Star Wars: The Old Republic: Zwei Tage früher und neues Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Zwei Tage früher und neues Video

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic wird in Europa nun auch am 20. Dezember 2011 veröffentlicht - ursprünglich sollte die europäische Version des Online-Rollenspiels erst am 22. Dezember 2011 in den Läden stehen. Anders als in den zuvor angekündigten Plänen (wir berichteten), wird das Spiel nun gleichzeitig in Nordamerika und ausgewählten europäischen Ländern erscheinen.

Video
Zeichen des Krieges

Quelle: BioWare und LucasArts

Kommentare

KOK schrieb am
Mr. Hunter hat geschrieben:
Vernon hat geschrieben:
Mr. Hunter hat geschrieben: Bedenke SW:TOR ist ein MMO. Da kann ein Aussagekräftiger Test erst nach einem Monat existieren. Selbst Mundpropagana funktioniert hier nicht ganz. Schließlich braucht es seine Zeit bis man vieles Entdeckt hat.
Ich...äh... sehe nun gerade keinen Widerspruch zu meinem Text. Beides wäre doch möglich, käme das Spiel z.B. im November raus?
Doch der Unterschied ist, dass es schon Meinungen zu SW :TOR geben würde. Da würde das Weihnachtsgeschäft evtl drunter leiden. Beim jetzigen Datum können kurz vorher den Hype anfachen. Weils ja dann neu ist landet es bei vielen, dann unterm Weihnachtsbaum. So refinanziert sich das Game schneller.
Die meisten Weihnachtsgeschenke kauft man aber nicht auf den letzten Drücker...
Wigggenz schrieb am
Ich bin mir ziemlich sicher, dass TOR nicht die Atmosphäre eines Kotor mitbringen kann.
Zum einen, weil eine MMO-Welt größtenteils unveränderlich ist. Man hat so gut wie keinen Einfluss auf die Spielwelt, und gerade das war einer der größten Reize von Kotor (Konsequenzen von Entscheidungen etc.).
Dazu kommt, dass man einer unter vielen ist. Gerade die Besonderheit des eigenen Charakters im Vergleich zu allen anderen hat auch in Kotor für die geniale Atmosphäre gesorgt.
Dann, dass das Spiel einfach ein MMO ist. Mich stören andere Spieler beim RPG-Erlebnis, weil ich weiß, dass 90% von denen sowieso nur auf Stats, Achievements etc. achten und sich nen Feuchten um die Story scheren.
Dann die Zielgruppen. Bei Kotor waren es noch Star Wars- UND RPG-Fans. Die jetzige Zielgruppe sind einfach nur alle, die im Entferntesten mit Star Wars sympathisieren. Dementsprechend abgeflacht wird dann wohl die Spieltiefe auch sein.
Ich werde mich trotzdem gut informieren, wenns raus ist, aber es wäre schon ein Wunder, wenn es doch noch mit Kotor-Qualität mithalten kann.
Ich persönlich war und bin immer noch sauer, dass ich wegen TOR kein Kotor 3 bekomme. Naja, bei der Qualität heutiger großer PC-Titel dürfte das vielleicht aber doch nicht so schlecht sein...
frostbeast schrieb am
Lass sie doch bei ihrem Cod bleiben. Ich gebe nur wieder, was die Macher erzählen. Und wieso soll das nicht gehen? EA und Bioware haben über 100 Millionen Dollar (die Info gabs letztes Jahr, ka wie hoch die Summe jetzt ist) investiert.
Klar können sie maßlos übertreiben und mal ehrlich, auch in Kotor war es meistens nur "geh dahin, töte alles, nimm was mit oder rede mit dem". Neue Quest wird es kaum geben , als das was man schon gesehen hat. Der Trick ist; wie man es den Leuten präsentiert. Und genau darin sind sie gut.
Sogar die Flashpoints (Instanzen) sind storytechnisch super inszeniert. Beim ersten mal, wirf man ne Menge Spass daran haben.
In den letzten 11 Jahren meiner Internetzeit, habe ich unzählige MMOs gespielt und kann mittlerweile, mit den Infos und Trailern, gut einschätzen, ob ein Spiel eine gute Chance auf Unterhaltung hat.
Für Leute die gerne MMOs spielen, gibt es im Moment nur zwei vernünftige Anwärter. WoW und Star Wars. Dabei ist WoW mehr als ausgelutscht und hat den Rest seiner mickrigen Seele verloren.
PS: Bin kein Star Wars Fan. Finde es bescheuet, das es immer der gleiche Technologiestand, egal nach wieviel tausend Jahren, ist.
gollum_krumen schrieb am
Toshy hat geschrieben:Du bist ja n laser Typ. Einfach so andere User dissen weil sie ne unterschiedliche meinung oder aufassung haben und sich dann in die ecke der coolen jungs verschleichen. aber man selbst steht ja als cool da wenn man andere in die mainstream hype was weiß ich ecke drängt, und sich somit als was besseres sieht. yo, fetten respekt alter checker. zieh dir dicke socken an bei soviel coolness, nicht das du mir noch krank wirst:(
oder warte, nein, sorry!! du bist doch parker oder? dann haste natürlich immer recht. du fetzt:) http://www.youtube.com/watch?v=F9fPUfARnsY
Es geht hier weniger um Meinung, es geht um die Tatsache, dass er einfach enorm übertreibt.
8 Klassen x 3 Storykapitel x 3 -fache Länge eines Kotor 1 pro Kapitel = der 72-Fache Umfang eines Kotor 1.
Tut mir ja leid, wenn mein Kommentar etwas zynisch war, aber jeder der ein wenig kritisch rangeht sieht, dass das Hype ist.
Mr. Hunter schrieb am
Vernon hat geschrieben:
Mr. Hunter hat geschrieben:
Vernon hat geschrieben:Das Datum ist allgemein merkwürdig gewählt - ob nun 22. oder 20. oder 16. Dezember. So knapp vor Weihnachten können doch Spieltests und Mundpropaganda kaum Einfluß nehmen? Oder sollen sie es nicht?^^
Siehe Skyrim oder die beiden konkurrierenden Shooter: alle nehmen sie im November Anlauf fürs Weihnachtsgeschäft.
Oder was, wenn beim Erscheinen ein tückischer Bug aufkeimt? Schlagen sich die Entwickler dann Weihnachten um die Ohren?
Bedenke SW:TOR ist ein MMO. Da kann ein Aussagekräftiger Test erst nach einem Monat existieren. Selbst Mundpropagana funktioniert hier nicht ganz. Schließlich braucht es seine Zeit bis man vieles Entdeckt hat.
Ich...äh... sehe nun gerade keinen Widerspruch zu meinem Text. Beides wäre doch möglich, käme das Spiel z.B. im November raus?
Doch der Unterschied ist, dass es schon Meinungen zu SW :TOR geben würde. Da würde das Weihnachtsgeschäft evtl drunter leiden. Beim jetzigen Datum können kurz vorher den Hype anfachen. Weils ja dann neu ist landet es bei vielen, dann unterm Weihnachtsbaum. So refinanziert sich das Game schneller.
schrieb am

Facebook

Google+