Star Wars: The Old Republic: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83
Jetzt kaufen ab 75,63€ bei

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars: The Old Republic - Über verzögerte Fähigkeiten und PvP auf Ilum

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Nach der Veröffentlichung von Update 1.1 "Der Aufstieg der Rakghule" hat sich Georg Zoeller, Principal Lead Combat Designer, nun zur Situation mit den "verzögerten Fähigkeiten" (lange Reaktionszeit auf Spieler-Eingabe im Kampf) in Star Wars: The Old Republic geäußert.

"Dank des konstruktiven Feedbacks der Community, einschließlich einiger großartiger Videos, konnten wir ein Problem identifizieren, durch welches Fähigkeiten, die eigentlich durch den Global Cooldown nicht auswählbar sein dürften, für den Spieler als verfügbar angezeigt werden. Dies kann zu Verzögerung und Verlust von Spieler-Eingaben führen. Eine Lösung für dieses Problem wird mit dem nächsten Update auf unseren Testserver aufgespielt.

Wir haben außerdem einen Fehler identifiziert, welcher in hektischen Kampfsituationen dazu führen kann, dass Instant-Fähigkeiten nicht auf die Eingabe des Spielers reagieren. Dies kann Kampf-Situationen für die betroffenen Spieler natürlich sehr unberechenbar und frustrierend machen. Eine Lösung für dieses Problem wird ebenfalls mit dem nächsten Update auf den Testserver aufgespielt.

Zum Abschluss kann ich noch sagen, dass unsere Techniker ein weiteres Problem identifiziert haben, welches erhebliche Verzögerungen zwischen der Eingabe des Spielers und der Ausführung der Fähigkeiten erzeugen kann. Dies geschieht vor allem, aber nicht nur, in hektischen PvP-Kämpfen. Das Ausmaß der Verzögerung hängt dabei von einer Reihe von Faktoren ab (unter anderen vom verwendeten Computer-Prozessor), kann aber, vor allem bei Dual-Core-Rechnern, zu einer sehr deutlich wahrnehmbaren Reduzierung bei der Reaktionszeit des Spiels führen. Wir sind in der letzten Testphase für eine Lösung und werden diesen Fix so schnell wie möglich auf die Server aufspielen.

Die oben erwähnten Veränderungen sollten eine erhebliche und deutlich erkennbare Verbesserung der Reaktionszeit des Spiels bei der Ausführung von Fähigkeiten bewirken. Wir arbeiten natürlich weiter an Verbesserungen im Bezug auf Kampfkontrolle und Spieler-Eingabe. Danke für eure Geduld und eure Unterstützung! Wir hoffen sehr, euch bald auf dem Testserver zu sehen - und auf eure Hilfe diese Verbesserungen zu validieren bevor wir sie auf die Live-Server aufspielen."


Außerdem sprach Jeff Hickman, Executive Producer - Live Services, über die Probleme mit dem PvP auf Ilum.

"Nachdem das Spiel-Update 1.1 live gegangen war, bemerkten wir, dass das Spielen in der Open-World-PvP-Zone auf Ilum nicht so funktionierte, wie es vom PvP-Design-Team gedacht war. Wie viele von euch wissen, nahmen große Gruppen von Spielern die Kontrollpunkte auf Ilum ein und “campten” dann die gegnerische Basis. Das führte zu einer sehr frustrierenden Erfahrung für eine Anzahl von Spielern, die nicht in der Lage waren, die Basis zu verlassen und die Angreifer zurückzuschlagen. Es war keine faire Spielerfahrung. Darüberhinaus bekamen einige Angreifer dadurch mehr Tapferkeitspunkte, als für die Zeit, die sie im PvP verbracht haben, vorgesehen ist.

Die Tapferkeitspunkte, die durch diese Aktivitäten erreicht werden konnten, waren deutlich höher als vorgesehen und wir untersuchen gerade sorgfältig die Spieler, die während dieses Zeitraums auf Ilum waren und an einigen dieser “Camping-Ausflüge” teilgenommen haben. Ich kann euch versichern, dass die Fälle, in denen Spieler dadurch einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern bekommen haben, sorgfältig geprüft werden. Und wir werden dort eingreifen wo es nötig ist, um die Spielbalance wiederherzustellen. Das können sowohl Anpassungen der Tapferkeitspunkte oder auch Maßnahmen gegen Benutzerkonten sein, je nachdem wie schwerwiegend der Fall ist.

Wir haben die Entscheidung getroffen keinen Massen-“Rollback” von Tapferkeitspunkten bei allen Spielern im Spiel oder auf Ilum vorzunehmen. Das wäre eine unfaire Bestrafung für die Spieler, die nicht an den Vorgängen beteiligt waren. Wir möchten euch aber ausdrücklich versichern, dass jeder, der diese Situation über Gebühr ausgenutzt hat, untersucht wird, und dass wir Maßnahmen ergreifen wo nötig. Unsere Ingame-Statistiken können uns sehr präzise Details dazu geben, wo Spieler waren, was sie gemacht haben und welche Auszeichnungen und wie viele Punkte sie erhalten haben.

