Dragonica: Phönix-Update steht an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Barunson Interactive
Release:
15.10.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragonica: Phönix-Update steht an

Gala Networks Europe wird am 24. Juli ein neues Update für Dragonica herausbringen. Der Titel: Phönix. Die wichtigste Neuerung dieser Aktualisierung ist die komplette Grafiküberholung: Höhere Auflösungen (1920x1080) und mehr Texturen auf allen Karten. Des Weiteren haben Spieler mit einem Charakter über Level 50 die Möglichkeit, sich einen komplett ausgerüsteten Level 40 Sprung-Charakter zu erstellen.

"Das Phönix Update bringt zudem die langersehnten Kettenkombos mit sich, welche faszinierende Action und strategisches Spielen ermöglichen, indem die X und Y Tasten des Keyboards abwechselnd schnell hintereinander gedrückt werden. Diese Kombos erlauben es Spielern, verheerende Attacken mit Luftangriffen gegen ihre Gegner zu starten und sich mit Rückwärtssaltos außer Gefahr zu bringen. Schnelle Finger sind gefragt für atemberaubende Gefechte, denn Kettenkombos, wenn gemeistert, sind stärker als viele Skills."

"Aktuelle Spieler mit einem Charakter über Level 50 haben ab Phönix die Möglichkeit, sich einen gratis Level 40 Sprung-Charakter ihrer Wahl zu erstellen. Die für die Drakaner- und Menschenklassen verfügbaren Sprung-Charaktere sind bereits mit passender Rüstung, Waffe und einer Handvoll cooler Gegenstände ausgestattet, die dem neuen Helden die ersten Schritte erleichtern. Dieses Angebot wird nur für begrenzte Zeit verfügbar sein."

"Weitere Neuigkeiten beinhalten einen neuen Gruppen-Buff, Updates für mehrere Dungeons und Karten, Vereinheitlichung der Begleiter-Stats sowie eine Reihe neuer PvP-Buffs für alle Klassen. UI-Änderungen werden ebenfalls implementiert, um den Spiel-Genuss zu fördern."

Quelle: Gala Networks Europe

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+