Star Wars: The Old Republic: Update 1.2.1 steht bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83
Jetzt kaufen ab 85,00€ bei

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Update 1.2.1 steht bereit

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Mit dem jüngst veröffentlichten Update 1.2.1 für Star Wars: The Old Republic werden einige Probleme (u.a. mit dem Benutzerinterface) aus der Welt geschafft. Auch an der Balance der Klassen wurde geschraubt. So verursachen einige Fertigkeiten vom Schmuggler und vom imperialen Agenten nun mehr Schaden.

Klassen und Kampf
Jedi-Ritter
  • Wächter: Während man die Ataru-Form benutzt: Zen reduziert nun korrekt die globale Abklingzeit von Sturmhieb.
Schmuggler
  • Allgemeines: Der Schaden von Ladungssalve wurde um ca. 5% erhöht.
  • Revolverheld: Der Schaden für Gezielter Schuss, Temposchuss und Schnellziehen wurde um jeweils ca. 5% erhöht.
  • Scharfschütze: Der Schaden von Trickschuss wurde um ca. 5% erhöht.
Imperialer Agent
  • Allgemeines: Der Schaden von Heckenschuss wurde um ca. 5% erhöht.
  • Scharfschütze: Der Schaden für Hinterhalt, Feuerstoß und Ausschalten wurde um jeweils ca. 5% erhöht.
  • Treffsicherheit: Der Schaden von Durchschlagen wurde um ca. 5% erhöht.

Soldat

  • Kommando: Artillerist: Chaosgeschoss fügt jetzt Kolto-Bombe den korrekten Heilungs-Modifikator hinzu. Zuvor wurde ein geringerer Modifikator als geplant angerechnet.

Gefährten
Allgemeines
Die Gefährten-Quickslots werden jetzt korrekt aktualisiert, wenn ein neuer Gefährte herbeigerufen wird. Damit wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass in den Quickslots noch die Fähigkeiten des vorherigen Gefährten angezeigt wurden.

Flashpoints und Operationen
Flashpoints
Die verlorene Insel
  • Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte, dass Doktor Lorricks Labortür auch außerhalb des Kampfes verschlossen blieb.
  • Spieler spawnen nach dem Kampf jetzt auf Projekt Sav'raks Plattform. Damit wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte dass es nicht möglich war den Flashpoint zu beenden wenn alle Spieler das Gebiet verlassen haben ohne zuvor das Brückenterminal zu benutzen.
Operationen
Explosiver Konflikt
  • Die Reichweite von Sturmrufers Elektrischer Entladung und Hetzers Raketenregen wurden auf jeweils 35 Meter erhöht.
  • Es müssen jetzt insgesamt vier Minen erfolgreich entschärft werden um die Minenfeld-Begegnung abzuschließe.
  • Kisten im schweren Modus beinhalten keine Schwarzes Loch-Ausrüstung mehr.

Gegenstände
Allgemeines
  • Der Preis von PvP-Verbrauchsgütern wurde auf 10 Auszeichnungen reduziert.
  • Es wurde ein Fehler mit einer nicht auftauchenden Würfel-Aufforderung für modifizierbare (orangene) Gegenstände behoben.
  • Die Kosten von gewerteter Kriegshelden-PvP-Ausrüstung wurden reduziert. Diese Reduzierung beschränkt sich auf die optische Anpassung, und hat keine Auswirkung auf die Dauer die es braucht das Kriegshelden-Ausrüstungs Basis-Set zu bekommen.

Vermächtnis
Die Raketenschub-Fähigkeit kann jetzt auch in Gebäuden verwendet werden, und ist nicht mehr an das Verbot von Speedern in manchen Gebieten gebunden. Die Fähigkeit kann allerdings nicht im Kampf oder in Kriegsgebieten verwendet werden.

PvP
Kriegsgebiete
  • Spieler die ihre tägliche Kriegsgebiet-Mission abschließen bekommen jetzt einen an ihre Stufe angepassten Erfahrungspunkte-Bonus. Zuvor erhielten hochstufige Charaktere zu wenig Erfahrung.
  • Die Mindestanforderung um am Ende eines Kriegsgebietes Belohnungen zu erhalten wurde von 3 Medaillen auf eine Medaille reduziert.
  • Alderaan Bürgerkrieg: Spieler können während der Reise auf das Schlachtfeld nicht mehr von ihren Speedern geschleudert werden.
  • Voidstar: Spieler können nicht mehr Verteidiger-Punkte für das Bewachen bereits zerstörter Ziele erhalten.

Raumkampf
  • Es wurde ein Fehler behoben der zu Fehlern mit der Soundausgabe im Raumkampf führen konnte. Zuvor war es möglich dass der Sound verschwand, oder fälschlicherweise vom linken auf den rechten Lautsprecher verlagert wurde.
  • Drexel: Aufräumkommando: Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte dass die ersten gegnerischen Schiffe am Ende des Ladevorganges der Mission verschwunden sind.
  • Makem Te: Angriff: Es wurde ein Fehler mit dem Raumschiff des Schmugglers behoben, dass am Anfang der Mission durch gegnerische Schiffe hindurchfliegen konnte.