Wir nehmen jede Situation, in der eine Gruppe Spieler einen unerwarteten oder unbeabsichtigten Vorteil gegenüber anderen Spielern bekommt, sehr Ernst und werden entsprechend eingreifen, um sicherzustellen, dass alle Spieler ein faires Spielerlebnis haben, das ihnen Spaß macht.

Danke für eure Geduld während wir daran gearbeitet haben, das Problem zu lösen. Unser Team hat ohne Pause daran gearbeitet, den Patch dafür (und einige andere Probleme) fertig zu bekommen, und wir sehen schon jetzt die Ergebnisse in einem verbesserten Kampf auf Ilum. Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und werden auch in Zukunft an weiteren Verbesserungen arbeiten!"

Quelle: LucasArts, BioWare, EA
Star Wars: The Old Republic
ab 75,63€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Die Provider Probleme sind doch längst Geschichte, am Donnerstag noch hier und da etwas stärkere Lags zu besagter Uhrzeit, ab Freitag hab ich nichts mehr von den Problemen gemerkt. Dieses Jahr im Juni wird das Internet halt auf IPV6 umgestellt, da haben die Internet Dienstleister eben einiges zu tun. Das Problem war hier eben Level3, auf der Strecke für die z.B. Vodafone zuständig ist gabs keine Probleme.
Zur Zeit hat SW:TOR ganz andere Probleme: Geisterserver. Etliche Server haben zu wenige Spieler und neue Spieler gehen natürlich auf die volleren. Wenn BW da nicht bald min. ein Char Transfer anbietet, werden sie noch etliche Spieler deswegen verlieren, die zur Zeit auf einem der leereren Server spielen. Noch besser wären Server Zusammenlegungen. So oder so, keine besonders gute Werbung für das Spiel so kurz nach dem Start schon derartige Probleme zu haben.
Sevulon schrieb am
Zu den angeblichen Serverproblemen: Ich bin bei 1&1 und hatte keine Probleme. Auch nicht zwischen 19-22 Uhr. Die gibts wohl scheinbar nur mit Vader- oder Yodafon ;)
schwarzkopf schrieb am
Götterkomplex hat geschrieben:. Die mit Problemen schreien eben am Lautesten.
Was für eine bemerkenswert schlaue Erkenntnis. Nun gut, ich will auch gar nicht wissen was du machst, wenn du vorsätzlich gezwungen wirst ein Spiel, welches nicht funktioniert, kostenpflichtig zu verlängern. Wahrscheinlich frohlocken und tanzen... :Häschen:
Ein Blick über den Tellerrand sollte niemanden schaden...
Götterkomplex schrieb am
corax13 hat geschrieben:nicht zu vergessen, dass wegen sw:tor behinderte kinder erst gebraten und dann verspeist werden. oder auch andersrum.
Das Gerücht habe ich auch bereits gehört, es wurde jedoch vom Chef von Australien dementiert, welcher meinte, dass man die armen Kinder vor dem Verspeisen natürlich nicht brät!
Diese Hexenjagd gab es doch bis Dato bei jedem MMO und die Probleme mit gewissen Providern ebenso. Mich betraf es bei Rift, welches ansonsten einen Vorzeigestart ablieferte. SW:TOR läuft bei mir sehr rund und so geht es wohl den meisten Anderen auch. Die mit Problemen schreien eben am Lautesten.
Wolfes74 schrieb am
S3bish hat geschrieben:
Fori hat geschrieben:Ich hoffe nur, dass sie die Ilum Issue genau untersuchen.
?Camping-Ausflüge?
Also für mich als Nicht-Republicer klingt das stark nach den Versagern, die in Battlefield "Vehicle-Stealing", Baseraping und "No-rockets on infantry" whinen!
Es ist doch ganz einfach so:
Wenn in einem Spiel etwas ohne Modifikation möglich ist, dann ist es erlaubt und nutzbar. Wenn man zu low ist, um dagegen anzugehen, dann spiele einen Casual-Shooter oder stirb und lerne! Aber wer sich dann irgendwelche Zusatzregeln ausdenkt, weil er sonst wegen mangelnden Skills nur versagt, der ist einfach nur peinlich und verdientes Kanonenfutter!
Natürlich sind die Auswirkungen bei einem MMORPG deutlich längerfristiger und stärker. Der Betreiber sollte diese Art und Weise im PvP unmöglich machen. Trotzdem: Wenn es möglich war, sollte der Betreiber rechtlich nicht gegen diese Spieler vorgehen dürfen! Sie waren einfach organisierter, schneller und klüger als die Anderen. Und darum geht es doch bei Online-Spielen oder?!
Wenns einem Spaß macht anderen den Spielspaß zu versauen kann man es natürlich so sehen.
Ich find campen armselig und das hat auch meist nichts mit "organisierter, schneller und klüger" zu tun.
Sondern eher mit "wer hat hier den längsten...." und Schadenfreude.
schrieb am

Facebook

Google+