Star Wars: The Old Republic: Bann-Welle und Analysten-Einschätzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83
Jetzt kaufen ab 85,00€ bei

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Bann-Welle und Analysten-Einschätzung

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts

Noch im Dezember gab Electronic Arts bekannt, dass das Online-Rollenspiel bereits über eine Million registrierte Benutzer in den USA und Europa verzeichnet hat (wir berichteten). Nun meldete sich Colin Sebastian (Research Analyst bei Baird Equity) zu Wort und schätzte, dass momentan rund 350.000 Spieler gleichzeitig online sind. Zudem sieht er diese Entwicklung - also den Erfolg von Star Wars: The Old Republic - als Zeichen für einen lebendigen und wachstumsfähigen MMO-Markt. In diesem Sinne geht er davon aus, dass Electronic Arts bis März 2012 insgesamt drei Millionen Exemplare des Spiels verkaufen wird. Kritischer sieht er hingegen die Abonnenten-Basis am Ende des Jahres, denn Colin Sebastian geht nicht davon aus, dass mehr als 1,5 oder 2 Millionen Spieler ein Abo nach 2012 aufrechterhalten werden.

Ansonsten sorgt gerade eine kleine Bann-Welle für Aufsehen, denn es sind offenbar nicht nur die Accounts von Gold-Farmern "gebannt" worden, sondern auch von einigen niedrigstufigen Spielern, die sich Zugang zu einem höherstufigen Gebiet (Illum, Stufe 40+) verschaffen (ohne Exploits, aber mit mehreren Charakteren) konnten, um dort u.a. wertvolle Beute aus Kisten zu erhalten. Diese Accounts wurden allerdings temporär "gebannt" und zwar aus dem Grund, weil diese Aktionen einerseits geplant und systematisch waren und sie andererseits das ökonomische Gleichgewicht (im Auktionshaus) hätten beeinflussen können.

"Our Terms of Service team recently took action against some accounts playing Star Wars: The Old Republic, and we wanted to give you some insight into what happened and why.

First, action was taken against a number of accounts for what's commonly known as 'gold farming' - or in our case, credit farming. These accounts were found to be exploiting the game in a variety of ways to maximize their credits in order to sell them to other players. Our Terms of Service team took action against these accounts and removed them permanently from the game.

Second, a smaller number of accounts were warned or temporarily suspended for exploiting loot containers on Ilum. To be completely clear, while players may choose to travel to Ilum earlier than the recommended level (40+) and may loot containers if they can get to them, in the cases of those customers that were warned or temporarily suspended, they were systematically and repeatedly looting containers in very high numbers resulting in the game economy becoming unbalanced.

None of these accounts were banned for their actions and no accounts have been banned for travelling to Ilum while still relatively low level. By comparison, the number of accounts that were warned or temporarily suspended was considerably lower than the number of accounts banned for 'credit farming'."


Quelle: GameSpot, BioWare
Star Wars: The Old Republic
ab 85,00€ bei

Kommentare

Aurellian schrieb am
Chrisx08 hat geschrieben:LOL wieder mal Fail und neues MMO für den Müllhaufen
Hach, wie die wunderbar ausgeführte Argumentation solcher Erstposts immer wieder Diskussionen bereichert. Ich bin sprachlos vor Entzücken.
Chrisx08 schrieb am
LOL wieder mal Fail und neues MMO für den Müllhaufen
Paranidis68 schrieb am
sinsur hat geschrieben:
drunkpunk hat geschrieben:Ohne Exploits = Entwickler sind schuld, Spieler werden bestraft?
Herrlich :)
Naja wie auch hier und im SWtoR Forum bereits erklärt, haben diese Spieler sich mit mehreren Chars der verschiedenen Seiten hin und her gelogt um in bestimmten PVP gebieten durch rückeroberung von Gebieten Kisten spawnen zu lassen.
Die Spieler wurden erst verwarnt und beim nicht unterlassen schließlich temporär gebannt.
Na und. Wenn es halt möglich ist. EA versucht auch, was möglich ist :mrgreen:
Aber stimmt schon. Nur, ich würde denen 1 Monat kostenlos geben, dass sie darauf Aufmerksam gemacht haben. Gewollt oder nicht :P
Proko85 schrieb am
Arco hat geschrieben:letztens noch im CHIP Magazin etwas interessantes gelesen habe, dazu dass bei WoW keine Mittelschicht mehr existiert und dadurch die Wirtschaft kurz vor dem Kollaps steht.
:?:
Worauf bezieht sich deine Aussage? Von welcher Mittelschicht und Wirtschaft ist die Rede?
Aurellian schrieb am
Ben2008 hat geschrieben:Erster?
Zweifellos die beste Antwort des Threads.
Was die Bann-Geschichte angeht, erscheint mir die News hier ein bisschen kurz, wenn man anderswo schon das Drumherum mitbekommen hat.
schrieb am

Facebook

Google+