Benutzerinterface (UI)
Allgemeines
  • Das Anpassen der Helmfarbe an die Brust funktioniert jetzt korrekt.
  • Ein Fehler mit stapelbaren Gegenständen, bei dem eine falsche Anzahl angezeigt wurde sobald der Stapel in der Schnellzugriffsleiste mit einem anderen Stapel ersetzt wurde, wurde behoben.
  • Das Dialogfenster für das Anpassen von Tastenbelegungen wird jetzt korrekt geschlossen wenn der Spieler die „X”-Schaltfläche benutzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte dass es nicht mehr möglich war das Post-Fenster zu öffnen wenn man zuvor das UI mit geöffnetem Post-Fenster aktualisiert hat.
  • Die Weltkarte aktualisiert jetzt Missionsfortschritte korrekt.
  • Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte dass das Icon für neue Post teilweise nicht angezeigt wurde.
Charaktererschaffung
  • Während der Charaktererschaffung sind jetzt Vermächtnis-Optionen für die Anpassung von Cyborgs verfügbar.
  • Ausgewählte Optionen in der Charaktererschaffung werden jetzt besser angezeigt.
Gruppen und Ziele
  • Gruppenfenster werden jetzt korrekt angezeigt wenn die Option „Operationsfenster als Gruppenfenster benutzen” deaktivier ist.
Gilden
  • Es wurde ein Fehler mit der Gildenbank gehoben, bei der angezeigt wurde, dass zu wenig Credits für eine Reparatur oder Umspeccen verfügbar seien, obwohl in Wirklichkeit genügend Credits vorhanden waren.
  • Es kann nicht mehr passieren dass Spieler „steckenbleiben“ und keine Gildeneinladungen mehr erhalten können, wenn sie zuvor während eines Ladebildschirms oder einer Zwischensequenz eine Einladungen erhielten.

 

Soziales
  • Es wurde ein Fehler behoben der Spieler daran hindern konnte Offline-Spieler seiner Freundesliste hinzuzufügen.
  • Spieler sehen jetzt korrekterweise ein rotes Phasenportal (das sie am Zutritt hindert) wenn es ihnen nicht erlaubt ist die Klassenphase eines Gruppenmitgliedes zu betreten.
  • Chat-Registerkarten merken sich jetzt auch wenn sie vom Haupt-Chatfenster gelöst werden die ausgewählt Fontgröße.
  • Die Liste im "/wer"-Fenster aktualisiert sich jetzt automatisch wenn das Fenster mit dem /wer-Befehl geöffnet wird.

Weitere behobene Fehler
  • Ein Fehler beim Ausloggen aus dem Spiel wurde behoben. Zuvor war es teilweise nicht möglich aus dem Spiel auszuloggen wenn man das Logout-Fenster mit der „Esc”-Taste beendete.
  • Es wurde ein Soundfehler behoben, der zu einem lauten, unbeabsichtigten Störgeräusch auf den Flotten (und anderen Gebieten mit vielen Charakteren) führen konnte.
  • Es wurden einige Fehler mit lokalisierten Texten behoben.
  • Es wurde ein Fehler mit Charakteren die in Zwischensequenzen in grauer Farbe dargestellt wurden behoben.
  • Objekte mit denen interagiert werden kann hören jetzt nicht auf zu leuchten wenn der Spieler sich zu weit davon entfernt und dann zurückkehrt.

Quelle: BioWare, LucasArts, EA
Star Wars: The Old Republic
ab 85,00€ bei

Kommentare

Hardtarget schrieb am
Nefenda hat geschrieben:
Mit dem jüngst veröffentlichten Update 1.2.1 für Star Wars: The Old Republic werden einige Probleme (u.a. mit dem Benutzerinterface) aus der Welt geschafft. Auch an der Balance der Klassen wurde geschraubt. So verursachen einige Fertigkeiten vom Schmuggler und vom imperialen Agenten nun mehr Schaden.
Hahahahaa noch mehr dmg?! Wirklich? Stun, messer, onehit wonder xD
Achja *gw2 betaclient betrachte* na süße?
glückspilz! will auch :D !!!!!!!
Nefenda schrieb am
Mit dem jüngst veröffentlichten Update 1.2.1 für Star Wars: The Old Republic werden einige Probleme (u.a. mit dem Benutzerinterface) aus der Welt geschafft. Auch an der Balance der Klassen wurde geschraubt. So verursachen einige Fertigkeiten vom Schmuggler und vom imperialen Agenten nun mehr Schaden.
Hahahahaa noch mehr dmg?! Wirklich? Stun, messer, onehit wonder xD
Achja *gw2 betaclient betrachte* na süße?
KONNAITN schrieb am
HardBeat hat geschrieben: Und EA ist sich zu fein die Server zusammen zu legen weil Sie es nicht einsehen bzw. vor der Öffentlichkeit nicht zugeben wollen das das Spiel kurz vorm sterben ist.
Jemand von Bioware hat kürzlich gemeint, es wäre nicht ausgeschlossen Server zusammenzulegen. Das läge dann aber nicht an sinkenden Spielerzahlen (kann ja gar nicht sein!) sondern, daran, dass zu Stoßzeiten weniger online sind als angenommen. Wird wohl nicht mehr lange dauern.
HardBeat schrieb am
Wird das Spiel auch nicht vor seinem F2P Schicksal bewahren. Ein Kollege von mir spielt das noch und er findet kaum noch eine Gruppe für eine Instanz.
Und EA ist sich zu fein die Server zusammen zu legen weil Sie es nicht einsehen bzw. vor der Öffentlichkeit nicht zugeben wollen das das Spiel kurz vorm sterben ist.
Muss man sich auch nicht drüber wundern wenn man den Leuten keinen End-Content bietet...
schrieb am

Facebook

Google+