Deus Ex: Remake wird von Eidos Montréal nicht ausgeschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Ion Storm
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
Test: Deus Ex
87

Leserwertung: 93% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex: Remake wird von Eidos Montréal nicht ausgeschlossen

Deus Ex (Shooter) von Eidos
Deus Ex (Shooter) von Eidos - Bildquelle: Eidos
Eidos Montréal schließt ein Remake von Deus Ex (aus dem Jahr 2000) nicht kategorisch aus. Jonathan Jacques-Belletete (Executive Art Director) sagte dazu im "Official Xbox Magazine" (via Gamefront), dass solch ein Remake eigentlich ganz gut zu den Deus-Ex-Spielen von Eidos passen würde, da sowohl Deus Ex: Human Revolution als auch Deus Ex: Mankind Divided vor Deus Ex spielen würden.

Jonathan Jacques-Belletete: "Ich denke, wir können unsere Spiele absolut gut mit dem ersten Deus Ex verbinden, es ergibt für mich Sinn (...). Es gibt aber ein paar Dinge, die wir bei einem Remake ändern müssten, weil das Original 1998 und 1999 entstand. Die Telefone haben in Deus Ex noch Kabel, und es gibt überhaupt keine richtigen Handys. Die Fernseher haben auch noch ein Seitenverhältnis von 4:3. Wenn wir jemals den ersten Teil neu entwickeln müssten, dann wären das Dinge, die wir auf jeden Fall überarbeiten würden. Doch die Geschichte selbst, um was es in Deus Ex geht, ist absolut perfekt."

Derzeit arbeitet Eidos Montréal an Deus Ex: Mankind Divided. Ob irgendwann mit einem Remake von Deus Ex gerechnet werden kann, ist aber unklar.

Quelle: Official Xbox Magazine via Gamefront

Kommentare

Hahle schrieb am
Damals war diese Story um Verschwörungstheorien und Geheimbünde für mich wirklich ungemein fesselnd. Man traf da einfach den richtigen Nerv. Akte-X war ja damals auch etwa im gleichen Zeitraum sehr populär. (Oder sei es der geheime Templerorden in den Baphomets-Fluch-Spielen. Zwar nix Futuristisches aber gefiel mir auch sehr gut.)
Heute braucht es, zumindest für mich, schon wieder was Neues.
Human Revolution hat mich storytechnisch auch nur noch leidlich unterhalten können. Kein Vergleich zu Damals.
Aus spielerischer, technischer Sicht fände ich es aber schon sehr interessant. Ein -würdiger- Nachfolger müsste dann aber so einige Ansprüche meinerseits erfüllen. Wäre wahrscheinlich gar nicht wieder-zu-erkennen, das Spiel.
Damals, in Deus Ex 1, hatte ich z.B. stets das Gefühl in einer riesigen, offenen Welt zu spielen. In Tokio hatte man tatsächlich das Gefühl sich in einem Tokio der Zukunft zu befinden.
Das PC-Zukunfts-Tokio von heute müsste aber wohl gut hundertmal größer sein, damit es dann auch genau so, wie damals, anfühlt.
Oder bei der damals schon realistischen Architektur müssten es heute noch viel mehr Details sein. Nicht mehr nur Toiletten in jedem Haus, sondern auch Luken zum Dachboden in jedem Haus .... Unzählige benutzbare Fahrzeuge undwasweisichnichalles.
Also, kurzum, ja gerne, aber das was ich dann erwarte, ist Welten entfernt von einem Human-Revolution.
sourcOr schrieb am
dx1 hat geschrieben:Okay, so kann man das auch sehen, aber ich empfinde Bobs Verschwörung im ersten Teil lediglich innerhalb der "Dachorganisation" als für die Story wichtig. Ist schon eine Weile her, dass ich das Spiel durchgespielt habe ? direkt nach der Erstveröffentlichung. Im Grunde lagen die alten Illuminaten und Bob mit jetzt seinen MJ-12 darüber im Clinch, wer nun der Chef wäre. Bob hatte schon vor Beginn des Spiels Mitstreiter gefunden, bzw. sich gegen die alten Anführer verschworen, so dass er nun der Mann an der Spitze war. Verschwören mussten sich nun die, die ihn dort wieder weg haben wollten.
Vergleichbar: 1923 versuchte sich ein damals erfolgloser, heute jedoch weltberühmter Postkartenmaler und Sozialbetrüger mit einigen anderen Verschwörern an einem Putsch. Nachdem er zehn Jahre später selbst an der Macht war, lag es an Anderen, sich gegen ihn und seine Bande zu verschwören. Er selbst hatte das als Machthaber nicht mehr nötig.
Ich würde mal sagen solange Grey Death noch am Laufen war (und das musste es ja durchgängig), solange spielte auch die Geheimhaltung eine Rolle und damit auch die Verschwörung. Aber nicht nur das; überhaupt das ganze Konstrukt, das Bob sich aufgebaut hat, bleibt zunächst verborgen. Es liegt zwar nicht in der Hand des Spielers und der anderen Protagonisten wie der NSF dies für alle ans Licht zu bringen, aber zumindest die Symptome zu bekämpfen und selbst bis zur Wurzel des ganzen vorzustoßen. Das ganze erreicht ja auch immer neue Dimensionen, u.a. mit dem vorläufigen Höhepunkt der MJ12-Basis unterhalb von UNATCO HQ.
Bei mir liegt das meiste aber auch schon lange zurück. Als ich hier von diesem DeBeers gelesen hab, musste ich auch erstmal googeln, was es damit auf sich hatte. Eines der Dinge, die mir so absolut gar nicht in Erinnerung geblieben sind :lol:...
Erdbeermännchen schrieb am
Das erste REMAKE was für mich wirklich Sinn machen würde. :-) Es wäre der Hammer!
CryTharsis schrieb am
BalphemorVonPunin hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Das wäre fantastisch! Ich würde mich auch über eine HR Remastered freuen, aber ein Remake des ersten Teils wäre der Hammer. Schade, dass sich da nicht schon Modder drangesetzt haben, das Half Life Remake fand ich richtig gut.
Typische Aussage von Leuten <18 Jahre. Ein Spiel von 2011 soll remastered werden, lächerlich. Erinnert an das dümmlich Rebooten von Filmen die soeben erst zuende gegangen sind...#Spiderman
Deine Menschenkenntnis ist verblüffend schlecht. Aber hohles Schubladendenken ist im 4p Forum ja nichts Neues, also wundert`s mich nicht. :)
mole85 schrieb am
Hab gerade was ganz interesantes auf Youtube gefunden... Warren Spector und 2 weitere Kollegen die das ursprüngliche Deus Ex erschaffen haben, haben vor kurzem ein Let's Play online gestellt... 15 Jahre nach Release 8)
Weils grad passt:
https://youtu.be/aTVBSxnwiCo
Achtung: Es ist kein Standart LP, eher so ne Art Kommentar zu ein paar Stellen im Game, wer das Orginal nie gespielt hat, sollte sich eher n "richtiges" LP anschauen oder besser noch sich das Orginal zulegen und selbst zocken...
schrieb am

Facebook

Google+