ANNO 1404: Weitere Info-Häppchen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Related Designs
Publisher: Ubisoft
Release:
25.11.2010
Test: ANNO 1404
89

Leserwertung: 91% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ANNO 1404
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Anno 1404 - Weitere Info-Häppchen

Nachdem gestern bestätigt wurde, dass Anno 1404 (vorerst) ohne Mehrspieler-Modus - aber mit Online-Funktionalitäten - ausgeliefert wird, hat Dirk Riegert (Lead Game Designer bei Related Designs) im Anno-Forum noch eine Reihe von Fragen aus der Community beantwortet:

- Man wird in vereinzelten Fällen auf Vorfahren der Charaktere aus Anno 1701 treffen wie der Urahn eines gewissen Hendrik Jorgensen namens Leif Jorgensen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf neuen Charakteren - zum Vergleich: Für Anno 1701 wurden inklusive Add-On 28 Charakterportraits (Computerspieler, Bevölkerungsstufen uvm.) erstellt, bei Anno 1404 sind es im Grundspiel bereits 32.

- Die Kampagne wird acht Missionen lang sein: Am Anfang sollen Neulinge an das Spielprinzip heranführt werden, im Mittelteil werden alle Neuerungen ausführlich im Rahmen der Handlung vorstellt und die letzten Missionen sollen richtig komplex sein.

- Es wird animierte Videosequenzen geben, zum Beispiel wenn man eine Kampagnenmission startet oder ein Spiel gewonnen bzw. verloren hat. Videosequenzen, die das laufende Spiel unterbrechen, sind nicht vorgesehen.



- Obwohl vieles in der Spielwelt an vergangene Zeiten, Nationen und Persönlichkeiten erinnert, wird es keinen konkreten Bezug zu Nationen wie Engländer oder Spanier geben. Die Entwickler sind der Ansicht, dass ein lockerer Bezug zu historischen Daten für den Spieler angenehmer ist als eine "Geschichtsstunde".

- Ein dreistufiger Schwierigkeitsgrad ist geplant. Was sich allerdings geändert hat, ist die Endlosspiel-Erstellung: Jede Einstellung im "Endlosspiel-Wizard" hat eine sichtbare Auswirkung auf die aktuelle Schwierigkeit, so dass ihr den Schwierigkeitsgrad besser kontrollieren könnt. Außerdem gibt es neue Varianten wie "Start mit mehreren Schiffen" oder "vollem Kontor", "variablem Nichtangriffspakt", usw.

- Steuern werden wie in Anno 1602 und Anno 1701 von der Bevölkerung erhoben, nicht durch den Verkauf wie bei Anno 1503.

- Es wird ein spezielles Flagschiff geben: Der Spieler bekommt es zu Beginn jedes Endlosspiels überschrieben. Dieses Schiff kostet keinen Unterhalt, ist mit Waren gefüllt und sowohl als Handels- sowie Kriegsschiff brauchbar. Allerdings kann jeder Spieler immer nur ein Flagschiff besitzen. Sinkt es, kann man ein neues Flagschiff erstehen.


Quelle: Related Designs, Ubisoft

Kommentare

dark91 schrieb am
boaaa bitte keine multiplayer diskussionen mehr das wurde schon bei der anderen news ausgewälzt :roll:
warum über anno "soviel" berichtet wird? ich denke sevulon hats auf den punkt gebracht^^
BtT: klingt guuuut^^ schade das keine spielunterbrechenden sequenzen kommen, das hätte was old school mäßiges, fand das bei 1602 ober geil wenn ein schiff vom stapel lief und ein beeindruckendes video kam...
ansonten aber sehr gut, würde ich sagen.
Lg
E-G schrieb am
4P|TGfkaTRichter hat geschrieben:
McCoother hat geschrieben:Wieso wird für Anno 1404 eig so viel hier bei 4players berichtet?
Weil die Vorgänger ganz gut waren und 1404 auch schon wieder einen ganz guten Eindruck macht.
bisher find ich den eindruck gar nicht gut...
und deutsch is das spiel auch nimmer, is ja nun bei ubischrott untergekrochen -_-
bleib wohl lieber bei 1701 und 1602.
McCoother schrieb am
Trotzdem ist es doch auffällig viel..
johndoe869725 schrieb am
McCoother hat geschrieben:Wieso wird für Anno 1404 eig so viel hier bei 4players berichtet?
Weil die Vorgänger ganz gut waren und 1404 auch schon wieder einen ganz guten Eindruck macht.
schrieb am

Facebook

Google+