können (Zuckermühle oder Gerberei). Reicht es am Anfang aus meist ein- oder zweistufige Ketten zu errichten, sind später komplexere Ketten von Nöten, die in Wechselwirkung mit bereits errichteten Betrieben treten.

Die genaue Anzahl der Waren in Anno 1404 hängt vom finalen Balancing ab. Alle Waren sind vom Spieler selbst herstellbar, auch die exotischen Varianten aus dem Orient. Die finale Anzahl der Waren wird bei ca. +/- 60 liegen - zum Vergleich: Anno 1503 hatte 45 Waren und Anno 1701 lag bei 35.

Piraten

Die Piraten in Anno 1404 heißen Korsaren und ihre Bedeutung wurde im Vergleich zum Vorgänger gestärkt. Aktiviert der Spieler dieses Feature, befindet sich irgendwo an der Grenze zur südlichen Inselwelt ein Korsarennest. Wie ihre Vorgänger überfallen sie ungeschützte Handelskonvois. Der Spieler hat die Möglichkeit mit seiner Flotte gegen die Korsaren vorzugehen oder einen zeitlich begrenzten Vertrag mit ihnen abzuschließen. Die neutrale Insel der Korsaren kann man nicht direkt angreifen. Indem der Spieler viele Schiffe im Seegefecht besiegt oder ihnen lange Zeit als Bündnispartner treu bleibt, kann man sich die Korsaren dauerhaft gefügig machen.

Solange der Vertrag aktiv ist, kann man spezielle Güter mit den Korsaren handeln (Kanonen oder Entermannschaft). Die Korsaren bieten ebenfalls Schiffe zum Verkauf an und kaufen ihrerseits gerne gebrauchte Schiffe. Spezielle Gebäude, die der Spieler durch ein Bündnis von den Korsaren erwerben könnte, sind bisher nicht vorgesehen. Dafür kann man seinen Ruhm bei den Korsaren dazu nutzen, besondere Errungenschaften wie z.B. Verbesserungen seiner Kriegsschiffsflotte zu erwerben. Zu guter Letzt hält der Anführer der Korsaren gewisse Aufträge für Bündnispartner bereit. Der moralische Gehalt dieser Aufträge ist jedoch mit Vorsicht zu genießen... Jedes Mal, wenn der Spieler diesen Vertrag erneuern will, wird dieser kostspieliger und außerdem kann der Ruf bei Computerspielern durch die gemeinsame Sache mit den Korsaren leiden.


ANNO 1404
ab 5,08€ bei

Kommentare

The SPARTA schrieb am
F34n0r hat geschrieben:das mit den Bedürfnissen ist nicht so ganz klar aus dem artikel lesbar, weil er marzipan uso aufführt, soweit ich weis geht das sogar soweit, das z.b. als Nahrung, der Siedler noch mit einer Art zufrieden ist, der Aristokrat, aber gerne Fisch, Fleisch, Brot ... hätte.
eben, der Aristokrat ist eben nur mit Brot und Fleisch nicht zufrieden, sondern wollen die z.b. Tigerfleisch oder Pferdefleisch, war so bei der Kampagne vom Vorgänger.
F34n0r schrieb am
das mit den Bedürfnissen ist nicht so ganz klar aus dem artikel lesbar, weil er marzipan uso aufführt, soweit ich weis geht das sogar soweit, das z.b. als Nahrung, der Siedler noch mit einer Art zufrieden ist, der Aristokrat, aber gerne Fisch, Fleisch, Brot ... hätte.
The SPARTA schrieb am
Jo, also ich schaffs immer bis zum Aristokraten, man braucht nur Zeit das ist alles. :wink: Wenn man schon Aristokraten hat dann ist es nur noch einfach zusehen und warten bis man Milliarden Gold bekommt, (macht am meisten Spass)
dextroD schrieb am
Hört sich gut an....
Mal sehen, wie das Spiel wird....ich freue mich schon auf Abende am Endlosspiel ;-)
Coldbasher schrieb am
ich hoffe,dass diesmal auch neuere handelspartner kommen
schrieb am

Facebook

Google+