Star Wars: The Old Republic: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars TOR: Über Abos & Inhalte

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Angesichts des offiziellen Stapellaufs von Star Wars: The Old Republic blickt Gamasutra zurück auf die Produktion des Spiels und lässt dabei diverse Leute aus dem Team zu Wort kommen.

Einmal mehr betont Daniel Erickson (Lead-Writer), dass es es eines der großen Ziele gewesen sei, die Bereiche MMO und Storytelling erstmals richtig zu kombinieren. Insgesamt 20 Autoren würden an dem Projekt mitwirken. Allein das erste Kapitel des Kopfgeldjägers sei länger als Star Wars: Knights of the Old Republic, heißt es da. Wer alle drei Kapitel meistert und dann auf die Seiten der Republik wechseln, um mit einem neuen Charakter anzufangen, werde auch nicht nur eine einzige bereits vertraute Textzeile zu sehen bekommen, verspricht Erickson da.

Bevor man sich seinerzeit mit der Story beschäftigte, erarbeitete das Team aber erstmal über 1000 Seiten an Hintergrundmaterial, welches Details über die Sith-Architektur oder Hochzeitsrituale auf verschiedenen Planeten umfasst. Fans würden Fehler schließlich sofort bemerken.

Derzeit gebe es drei Kapitel - man hoffe aber natürlich darauf, noch weitere abliefern zu können. Die Autoren würden schon fleißig an weiterem Material arbeiten: Aufgrund des Produktionsaufwands und der Arbeit mit professionellen Synchronsprechern müsse man da schon langfristig planen. Wegen des Umfangs sei das Spiel wohl das größte Lokalisierungsprojekt aller Zeiten, so Erickson. Hinsichtlich der Sprachausgabe werden derzeit Englisch, Französisch und Deutsch abgedeckt, weil es sich dabei um die größten Märkte für das Spiel handelt. Weitere Sprachen könnten irgendwann folgen - konkrete Details gebe es da aber nich nicht.

Der BioWare-Veteran James Ohlen (Creative Director) merkt außerdem an: Bei vielen anderen Spielen würde das Team nach dem Release verkleinert werden. Im Falle von Star Wars: TOR wolle man das Team hingegen zusammenhalten und sich auf das Entwickeln weiterer Inhalte konzentrieren. Es gebe kein geheimes Zweitprojekt bei BioWare Austin: Der Fokus liegt auf "Star Wars, Star Wars, Star Wars."

Die genauen Produktionskosten werden erwartungegemäß nicht beziffert: Laut Ohlen hat das Projekt ungefähr so viel gekostet wie andere AAA-Produktionen wie GTA V oder das jüngste Call of Duty-Spiel. (EA selbst hatte das Spiel vor einiger Zeit als teuerste Produktion bezeichnet, die sich der Publisher je geleistet hat. Anm. d. Red.)

Wann TOR seine Kosten wieder eingespielt hat, könne man nicht sagen - das hänge schließlich von der Zahl der Abonnenten ab. Sollte man sich im Millionenbereich bewegen, wäre das ein "Super-Erfolg" - mit weniger Nutzern würde es halt länger dauern. Man müsse nicht an die Zahlen von World of Warcraft ("eine Ausnahmeerscheinung") herankommen, um äußerst profitabel zu sein.

Kommentare

Mr.Freaky schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben:Zwei Sachen:
1. Ich wundere mich wie manche schon Schlachtzüge machen können und so weit im Level sind...selbst wenn man seit dem 13. spielen konnte sind das 8 Tage...rushen manche selbst dieses Spiel durch? Da geht doch alles an Story und Atmosphäre flöten oder nicht?
2. Habt ihr das auch, dass wenn man mit Untertiteln spielt, wenn Aliens etwas sagen, dann ist zwischen dem Ende der "Sprache" und dem Wählen der Antworten ein Zeitgap von ein paar Sekunden, in dem nur der Untertitel steht und sonst nichts passiert? Liegt das an den Untertiteln? Woei Aliens haben die ja immer...
1. Hab nen Bekannten, der rusht da auch so durch, klickt alle Dialoge weg usw. er will bis Samstag 50 sein, weil seine Gilde nächste Woche mit Raids beginnt....
2. Ja hab ich auch, denke ist noch ein Bug.
6zentertainment schrieb am
USERNAME_2015165 hat geschrieben:lasst ihn heulen. leute die sich nicht belesen und einfach flamen weil es andere machen brauch man in einem mmo sowieso nicht. bis auf ein paar spezialisten im sw:tor forum scheint die com bisher eigentlich ziemlich entspannt und freundlich zu sein. wenn ich da an aoc zurückdenke schauderts mir gleich wieder :Hüpf:
"f*** deine **** du ******* das war mein mob. du opfa"
ja AoC hat einen harten möchtergern RP Global chat...da reden sich 40 jährige mit deine Mudda du Opfa an....ist echt erbärmlich.
Ryan2k6 schrieb am
Zwei Sachen:
1. Ich wundere mich wie manche schon Schlachtzüge machen können und so weit im Level sind...selbst wenn man seit dem 13. spielen konnte sind das 8 Tage...rushen manche selbst dieses Spiel durch? Da geht doch alles an Story und Atmosphäre flöten oder nicht?
2. Habt ihr das auch, dass wenn man mit Untertiteln spielt, wenn Aliens etwas sagen, dann ist zwischen dem Ende der "Sprache" und dem Wählen der Antworten ein Zeitgap von ein paar Sekunden, in dem nur der Untertitel steht und sonst nichts passiert? Liegt das an den Untertiteln? Woei Aliens haben die ja immer...
Jack ONeill schrieb am
Minando hat geschrieben:Irgendwas stimmt nicht. Wo bleiben die Beschwerden betreffend Lags, Login-Rückstau, Servercrash und -überlastung ? Wo die leidenschaftlichen Ich-hasse-und-verachte-euch-Erklärungen an Bioware und sämtliche Familienmitglieder der Entwickler bis ins zweiundzwanzigste Glied ?
Ich kann dir sagen wo die Leute sind, die sowas sonst äußern: Ingame und ihren [hier beliebige Klassen einfügen] am hochleveln. :Hüpf:
USERNAME_2015165 schrieb am
lasst ihn heulen. leute die sich nicht belesen und einfach flamen weil es andere machen brauch man in einem mmo sowieso nicht. bis auf ein paar spezialisten im sw:tor forum scheint die com bisher eigentlich ziemlich entspannt und freundlich zu sein. wenn ich da an aoc zurückdenke schauderts mir gleich wieder :Hüpf:
"f*** deine **** du ******* das war mein mob. du opfa"
schrieb am

Facebook

Google+